Jump to content
Hundeforum Der Hund
ambofe

Objektsuche

Empfohlene Beiträge

Habe mit meiner Hündin mit der Objektsuche begonnen. Sie zeigt das Feuerzeug ganz sauber an :) , wenn sie es sieht….

Leider sucht sie nur mit den Augen. Ist das Feuerzeug unter einem Gegenstand versteckt, sucht sie alles mit ihren Augen ab und legt sich dann einfach vor irgendeinen Gegenstand und tut so, als wenn sie das Feuerzeug gefunden hätte.

Weiß jemand, wie ich sie zum Einsatz ihrer Nase bewegen kann? :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

hast Du die Zielobjektsuche richtig konditioniert? Irgendetwas ist da wohl falsch aufgenommen worden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erster Schritt: Feuerzeug in der rechten Hand, Klicker und Leckerchen in der linken Hand. Klick, wenn Lana das Feuerzeug berührt hat. Leckerchen am Feuerzeug gegeben.

Zweiter Schritt: 2- und Mehrfachklick, damit Lana am Feuerzeug bleibt.

Dritter Schritt: Feuerzeug in der Hand aber am Boden gehalten. Klicker mit Leckerchen in der anderen Hand auf dem Rücken. Klick, wenn Lana das Feuerzeug berührt.

Vierter Schritt: Mehrfachklick

Fünfter Schritt: Feuerzeug wird hingelegt und ich gehe einen Meter zur Seite. Klick, wenn Lana das Feuerzeug berührt.

Sechster Schritt. Lana berührt das Feuerzeug, dann Klick und Befehl Platz. Lana macht Platz mit der Nase am Feuerzeug, dann Klick und Leckerchen.

Siebter Schritt: Feuerzeug wird an einen Eimer gelegt….

Achter Schritt: Zwei Eimer. Ich täusche an, an beiden Eimern das Feuerzeug zu verstecken.

Neunter Schritt: Feuerzeug wird immer mehr unter Gegenständen (Eimer, umgekippter Stuhl, Papierkorb, Fliese, Holzstück versteckt. Bis der Gegenstand ganz aber noch sichtbar versteckt. Lana zeigt super an.

Zehnter Schritt:Feuerzeug ist nicht mehr sichtbar. Dann sucht Lana alle Gegenstände mit den Augen ab und gibt auf.

Was habe ich denn beim Aufbau falsch gemacht?

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An sich klingt der Aufbau für mich nachvollziehbar und gut durchdacht ;)

Darf ich noch fragen über welchen Zeitraum du das ganze antrainiert hast?

Und welche Rasse ist Lana?

Meine Trainierin sagte mir nämlich mal, dass gerade Hütehunde anfangs oft Schwierigkeiten haben ihre Nase bei der Suche einzusetzen und dies erst lernen müssen.

Ich würde an deiner Stelle nochmal ein paar Schritte im Training zurück gehen und dort ansetzen, wo sie den Gagenstand noch zuverlässig findet. Das Leckerlie würde ich ihr auch nicht aus der Hand geben, sondern ausschließlich am Gegenstand.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jaja, das Leckerchen bekommt sie am Feuerzeug. Bis dahin habe ich es aber in der Hand.

Lana ist ein Bernhardiner-Dackelmix.

Ich habe es gerade wieder probiert. Man sieht richtig, dass sie mit den Augen sucht.

Auf dem aktuellen Stand (Feuerzeug wird unter einen Gegenstand gelegt, aber noch sichtbar) übe ich jetzt seit einer Woche. Solange Lana mit ihrer Augensuche Erfolg hat, wird sie ihre Nase auch nicht einsetzen. ich habe schon überlegt, ein Leckerchen mit dem Feuerzeug zu verstecken. Bin mir aber nicht sicher, ob ich Lana dann vom Feuerzeug eher ablenke und mir das bis jetzt aufgebaute eher versaue.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • ZOS-WERK ObjektSuche Workshop in Schuttertal (9. + 10. Juli)

      Hallo zusammen!   Wie einige vielleicht ja schon mitbekommen haben, habe ich für das Wochenende vom 9. + 10. Juli ganz bei uns in der Nähe einen Workshop mit Gudrun Gentili von http://www.zos-werk.de/zos/index.html organisiert...   und eigentlich war auch alles gut, bis mir ein paar Leute abgesprungen sind und jetzt suchen wir ganz dringend noch mindestens einen, gerne aber auch 2 oder 3 Mitstreiter, die Lust haben sich 2 Tage lang von morgens bis abends mit der Zielobjektsuche zu beschäfti

      in Seminare & Termine

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.