Jump to content
Hundeforum Der Hund
wolke07

Futterdummy - kennt ihr das auch? Oder warum macht sie das?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

brauche mal Eure Einschätzungen zum Thema Futterdummy.

Wir machen das nach "unserem Konzept" :) , d.h. ob es tatsächlich richtig ist oder nicht ist erst mal nicht soooo wichtig, weil es uns beiden Spaß macht, der Spaziergang so besser gegliedert ist und es uns allgemein in unserer Beziehung gut tut.

Folgendes Beispiel:

Wolke sitzt links neben mir oder ist im Platz (wechsel das immer wieder ab), ich laufe vor ihren Augen weg und verstecke den Dummy so, dass Sie eigentlich sieht, wo ich ihn verstecke (z.B. an einem Ast, der durch das Gewicht dann runter hängt). Gehe zu ihr zurück und gebe das Kommando "Apport", sie geht dann los, zwar in die Richtung aber schnüffelt mehr, als das sie schaut, sprich sie hätte eigentlich sehen müssen, wo er ist, aber sucht eben mit der Nase :??? Sie geht quasi nicht zielstrebig an den Dummy, sondern sucht mit der Nase.

Wir machen auch Mantrailing (falls das von Bedeutung sein sollte).

Ist sie vor lauter "nimm mich auch mit" so unkonzentriert, dass sie nicht genau hinschaut, oder ist es Typsache oder normal?

Wie seht ihr das?

Bin gespannt auf Eure Erklärungen :)

Daaaannke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na, sei doch froh, daß der Hund den Sinn

einsetzt, der am besten ausgeprägt ist.

Bei Pia muß ich das "mit der Nase suchen" manchmal

forcieren, d.h. das Apportel unsichtbar verstecken,

damit sie ihre Nase benutzt.

Gruß Wolla

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, Jala geht immer auf Sicht, erst wenn sie den Dummy nicht sieht setzt sie die Nase ein.

Aber vielleicht erschnüffelt Dein Hund auch andere interessante Sachen ;) . Wie motiviert ist sie auf den Dummy insgesamt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Würde mal behaupten, dass jeder Hund so seinen Lieblingssinn hat.

Und vom Trailen ist die Nase deiner Süßen einfach gut geschult :)

Beim Trailen "bescheißt" meiner gerne, wenn er merkt, dass die Person irgendwo sein muss. Dann gehen die Ohren hoch und die Augen werden mit eingesetzt.

Vielleicht sieht Wolke auch nicht so 100% gut und verlässt sich dann auf ihren besseren Geruchssinn…

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast du denn den Eindruck, dass Wolke den Futterbeutel auch tatsächlich sucht oder schnüffelt sie eher ziellos in der Gegend rum?

Letzteres kann mein Mistvieh nämlich dann besonders gut, wenn sie gerade keinen Bock aufs Training hat :D

Um das heraus zu finden versteck den Dummy beim nächsten Mal vielleicht nicht ganz so weit weg und lauf rückwärts von Wolke weg, sodass du sie im Blick hast und dadurch ja dann siehst, ob sie dich aufmerksam beobachtet, oder doch eher "Hans guck in die Luft" spielt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also Wolke ist bei der Sache voll und ganz dabei. Da ist kein "Privatschnüffeln" dabei :D

Sie kann es auch kaum erwarten bis ich sie zum Apport freigebe. Und sie sucht wirklich intensiv und gezielt, also nicht so im Trott - mal gucken wer hier hingepieselt hat etc.

Mich wundert es eben, weil es zumindest für mich als Mensch sooo offensichtlich ist, wo der Dummy ist und Wolke eben mit der Nase sucht.

Aber vielleicht denke ich da tatsächlich zu menschlich :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ah, Mensch = Augentierchen.

Hund = meist Nasentier :)

Unsere Nase ist einfach zu schlecht im Vergleich zum Hund

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist wohl war. Ist manchmal schon komisch die Unterschiede der Sinne so krass gezeigt zu bekommen.

In der Theorie weiß man es eigentlich, aber in der Praxis vergisst man oft.

