Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Heute vor einem Jahr

Empfohlene Beiträge

Hey ihr lieben,

sorry das ich wieder mit dem Thema komme, ich bin gerade etwas sentimental (Medikamentendosierung sollte ich wohl nochmal überdenken :D)...

Vor fast genau einem Jahr habe ich dieses Bild von Hannah gemacht:

17347714nl.jpg

Sie war krank, stressig, nervig....

Ich hab geflucht, wollte sie abgeben, hab sie gehasst, hab die ganze Situation gehasst... 5 OP´s, einem Abo beim Tierarzt und bei der Tierphysio...

Das alles ist jetzt 1 Jahr her.

Es gab noch ein paar auf und ab´s, aber eigentlich ging es immer weiter bergauf.

Jetzt schaut sie so aus:

16696294sn.jpg

16644833sy.jpg

Am Wochenende haben wir unser Seminar. Das Seminar ist für mich, Hannah braucht es nicht, ich muss lernen wie ich mit dem Hippeligen kommunizieren kann.

Etwas wirr und ohne Sinn, aber es ging mir gerade so durch den Kopf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hannahs Geschichte geht mir immer wieder ganz nahe und ich freue mich mit euch über den "Ist-Zustand", der sich hoffentlich nie mehr ändert, höchstens noch zum Besseren! (Was das Hibbeln angeht!)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn man das erste Bild mit den letzten vergleicht, hat sich gelohnt.

Ich wünsche dir, dass du beim Seminar viel lernst. Über dich, über deinen Hund :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schon ne heftige Wandlung. Sowohl was Hannahs physischen Zustand betrifft, als auch deine Einstellung!

Hut ab, Jenny! Echt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jupp. Wird unterschrieben :)

Hätte nicht jeder geschafft. Mich eingeschlossen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann mich noch gut an eure dramatische Zeit erinnern, wobei ich persönlich in erster Linie die Sorgen um Hannahs Gesundheit mitbekommen habe. Toll, dass ihr das alles überstanden habt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke euch.

es war nicht leicht, aber rückblickend war es garnicht so schlimm. Es musste funktionieren, sie wollte ja schließlich leben.

Hätte Hannah auch nur einen Tag in der Ecke gelegen und gezeigt das sie nicht mehr könnte, dann hätten wir sie gehen lassen. Aber sie wollte, immer!

Ich bin mir ganz sicher das jeder das geschafft hätte. Irgendwie geht es doch immer.

Eben habe ich noch mit Jessy gesprochen. Sie kennt uns ja sehr gut.

Hannah ist schon klasse geworden, ich muss jetzt lernen meiner Nervosität runter zu fahren. Wenn ich mich mit anderen treffe (und sei es Jessy, mit der ich mich sehr oft treffe) befinde ich mich immer unter so einem "Leistungsdruck". Ich will das alles perfekt läuft und das Hannah sich perfekt benimmt.

Wieso das so ist? Fehlendes Selbstbewusstsein vielleicht, aber so ist das eben. Wir müssen eben noch lernen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das wird mit der Zeit auch noch werden.

Jule ist ja nun etwas über 2 Jahre hier, und Du glaubst nicht, wie sehr sie mir beigebracht hat, die Ruhe zu bewahren.

Hannah entwickelt sich toll und der Rest kommt von alleine.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann mich noch gut dran erinnern und ich finde es immer wichtig das man mal zurückschaut und sieht was man erreicht hat

Wünsche euch viel Spaß auf dem Seminar und nimm viel mit für euch drei

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gerade so harte Zeiten, wie du (ihr) sie erlebt hat, verdaut man nicht in eins. Man muss sich mal überlegen, dass Hannah wirklich auf Leben und Tod lag. Das kommt immer mal wieder hoch. :knuddel

Wenn man aber wie bei euch dann die positive Wendung sieht, dann ist das die Belohnung, wofür ihr gekämpft habt und ich schätze, Hannah weiß das auch. :kuss:

Bei eurem Seminar wünsche ich euch vor allem viel Spaß und Erkenntnisse. Gönnt euch diese gemeinsame Zeit mal so richtig. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.