Jump to content
Hundeforum Der Hund
TrudeKloppstock

Welpe wird andauernd gerammelt

Empfohlene Beiträge

Hallo, seit zwei Wochen haben wir eine collie Hündin. Leider schon aus zweiter Hand. Sie wurde mit 8Wochen abgegeben und mit 9 Wochen haben wir sie bekommen. (Bitte keine Vorwürfe. Wir haben sie einfach vor einer bösen Zukunft gerettet)

Mittlerweile hat sie sich gut eingelebt. Wir sind jeden Tag auf der HundeWiese.

Und mir fällt auf, dass gut 80% der Rüden sie besteigen.

Erst schnuppern und dann rammeln.

Ich weiß, dass das mit der Rangordnung zu tun haben soll.

Aber langsam kann ich mir das nicht mehr vorstellen. Andere Rüden halten sie mit kleinen Gesten in Schach.

Ist es wirklich nur die Rangordnung? Grenzt manchmal an Kinderpornografie -_-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Trude,

schütze den Welpen vor solchen Artgenossen - sieh' zu, dass die Maus nur mit "netten" und gut sozialisierten Hunden Kontakt bekommt - vor allem in dieser sehr sensiblen Zeit sollten schlechte Erfahrungen vermieden werden.

Liebe Grüße

Kristin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Halte ALLE zu aufdringlichen Hunde fern von ihr. Mit Rangordnung hat das nichts zu tun. Es ist DEINE Aufgabe, sie davor zu schützen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann mich nur anschließen. Ich würde mir wirklich die Hunde gut aussuchen, mit denen deiner in Kontakt kommt. Das zahlt sich aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In solch einem Fall darf sie sich bei mir verkriechen. Ich Knie mich hin und halte sie fern.

Ich finde das echt schrecklich.

Aber schön, dass mich meine Intuition nicht getäuscht hat, danke für die netten antworten :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

Vorwürfe dafür, dass du einen Hund aus zweiter Hand hast? :think: Die wirst du hier bestimmt nicht bekommen :D

9 Wochen ist ja noch nix, die Kleine ist noch sehr jung und wird sich sicher bald bei euch einleben.

Zur Situation auf der Wiese:

Sind es meistens Junghunde, die so reagieren? Oder ältere, erfahrene Rüden?

Die Frage hat jetzt erstmal nichts damit zu tun, dass Skita und Kleine Jägerin Recht haben - dein Hund braucht dich als einen starken "Helden", der sie auch vor unnötiger Rammelei retten kann.

je früher man dem Hund zeigt, dass er bei einem Schutz finden kann und dieser gewährt wird, desto weniger Probleme hat man später.

Zeig ihr, dass du ihr doofe Kerle vom Hals halten kannst oder dass sie zB zwischen deinen Beinen sitzend sicher vor ihnen ist. Du könntest dich zB hinhocken und ihr so eine "Höhle" anbieten, von der aus sie sich umgucken kann und die Hunde sie nicht einfach so berammeln können.

Warum ich also frage nach dem Alter der Rüden:

meistens haben ältere,gestandene Rüden so etwas nicht nötig. Weder brauchen sie irgendein Machtgefühl über eine kleine Hündin, noch sind sie so dusselig, dass sie sie für eine geeignete Paarungspartnerin halten würden.

Wenn es aber wirklich auch die älteren Rüden tun, würde ich sie vielleicht mal untersuchen lassen, ob alles in Ordnung ist mit ihr. Es gibt Infektionen, die eine Hündin läufig riechen lassen, obwohl sie es nicht sind.

Oder.. .weißt du, ob in dem Haushalt aus dem sie kommt eine läufige Hündin wohnte? In dem Fall würde vielleicht ein Bad auch schon helfen ;)

Wenn es nur die Junghunde sind, dann sind diese einfach frech und hormon-überschüssig ;) Heißt: halte sie fern von deiner Hündin, denn es muss ja nicht sein, dass sie glaubt dass ihr alle Rüden nur an die Wäsche wollen oder dass sie meint, sie müsse (als Baby!) alles alleine regeln weil ihr Mensch sie alleine lässt.

Viel Erfolg noch mit der kleinen, und alles Gute weiterhin :)

Edit: ah ich sehe, du machst das schon mit dem Hinknien! - Prima!

Zu anderen Hunden:

Wenn du der kleinen mal ganz entspannten Hundekontakt bieten möchtest, such dir jemandem mit einem erwachsenen, routinierten, netten Hund und geh ein kleines Stück mit denen mit.

