Jump to content
Hundeforum Der Hund
Chiara2511

Blut im Kot! Brauche Hilfe und Rat!

Empfohlene Beiträge

Mein 1 jähriger Hund Chiara hat seit ca. 2 Tagen Blut im Kot aber keinen Durchfall. Essen tut sie auch normal und verhalten auch.

Vor vier Tagen fing es an das sie kaum Stuhlgang hatte aber viel gegessen hat. und vor 2 Tagen fig es mit dem Blut im Kot an...

Kann mir vielleicht einer weiter helfen was das sein könnte!!! ist es etwas schlimmes?????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde den Tierarzt aufsuchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Helfen kann dir nur der Tierarzt oder die Tierklinik.

Und da gehört der Hund jetzt auch sofort und dringend hin

Ferndiagnosen kann niemand stellen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit Blut im Kot ist meiner Meinung nach nicht zu spaßen und da wäre ich auch sofort mit beim Tierarzt.

Von hier kann doch keiner abschätzen, woher das Blut stammt.

Also auf zum Tierarzt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schließe mich taringa an.

Eine Probe einsammeln und ab zum Vet.

Kann nämlich alles sein. Drücke die Daumen dass es nichts schlimmes ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vorallem wenn ich lese, dass der Hund kaum Kot absetzen kann und stattdessen Blut kommt.

Da schrillen bei mir alle Alarmglocken

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Vorallem wenn ich lese, dass der Hund kaum Kot absetzen kann und stattdessen Blut kommt.

Da schrillen bei mir alle Alarmglocken

bei mir auch... und war allerhöchst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tierarzt und zwar heute! Damit wartet man nicht!

Alles gute Deiner Fellnase.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier wird mal wieder Panik gemacht.

Blut im Kot kann einfach ein geplatztes Äderchen sein von zu festem Kot.

Es kann bei Giardien vorkommen, bei Futterunverträglichkeiten usw.

Meistens ist die Ursache harmlos.

Ich würde auch sagen, gib mal eine Kotprobe beim Tierarzt ab und stelle Deinen Hund dort vor. Aber Panik musst Du nicht haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Blut im Kot kann einfach ein geplatztes Äderchen sein von zu festem Kot.

Es kann bei Giardien vorkommen, bei Futterunverträglichkeiten usw.

Kann. Kann aber auch bei schlimmen Erkrankungen die eine sofortige Behandlung erfordern, auftreten. Von daher sollte man das nicht herabspielen sondern sofort abklären.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Mein Hund abgeben ? Ich brauche Hilfe

      Hallo :)  Ich habe ein Junges Spitzmädchen und bin kurz davor sie anzugeben.  Seit Monaten pinkelt und kotet sie mir in die Wohnung und ich weiß einfach nicht mehr weiter.  Anfangs war es nur auf dem Boden aber mittlerweile verrichten sie ihr Geschäft auf meinen Polstermöbeln und auch auf meinem Bett. Ich dachte zuerst dass sie wohl doch noch nicht ganz stubenrein ist und dass ich sie wohl öfter in denn Garten lassen sollte aber daran liegt es nicht. Auch habe ich Ärztliche H

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund hat Bonbons gefressen. Bitte Hilfe! Durchfall, Blut im Stuhl

      Hey, mein kleiner Welpe hat gestern Bombons (Skittles) gegessen.  Wie viel ergänzen hat, ist leider unklar. Er hat danach gebrochen und hat bis heute Durchfall. Gerade hatte er auch hellrotes Blut im Stuhl. Leider haben alle Ärzte schon zu und ich bin vorher nicht gegangen, da Sonntag war und der Tierarzt geschlossen hatte  und im Internet stand, dass sogar im Allgemeinen nicht so schlimmes, nur hauptsache schlecht für die Zähne ist.  Jetzt wo aber Blut im Spiel ist, mache ich mir immer mehr Sor

      in Gesundheit

    • Durchfall und Blut

      hallo ich hab ein kleines Problem mit meinem Hund er hat seit 3 Tagen Durchfall mal ein bisschen dünner mal ein bisschen dicker muss andauernd kot ausscheiden und heute war auch Blut dabei gewesen nicht nur im Kot sondern auch ohne! ihm geht's aber sonst gut frisst gut wie immer ist nicht irgendwie komisch!! vor ca. 5 Wochen eine wurmkur bekommen.

      in Kummerkasten

    • Brauche euren ehrlichen Rat

      Hallo zusammen   Ich weiss nicht ob ich hier richtig bin kenne mich leider mit Foren nicht aus aber ich habe ein paar Dinge die mir auf dem Herzen liegen und ich hoffe das ich hier ein paar Antworten bekomme. Vor knapp 3 Wochen musste ich meinen geliebten Australien Shepherd Rüden Barney mit 10 Jahren einschläfern lassen. Es wurde im Januar ein bösartiger Tumor in der Nase festgestellt und es wurde immer schlimmer. Er hat sehr viel geniesst und manchmal sehr starkes Nasenbluten gehabt

      in Regenbogenbrücke

    • Hilfe!! Cielo pinkelt wieder Blut!

      Ich krieg die Kriese! War gerade mit Cielo draußen in der "Schneepracht" und hab gesehn dass er wieder roetlich-braunen Urin abgibt! Bevor mich jetzt alle zum Tierarzt schicken, die Vorgeschichte dazu: Cielo hat letztes Jahr auch schonmal Blut gepinkelt-bin natuerlich sofort zumTA, obwohl s mir schon ziemlich komisch vorkam alles. Cielo ging es praechtig-er war fit und munter, Hatte kein Fieber, hat nicht mehr getrunken als sonst, nicht weniger gegessen-er zeigte auch keine Schmerzen beim pin

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.