Jump to content
Hundeforum Der Hund
SarahLoe

Hundefell als Anschauungsmaterial?

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen :)

Vorab: Meine Frage hat nichts mit Tierquälerei oder dieser ganzen Pelzdiskussion zu tun!

Als ich zur Schule gegangen bin, gab es im Unterricht neben allerlei ausgestopften Tieren auch Tierfelle. Von natürlich verstorbenen Tieren, deren Körper nach dem Tod der Wissenschaft zur Verfügung gestellt wurden.

Nun bin ich im Moment in einem Unterrichtspraktikum und benötige Anschauungsmaterial; es geht um Kinder mit einer geistigen Behinderung, die im Unterricht einfach auch etwas zum Anfassen brauchen. Und aus rechtlichen Gründen werde ich dort nicht einfach mit lauter verschiedenen Hunden aufkreuzen können. Um etwas Ansprechendes zu haben, würde ich gerne ein paar Fellproben im Unterricht mit einbauen. Denkbar wäre auch ganz normales, ausgekämmtes Fell, das irgendwie so fixiert ist, dass es nicht rumfluddert.

Weiß von euch jemand, ob oder wo ich so etwas bekommen kann? Vielleicht findet es der eine oder andere von euch auch total makaber, aber das soll hier bitte nicht zur Diskussion stehen :) Weiß Gott ob man sowas überhaupt noch bekommt...

Ich würde mich über Ideen freuen!

LG Sarah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

wende dich doch einfach an ein Studio, wo Hunde getrimmt oder geschoren werden.

Früher gab man ja meist nur Pudel oder Terrier dorthin, aber mittlerweile werden ja auch andere Hunde kurz gehalten im Fell. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey,

gute Idee :)

Da werde ich mal nachfragen!

LG Sarah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Muss es Hund sein?

Wenn es allgemein Tierfelle sein sollen, dann kannst du dich vielleicht auch mal an einen Tierpräparator wenden, ob er/sie noch ein paar für ihn unbrauchbare Reste zur Verfügung hat. Hund dürfte dort eigentlich nicht sein, aber vielleicht Fuchs und ähnliches?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Friederike,

das wääääre eine super tolle Idee, aber das Thema der Unterrichtseinheit ist der Hund, deswegen suche ich etwas möglichst lebensechtes zum Reingreifen :)

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Mann arbeitet in einem Wohnheim für blinde Menschen mit einer zusätzlichen geistigen/körperlichen Einschränkung.

Letztens war ein Ranger der Sauerland Höhenfluges vor Ort (ein Stück des Weges führt direkt am Wohnheim vorbei) und hat nach vorheriger Absprache mit einigen Bewohnern und Mitarbeitern eine Führung entlang eines Stückchens des Wanderweges gemacht.

Hierbei hatte er zu Demonstrationszwecken einige Fellpräperate von Fuchs, Reh, Dachs etc.

Hunde konnten live angefasst werden, da die Bracke des Rangers und Tito auch dabei waren :D

Also wirst du bei einem Jäger/Förster/Ranger sicherlich auch fündig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Mann arbeitet in einem Wohnheim für blinde Menschen mit einer zusätzlichen geistigen/körperlichen Einschränkung.

Letztens war ein Ranger der Sauerland Höhenfluges vor Ort (ein Stück des Weges führt direkt am Wohnheim vorbei) und hat nach vorheriger Absprache mit einigen Bewohnern und Mitarbeitern eine Führung entlang eines Stückchens des Wanderweges gemacht.

Hierbei hatte er zu Demonstrationszwecken einige Fellpräperate von Fuchs, Reh, Dachs etc.

Hunde konnten live angefasst werden, da die Bracke des Rangers und Tito auch dabei waren :D

Also wirst du bei einem Jäger/Förster/Ranger sicherlich auch fündig.

So.... Und jetzt habe ich festgestellt, dass nutzt dir gar nichts, weil es um das Thema Hund geht... :D:D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde mal beim Forstamt nachfragen, Zoo, Tierpräparator..

hier in der EIfel ist wer der zieht mit einem ganzen Sortiment an AUsgestopften Tieren, Knochen und was weis ich duch Schulen usw, nach anforderung.#

Vielleicht gibt es auch so was bei dir?