Je weniger der andere Hund mit ihr spielt, desto besser eigentlich, da sie dann auch mal mitbekommt, was man als großer Hund so tut den ganzen Tag - und sie lernt eben auch, dass nicht immer nur gespielt wird wenn andere HUnde kommen und es auch mal "langweilig" sein kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du wirst auf Hundehalter treffen die das anzweifeln und Dir erzählen werden, dass es vollkommen ok so ist mit dem Rammeln, da einfach nett lächeln und weitergehen -

Meistens sind das die Besitzer der rammelnden Hunde - klar das es für sie ok ist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde nebenbei auch mal zum Tierarzt, denn das ein so junger Hund so gut riecht, finde ich merkwürdig.

Mal ein hormongesteuerter Rüde ist ja möglich, aber wenn es sich häuft, würde ich mal checken lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bin ich die Einzige, die sich über BILDER von der Kleinen freuen würde?! :D ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Den Gedanken von Mara -mal zum TA- hatte ich auch.

Angeblich soll der Geruch einer Blasenentzündung ähnlich dem einer läufigen Hündin sein.

Setzt sie oft Urin ab?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Erster Hund - ZwergPinscher Dame Welpe

      Guten Tag.    Erstmals zu meiner Person:  Ich will mir einen Hund zulegen. Ich bin 27 und arbeite täglich 8 stunden mit 1stunde30 mittagspause wo ich nach Hause gehe. Meine arbeit ist 5 min von meinem zu Hause entfernt. Ich arbeite im Communications-Bereich. Ich habe mich 3 Jahre lang um den Zwergpinscher meiner Freundin gekümmert. Nach unserer trennung hat sie ihn ihrer Mutter zurück gegeben. Ich habe diesen Hund geliebt.   Mein Problem Ich finde man soll kein

      in Der erste Hund

    • 5 Monate Welpe, beißt in die Leine, Klamotten und knurrt mich an

      Hallihallo! Unser Welpe 5 Monate, Labrador/Terrier Straßen Mix (mitten im Zahnwechsel), beißt ständig in die Leine und knurrt mich dabei an und beißt.    Will man das ignorieren und dreht sich weg/erstarrt dann beißt er mir so fest in die Beine und den Po das ich es dann nicht ignorieren kann und doch ein strenges Nein sage und ihn dann mit Mühe (weil er um sich beißt) hochnehme um ihn zu beruhigen.   Zuhause ist es manchmal so das er an uns knabbern will und spielerisch

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Welpe 8 Wochen alt.

      Nach meinem Letzten Post `Deutscher Pinscher erst Hund` werde ich mir am Samstag schon meinen ersten Welpen `` kaufen``. Ist leider kein Deutscher Pinscher geworden sondern ein Mischling, aber das spielt in diesem Beitrag keine Rolle. Wie habt ihr das mit dem `Gassi`gehen gemacht? Lieber im Garten in Ruhe, oder direkt Volles Programm wo auch Autos,Menschen oder evtl andere Tiere in der Nähe sind? 

      in Hundewelpen

    • Was meint Ihr wie groß wird unser Welpe noch?

      Hallo alle miteinander!   Unser Welpe ist ein Mischlingshund aus einem Patterdale Terrier und einem... Mischling? ^^"  Er ist momentan noch 30 cm groß und wiegt 4,7kg (12 Wochen). Er ist auch sehr hochbeinig, sehr schlank und hat eine lange Rute, wo schon etwas längeres Fell sprießt XD Vom Fell her kommt er nach der Mutter(kurzes Fell), von der Farbe und der Musterung nach Papa. Mit 9 Wochen hatten wir ihn geholt und da war er war schon recht groß und hat die anderen al

      in Mischlingshunde

    • Welpe, Pfoten normal?

      Liebe Community, ich überlege diesen Welpen aus Bulgarien zu adoptieren, bin mir aber nicht sicher, ob die Vorderbeine "normal" aussehen.. Er soll mal ca 50-60cm groß werden und hat dementsprechend große Pfoten, aber sehen für euch die Gelenke gesund aus? Die sind auf dem Foto so L-förmig, was ich ungewöhnlich finde..  Da ich mit meinem zukünftigen Hund wieder viel wandern gehen möchte, auch Langstrecke ~50km oder mehr, ist es mir wichtig, dass er in der Hinsicht vollkommen gesund ist... Da

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.