Jump to content
Hundeforum Der Hund
Philipp1983

Hundefutter selber herstellen

Empfohlene Beiträge

Weil man auch statt Hund oder Katze andere Tiere angeben kann....und da gibt es halt auch welche, die kein Fleisch fressen, denke ich! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Name und weitere persönliche Daten müssen am Ende doch nicht angegeben werden, oder?

Edit: Ich finde die "Umfrage" übrigens ziemlich oberflächlich und nichts aussagend.......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hab mal mitgemacht, allerdings ist sie wenig genau wie Skita schon sagte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja- genau. Man könnte es auch auf eine Frage reduzieren:

Wieviel Geld bist Du bereit auszugeben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Grundsätzlich ist dieses "Angebot" ja nicht neu, Erfinder dieses "neuen" Angebotes an Tierhalter ist die Fa. R.....n und hier sind in D ist es zum Beispiel F.....s, die zwar recht aggressiv werben in Foren (Stellenangebote für junge, schreibbegabte Studenten, die das Internet lieben findet man laufend).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wenn sie kein Fleisch fressen bzw vertragen =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

hab mal mitgemacht, allerdings ist sie wenig genau wie Skita schon sagte.

danke für dein feedback - kann ich auf der einen Seite nachvollziehen....anderseits: würdest du eine Umfrage ausfüllen, die eine "halbe Stunde" dauert?

Gerne bin ich für Verbesserungsvorschläge immer offen.... Kritik ist gut, konstruktive Kritik ist immer besser ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Ja- genau. Man könnte es auch auf eine Frage reduzieren:

Wieviel Geld bist Du bereit auszugeben?

So pauschal würde ich das nicht sagen, aber ich gebe dir Recht: Am Ende kommt es nicht nur auf die Qualität des Inhalts drauf an, sondern auch auf den Preis.

Kein Tierbesitzer würde z.B. 20 Euro für eine Dose ausgeben. Aber wäre es z.B. bereit, 1 oder 2 Euro mehr auszugeben (als was er momentan ausgibt), und würde dafür eine für sein Tier genau zugeschnittenes Tierfutter in der Dose bekommen?

Es gibt genügend Tierbesitzer, die Ernährungsempfehlungen von Ihren Tierärzten bekommen weil das eigene Tier gewissen Sachen nicht verträgt. Dann wird lange auf dem Markt gesucht und zum Schluss bleibt nichts anderes übrig, als jeden Tag selber zu "kochen"....

Wäre es da nicht gut eine Tierfutterhersteller zu haben, welcher einem genau das, was das eigene Tier benötigt, in Dosen herstellt - und das noch zu einem erschwinglichen Preis?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn es um so etwas wie tierärztliche Verordnung etc. geht, hätte ich als potentieller Käufer immer Angst, dass da eben doch noch etwas abderes mit bei ist und sei es nur durch Rückstände.

Deswegen würde ich lieber die 2 - 3 Minuten mehr von meiner Zeit abknapsen und selber zubereiten (wieso eigentlich redest Du immer vom Kochen? man kann doch auch ungekocht füttern...) als 1 oder 2 Euro mehr zu zahlen....

Ist nur meine Ansicht dazu.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich traue keiner Dose, daher würde ich keine kaufen ;)

Zudem wollte ich meine Daten nicht angeben, ich hoffe, Du kannst mit meiner Ausfüllerei dennoch was anfangen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...