Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
grka

Schulterschmerzen, was kann ich noch tun?

Empfohlene Beiträge

Ich weiß, ein Forum kann keinen Arzt ersetzen, aber der frühest mögliche Termin, den ich beim Facharzt bekommen kann ist in 3 Monaten :-(

Kurz zur Vorgeschichte: Ich bin seit 16 Jahren Softwareentwickler, dh ich sitze täglich sehr viele Stunden am PC und habe daher ständig immer wieder auch mit Nackenverspannungen zu tun.

Seit einer Woche habe ich allerdings massiv Probleme mit meiner linken Schulter. Wenn ich den Kopf drehe, dann ist das ein schmerzhaftes ziehen im Oberarm und auch sonst hab ich 24h einen brennenden Schmerz unterm Schulterblatt, der in den Oberarm ausstrahlt.

Im Herbst letzten Jahres hatte ich das schon einmal, nach 3 Wochen ging es von alleine weg, daher hatte ich damals den Arzttermin für Januar abgesagt. Was soll man auch untersuchen, wenn das Problem weg ist?

Jetzt ist es wieder da und den frühesten Termin, den ich bekommen konnte wäre jetzt im Mai!!!!

Ich weiß echt nicht was ich machen soll? Am meisten nervt mich, daß keine Schmerzmittel wirklich helfen. Diclofenac wirkt gar nicht und Ibuprofen 500 nur für 2 oder 3 Stunden.

Hat jemand eine Idee was ich noch machen kann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich arbeite auch am PC und habe ähnliche Probleme. Mir hilft eigentlich immer nur Wärme und hole mir solche Wärmepflaster in der Apotheke.

Da dies aber nur Symptombehandlung ist, habe ich nach ewigen Schmerzen entschieden, nur noch halbtags zu arbeiten. Seitdem gehts mir viel besser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du könntest zum Hausarzt gehen und dich zur Physio schicken lassen. Wenn die Leute gut sind, dann fühlen die was dein Problem ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

probier mal aus ob es mit Wärme oder mit Kälte besser wird.

Sonst hilft nur: druck machen beim Arzt - meistens kann man mit (viel viel) Wartezeit ohne Termin in die Sprechstunde, ansonsten einen anderen Arzt anrufen.

Beton das Du sehr starke Schmerzen hast und bitte zeitnah einen Termin brauchst und das Du bereit bist auch zu Warten.

Wenn es am Woende nicht auszuhalten ist, geh in die Notfallpraxis oder Klinik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

probier mal aus ob es mit Wärme oder mit Kälte besser wird.

Sonst hilft nur: druck machen beim Arzt - meistens kann man mit (viel viel) Wartezeit ohne Termin in die Sprechstunde, ansonsten einen anderen Arzt anrufen.

Beton das Du sehr starke Schmerzen hast und bitte zeitnah einen Termin brauchst und das Du bereit bist auch zu Warten.

Wenn es am Woende nicht auszuhalten ist, geh in die Notfallpraxis oder Klinik

Also das ich starke Schmerzen habe, daß habe ich bei allen Praxen mehrfach betont, hat aber keinen einzigsten interessiert wo ich angerufen habe. :-(

Wärme hilft nur solange ich sie drauf habe. Sobald sie weg ist geht's wieder los.

Halbtagsarbeiten ist finanziell einfach nicht drin, im Gegentteil, im Moment müssen wir sogar am Wochenende rein und haben Urlaubssperre.

Bei der einen Physiopraxis wo ich angerufen habe, wurde mir mitgeteilt, daß sie eine Diagnose vom Facharzt brauchen, wenn ich so massive Beschwerden habe. Mein Hausarzt kann eine genaue Diagnose aber nicht stellen und vermutet nur eine Nervenentzündung. Das die Ibus helfen ist zumindest ein Hinweis darauf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bist du Linkshänder? Wegen der linken Schulter ;)

Taste doch mal mit der rechten Hand die Muskeln vom Hals an der Wirbelsäule entlang abwärts ab.

Vielleicht wirst du da einen Knoten (wahrscheinlich einen größeren) spüren. Ich tippe auf Höhe des Schulterblatts..

Den könnte man raus massieren.

Meinem Vater habe ich so ein Teil "rausgebrannt" :in die Stelle habe ich Finalgon einmassiert... Es hat die Nacht wie die Hölle gebrannt. Am nächsten Morgen war es weg.

Für die Arbeit, versuche immer wieder aufzustehen und dich zu bewegen. Vielleicht kannst du dir einen "Stitz" an den Schreibtisch stellen. Auf jeden Fall solltest du den Rücken in Bewegung bringen.

Es könnte dir auch ein Physiotherapeut weiter helfen? Muss nicht immer gleich der Arzt sein...

Auf jeden Fall gute Besserung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe auch eine Bürojob und sitze täglich bis zu 10 Std.

Habe Probleme mit dem Nacken. Mir ist es schon 2x so dermaßen reingefahren, dass ich mir nicht mal mehr den Schnürsenkel zubinden konnte. Wirklich! Seitdem habe ich wohl unbewusst eine Schonhaltung eingenommen und dadurch verspannen die Muskeln. Sodass es mit in regelmäßigen Abständen wieder reinfährt.

Hatte jetzt 2 Rezepte zur manuellen Therapie von meinem Orthopäden bekommen und jetzt habe ich einRezept zum Geräteunterstützen Muskeltraining bekommen - auch beim Physio durchzuführen.

War ein Tipp meines Physios, der meinte ich bräuchte einfach mehr Muskeln im Bereich Bauch/Rücken und Hals/Nackenbereich. Habe dann einfach meine Arzt gefragt und promt ein Rezept bekommen.

Habe mir angewöhnt öfter aufzustehen und während der Arbeit auch mal Übungen zu machen. Schultern kreisen lassen usw.

Ach ja, bei mir hat sich die ABC Wärmesalbe sehr bewährt gegen Schmerzen und für die Beweglichkeit. Pflaster dagegen haben mich nur genervt, weil die bei Bewegungen echt schlecht halten,finde ich,

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In irgend einem Gesundheitsmagazin wurde mal das Fazit gebracht:

Der größte Killer unserer Gesellschaft ist der Bürostuhl :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Versuch es mal mit einer Physiopraxis die Manuelle Therapie anbieten. Erklär dein Problem auch das du nicht warten willst/kannst bis Mai. Möglich das die dir helfen können. Musst dann aber selbst bezahlen.

Meine Mutter hat auch so einen Therapeuten. Der schreibt dem Hausarzt teilweise auf was für Rezepte sie warum braucht. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wohl wahr! Oft wird man ja belächelt, von körperlich arbeitenden Menschen.

Wie Schmerzen, von was denn du sitzt dich den ganzen, lieben langen Tag...und Leute was soll ich sagen, bin gerade mal 30.

Das wird ja nicht besser :o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.