Was ist gegen ein lebendiges Felltier zu sagen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Forstamt, Jäger, Präparator, Ranger (was ist zum Geier ist denn ein Ranger?! :D ) ... das sind glaube ich schon gute Ideen!! Ich werde mich zum Wochenende mal erkundigen, was es hier ind er Nähe gibt. Vielleicht gibt es ja tatsächlich jemanden, der so etwas besitzt :)

Gegen ein lebendiges Felltier spricht, dass ich nur meine eigenen Hunde an Kinder heranbringen würde, weil ich sie einschätzen kann. Und diese beiden wohnen 200 km von meinem Praktikum entfernt :D Zudem weiß ich nicht wie es mit der Versicherung in dem Moment aussähe und Schulbegleithunde müssen ja auch einige festgelegte Kriterien erfüllen (Wurmkur alle 3 Monate usw.).

Aber es wäre definitiv die schönste Variante. Wahrscheinlich bekommen wir in der Klasse auch noch Besuch vom Schulbegleithund der Referendarin, aber das ist dann auch wieder nur einer und ich würde gerne auch die Unterschiede zeigen (Kurzes, raues Fell, borstiges Fell, flauschige Colliemähne...). es ist auch kein Muss, aber der Gedanke gefiel mir ganz gut. Verschiedene Rassen nur auf Fotos kennenzulernen ist ja irgendwie auch öde...

Eine Exkursion zu einem Züchter wäre auch noch erste Sahne, aber im Raum Oldenburg kenne ich leider niemanden. (Falls jemandem ein Züchter in der Gegend bekannt ist, der für solche Späße zu haben ist und der gerade Welpen hat... Bitte melden :D )

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kürschner wäre noch eine Idee. Oder jemand der noch Pelzmäntel herstellt/repariert.

Da habe ich Reste und Abfälle immer mir erbettelt. Da bekam ich die Köpfe und Füße geschenkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Warzenartige stellen im hundefell

      Hallo, Ich habe seit ein paar Wochen den hund von einem freund und mir ist aufgefallen das er im fell weisse warzenartige abstehende stellen hat. (Siehe bild) Würde gernr wissen ob mir jemand genauer sagen kann was das ist und ob ich damit zum arzt muss. Er hat diese "warzen" an mehreren stellen des körpers und sind an den grössten stellen vllt einen halben cm lang. Zur info: Es ist ein Rüde 8 jahre alt und ein rednose pitbull soweit ich weis. Er wiegt knapp 40kg.  Vielen dan

      in Gesundheit

    • Nistmaterial Hundefell

      Wer immer noch glaubt, Hundefell eigne sich gut als Nistmaterial für Vögel...    

      in Andere Tiere

    • Hundefrisuren, Hundesalon, Hundefell vorher und nachher

      Zeigt her eure Pelzigen wie ihr sie frisiert oder wenn ihr im Salon ward. Ich war heute mit Vivo im Salon und bin mal wieder begeistert. So gut bekomme ich das niemals hin Und diesmal war er komplett lieb. Er hasst es total. Versucht sonst zu flüchten, dreht sich, versucht zu schnappen, bellt usw. Diesmal nichts. Ganz ruhig an mich gelehnt und hat es fast schon genossen Dafür gab es dann auch Leberwurst aus der Tube Und jetzt noch Bilder. Zeigt gerne eure und eure Erfahrungen     Vor

      in Hundefotos & Videos

    • Hilfe - Filzstiftfarbe im Hundefell

      Hallo zusammen! Elay hat heute in meiner Abwesenheit so nen Stabilo Fineliner gekillt. Ich hab keine Ahnung wo er den her hatte. Zähne, Zahnfleisch, Lefzen ist alles heil und unverletzt. Aber er muss das Teil beim zernagen ganz galant mit den Vorderläufen festgehalten haben. Wie krieg ich jetzt bitte die Farbe vom Hund ohne Chemiekeule? Hat jemand einen Rat für mich? Und das es nicht gesund ist an nem Filzer zu lutschen weiß ich auch, aber das bleibt hoffentlich ne einmalige Angelegenhe

      in Plauderecke

    • Hundefell riecht stark

      Hallo Ihr Lieben, Mein Floyd, ein Goldi 14 Wochen alt, riecht stark nach nassen Hund (süsslich)....Ich liebe diesen Geruch weil - na ja- MEIN Hund so riecht...Trotzdem ist es langsam arg. Meine Wohnung, meine Kleioder- Alles riecht nach Hund....Die anderen Hunde riechen nicht so....Er ist gesund und munter und dreckelt auch gerne rum....baden will ich ihn nicht unbedingt. Nun sagen viele, dass es am Hundefutter liegt? Was meint Ihr? Ich habs auch mit Möhren versucht, aber die frisst er nicht. H

      in Hundefutter

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.