Jump to content
Hundeforum Der Hund
Ribanna03

Münze suchen - Und wie mach ich jetzt weiter?

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Aus einer Laune heraus habe ich Lou beigebracht, eine Münze zu beschnüffeln.

Also: ich habe das Leckerlie in der linken Hand, die Münze in der rechten. Jede Bewegung hin zur Münze habe ich gelobt und belohnt. (Mit Klickern kann ich nicht umgehen!). Lou hat das schnell begriffen, wenn ich jetzt die Münze auf den Boden lege und "Münze" sage, hält er seine Nase dran und wartet auf das Leckerlie. Auch, wenn ich die Münze z.B. neben mich auf die Couch lege. :klatsch:

Nun möchte ich das natürlich ausbauen: er soll die Münze (und später Münzen überhaupt?) anzeigen, in dem er Platz macht und mit der Nase an der Münze bleibt. Wie mach ich ihm das aber klar? :??? Wenn er die Münze berührt hat, schaut er mich an und wartet aufs Leckerlie, und - er macht natürlich nicht Platz, obwohl ich das Kommando gebe und er das sonst ganz gut kann.

Wie mach ich da weiter? Lou liebt es zu suchen, und dieser kleine Gegenstand, den man nicht fressen und apportieren kann, fordert ihn schon heraus, das möchte ich gern ausbauen!

Ideen? Dann bitte her damit!

P.S.: er muss nicht unbedingt Platz machen, aber eben deutlich anzeigen: he, Du, hier ist die Münze. Aber er bietet nichts an...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

das, was Ihr macht, ist Zielobjektsuche.

Wenn Du magst, kann ich Dir die Anleitung per Mail schicken,(PDF Format kann ich nicht per PN versenden) brauche aber Deine E-Mailadresse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist nett von Dir. Meine e-mail müsste hier hinterlegt sein. Aber vielleicht hat ja hier noch jemand anderes eine Idee?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Leider habe ich keine Berechtigung, die E-Mailadresse zu sehen....keine Ahnung, warum das so ist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast du mal versucht etwas länger zu warten, bis du ihn lobst? Was macht er dann?

Die meisten Hunde fangen dann nämlich an auszuprobieren und zeigen den Gegenstand meist intensiver (längeres Berühren mit der Nase, kratzen...) an.

Das Prinzip hat dein Hund ja scheinbar schon verstanden :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.