Dachte echt schon mein Hund ist blind ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine schaut erst und setzt dann erst die Nase ein

Kein Problem also wenn deine Hündin sofort die Nase einsetzt :)

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde die Art der Zusammenarbeit einfach toll. Vor allem kann man das anders als das Mantrailing bei jedem Spaziergang und vor allem auch alleine mit einbauen.

Das ist echt toll, vor allem weil die Schnegge das echt gerne macht, auch das trailen (was wir im Schnitt 1 x Woche nur machen können á 2 Std.)

Mache ca. 10-15 min was mit dem Dummytraining beim Spaziergang nach der Arbeit und macht der Fellmütze echt Spaß.

Hach was soll ich sagen - ich bin begeistert :) Vor allem wenn ich daran denke, wie lange ich den Futterdummy (von K9) schon habe....viel zu Schade wie lange der zuhause nur rumlag.

Was habt ihr denn mittlerweile so für Varianten damit es schön abwechslungsreich bleibt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Neuer Hund aus Rumänien, kennt vieles nicht

      Hallo ihr Lieben,   seit heute morgen ist Tilda aus Rumänien bei uns. Sie ist 9 Monate alt und wurde als Baby vor einer Tierarztpraxis ausgesetzt. Der Tierarzt hat sie und ihre Geschwister mit der Flasche aufgezogen und danach hat sie die meiste Zeit in dessen Garten mit anderen Hunden gewohnt. Sie kennt also das normale Haustier-Leben noch nicht so richtig.   Wir dachten schon, dass sie vielleicht nicht stubenrein sein würde, und hatten deshalb vor, mit ihr jede Stunde raus

      in Der erste Hund

    • Wer kennt diese Hunderasse?

      Hallo ihr lieben, ich würde euch gerne mal ein paar Fotos zeigen. Meine 2 jährige Hündin Liza ist 40/45 cm hoch und kommt aus Russland vom Tierschutz. Könnt ihr mir vielleicht sagen was das für eine Rasse ist? Ich habe schon viele abenteuerliche Vorschläge gehört. 

      in User hilft User

    • Tierheim Gießen: AMY, 4 Jahre, Mischling - kennt Katzen und Kleintiere

      Amy (geboren 1.2.14) kam mit einem halben Jahr aus Rumänien zu ihrem damaligen Besitzer. Wie viele rumänische Straßenhunde, war sie von Anfang an ängstlich und misstrauisch, besonders fremden Männern gegenüber. Obwohl sie diese Angst nie völlig ablegen konnte, führte sie ein glückliches Leben. Sie hat gelernt alleine zu bleiben, kennt Katzen und Kleintiere und außer dem normalen Grundgehorsam kann sie verschiedene Tricks wie Gib laut oder Spiel tot. Amy (geboren 1.2.14) kam mit einem halben Ja

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Kennt einer Dr. SAM — Tierärztliche Hilfe per Videochat ?

      Ich habe einen Newsletter von "Die tut nichts" bekommen und da war das drin. http://dietutnichts.de/dr-sam-tieraerztliche-hilfe-per-videochat-anzeige/ War mir neu, das es sowas gibt, finde ich aber eigentlich gut. Denn bei uns machen keine Tierätzte mehr Notfallsprechstunde, wir müssten dann immer nach Betzdorf (Tierklinik unseres Vertrauens). Und so könnte man vorab etwas klären.. Hat einer von Euch davon schon was gehört oder hat es vielleicht selber schon ausprobiert ? Was haltet Ihr

      in Plauderecke

    • Junghund dreht über - wer kennt dieses Verhalten und hat wie reagiert?

      Guten Abend an alle Hundefreunde,    Direkt kurz ein paar Stichpunkte zum Hund: Halbes Jahr alt, Mischlings-Rüde und seit der 9.Woche bei uns.  Hundes Verhalten ist zu 98% für mich ein Traum von Hund  es klappt wenig perfekt aber vieles sehr gut  (mehr erwarte ich in diesem Alter auch noch nicht). Um ein paar Dinge zu nennen: Sitz, Platz überall sehr zuverlässig, Rückruf ohne starke Außenreize im Gelände perfekt (inklusive aus vollem Galopp bremsen und absitzen jeweils auf Handzeichen

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.