Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Gast

Ein paar Clickerfragen

Empfohlene Beiträge

Gast   

Habe mit Cuby das Clickern angefangen. Sie ist echt pfiffig und es macht ihr Spaß. Bisher haben wir nur das Anstupsen einer Fliegenklatsche geclickert, egal ob ich sie in der Hand halte oder sie im Garten irgendwohin stecke. :)

Zur Zeit clicker ich mit ihr abends im Garten, Shari ist dann im Haus. Da es aber nicht immer *wettertechnisch* so toll ist würde ich natürlich auch gerne drinnen clickern. Mit Shari habe ich auch geclickert, sie hat dadurch einige Tricks gelernt. :)

Sollte Cuby, wenn ich mit Shari clickere (oder umgekehrt) in einem anderen Zimmer sein oder ist es auch o.k. wenn ich sie im gleichen Zimmer ablege? Finde ich beim Clickern eigentlich recht ungünstig. Klar, ich kann auch zwei verschieden Clicker nehmen, zwei verschieden Töne, aber ist das sinnvoll?

Dann noch folgendes: Sollte man immer nur einen Trick clickern oder kann man auch schon einen weiteren anfangen obwohl der erste noch nicht *fertig* ist? Ist es auch möglich Tricks zu clickern, gleichzeitig aber auch ein bestimmtes Verhalten, z.B. den Blickkontakt beim Spaziergang wenn Hundi offline voraus läuft?

Es ist ja kein Problem den Hund für Blickkontakt direkt mit Stimme zu loben, aber ab und zu den Clicker dafür zu benutzen fänd ich auch nicht schlecht.

Hab vor etwa 10 Jahren mit Shari an einem Clickerseminar teilgenommen. Zu der Zeit hatte ich auch zwei Hunde. Mit Beverly habe ich allerdings nie geclickert, sie hat dann immer *einfach nur so* ein Leckerlie nach dem Click bekommen wenn ich mit Shari geübt habe, fand Beverly auch irgendwie toll. ;)

Freue mich über Tipps. :)

LG Elke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sabine S   

Bei mir sind immer beide Hunde dabei, die wissen genau wer gerade

dran ist. Der andere lernt ja auch durch zusehen.

Ist ein Trick fertig, sage ich auch fertig. Dann wissen meine Hunde dass

die Aufgabe zu Ende ist. Ich mache dann eine kurze Pause oder es geht mit

dem anderen Hund weiter.

Ich benutze für beide Hunde den selben Clicker. Aber pro Hund auch

verschieden, z.B. mit und ohne Target. Damit scheinen sie kein Problem

zu haben. Es ist auch kein Problem wenn ein Clicker kaputt ist und ausgetauscht

wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Clickern ist ja im Grunde nichts anderes als ein Lob und die Ansage, dass es ein Leckerli gibt für ein gezeigtes Verhalten. Aus diesem Grund kannst du mehrere "Dinge" (Tricks und Verhalten) clickern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
piper1981   
Originalbeitrag

Sollte Cuby, wenn ich mit Shari clickere (oder umgekehrt) in einem anderen Zimmer sein oder ist es auch o.k. wenn ich sie im gleichen Zimmer ablege? Finde ich beim Clickern eigentlich recht ungünstig. Klar, ich kann auch zwei verschieden Clicker nehmen, zwei verschieden Töne, aber ist das sinnvoll?

Wir arbeiten mit Startwörtern, zb "willst du clickern?" es arbeitet dann nur der Hund der angesprochen wurde....Du musst dafür auch nicht zwei verschiedene Töne nehmen.

Das heisst also du musst niemanden aussperren.

Dann noch folgendes: Sollte man immer nur einen Trick clickern oder kann man auch schon einen weiteren anfangen obwohl der erste noch nicht *fertig* ist? Ist es auch möglich Tricks zu clickern, gleichzeitig aber auch ein bestimmtes Verhalten, z.B. den Blickkontakt beim Spaziergang wenn Hundi offline voraus läuft?

Wir arbeiten immer in Sessions= eine Session dauert ca 2 Minuten. Startwort + 2 Minuten + Endwort . Pause

In jeder Session kann man dann an was anderem arbeiten.

Ist der Trick fertig und es ist ein Wort oder Sichtzeichen drauf, machen wir auch innerhalb der Session Vokabeltraining....

Überraschungsclicks beim Spaziergang machen wir auch.

Allerdings hat man grade beim Blickkontakt mehr Erfolg, wenn man das vorher als "Trick" zuhause bereits anfängt

Es ist ja kein Problem den Hund für Blickkontakt direkt mit Stimme zu loben, aber ab und zu den Clicker dafür zu benutzen fänd ich auch nicht schlecht.

Das kannst du ja trotzdem machen. Clickern schließt ja nicht automatisch jede andere Lernmöglichkeit aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×