Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Fleischlose Rezepte

Empfohlene Beiträge

Originalbeitrag

Ach und gefüllte Champignons, da könnte ich auch drin baden :D

Backofen auf 180° vorheizen

Champignons entstielen, putzen.

Einige Stiele von den Champignons putzen und fein würfeln, Zwiebel fein würfeln und das mit Kräuter-Frischkäse mischen, notfalls mit etwas Sahne oder Milch flüssiger machen(nicht zu flüssig, es sollte eine weiche Masse sein die sich leicht in die

Lecker !!!!!!!! Da bekomme ich beim Lesen schon Hunger drauf.

Danke für die tolle Idee..... das Rezept probiere ich gleich morgen aus. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier gab es heute:

Ofengemüse mit Falafel, Fladenbrot und Joghurt-Sesam-Sauce

Ofengemüse:

Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden, Zucchini in dickere Blöcke schneiden. Beides in eine normale Lasagneform geben. Mit Knobi, Agavendicksaft, Öl, Sweet Chilli, Salz und Pfeffer als Marinade einreiben. Ofen auf 180 Grad und dann 20 min drin lassen. Nach 20 min alles einmal durchmengen und kreuzweise eingeschnittene Minitomaten sowie Fetabröckchen hinzugeben. Drin lassen bis alles gar ist (et all so 35 min).

Joghurt-Sesam-Sauce:

2 EL Tahinsauce mit 1,5 Bechern gutem Naturjoghurt verrühren. Gehackten Koriander dazu, eine halbe ausgepresste Zitrone, der Abrieb einer Zitrone, Salz, Pfeffer. Fertig.

Falafel:

250g Kichererbsen über Nacht (ca. 12 Stunden) einweichen lassen mit viiiiel Wasser. Die weichen Erbsen dann abseihen und mit dem Saft einer halben Zitrone und etwas Öl pürieren. 3 Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer hinzugeben und gut durchpürieren. Dann 1 EL Tahinsauce dazu, gehackter Koriander, 1 gehackte Zwiebel, 6 EL Mehl, nach Gefühl und Bedarf etwas Öl. Zu einem Teig formen. Daraus kleine Leibchen (so wie Frikos/Buletten...) formen. Das ganze dann entweder frittieren (und danach auf Küchenpapier legen) oder in Öl anbraten.

Beim frittieren: Kleinen Topf mit Pflanzenöl füllen. Das Öl ist dann heiß genug, wenn man einen Holzlöffel hinein hält und Blasen aufsprudeln.

Fladenbrot haben wir gekauft ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ooohhh...da gibt's noch was ganz, ganz feines.

2 Avocado

2 orangen

1 bund Basilikum

etwas Zitronensaft

10 - 12 Oliven

1 knofi

salz

pfeffer

Brot (kann auch schon älter sein)

orange filetieren (sofern nötig) und in stücke schneiden. Avocado in Würfelchen schnibbeln. Basilikum Schreddern. Oliven auch klein schneiden, knofi durch die presse quetschen. alles mit etwas Zitronensaft, salz und pfeffer abrunden und gut mischen.

Brot in scheiben schneiden und mit etwas öl in der Pfanne anbraten. auf die gebratenen brotstücke klatscht man nun das Avocado-orangen-gemisch und haut sich die ganze sause rein!

zwei Schnittchen und man ist pappsatt, hat gesund gegessen und ja, es war sogar vegan :-)

------------------------------------------

oder...

300g beeren

2 Bananen

5 el Haferflocken

2 el Kokosflocken

saft einer halben Limette

2 tl agavendicksaft oder ahornsirup

5 dl Orangensaft

1 Messerspitze zimt

die beeren und die Bananen pürieren. Limettensaft dazu geben. Haferflocken und Kokosraspeln soie zimt und Orangensaft dazu geben. mit dem agavendicksaft oder ahornsirup süssen und alles nochmals schön mixen.

Wenn man das Zeug kühl stellt, schmeckt es extrem gut. und es ist...vegan.

--------------------------------------------

ach, ich hätte noch sooo viele Rezepte... Radieschen-Sauce, Wirsing an senfsösschen, blumenkohlpüree...hach, alles so fein :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Italienerin kocht. Sieht sehr lecker aus.

Youtube-Channel: Buon-A-Petitti

 

Besonders das hier:

 

 

 

Und noch etwas Feines ...

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mediterranes Quinoa Salat Rezept

Zubereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten

Dieses mediterrane Quinoa Salat Rezept lässt sich spielend leicht zubereiten und ist im Handumdrehen servierfertig. Die Besonderheit daran ist die, dass er sich entweder vegetarisch oder mit leckerer Hühnerbrust zubereiten lässt. Das macht die Zubereitung absolut flexibel, aber immer wieder lecker.

Diese Zutaten werden für den mediterranen Quinoa Salat gebraucht (4 Portionen)

2 Tassen Wasser

2 Tassen Hühnerbrühe (wahlweise Gemüsebrühe)

1 Knoblauchzehe

1 Tasse Quinoa

2 große Stücke Hühnerbrust (kann weggelassen werden)

1 große Gemüsezwiebel

1 grüne Paprikaschote

½ Tasse Oliven

½ Tasse Fetakäse

¼ Tasse frische Petersilie

¼ Tasse frischer Schnittlauch

½ Teelöffel Salz

⅔ Tasse frischer Zitronensaft

1 Teelöffel Balsamico Essig

¼ Tasse Olivenöl

1 Teelöffel Pflanzenöl

Und so wird der mediterrane Quinoa Salat zubereitet

Zunächst den Quinoa mit Wasser und der Brühe zum kochen bringen. Die Knoblauchzehe zugeben. Kocht das Wasser, die Hitze auf die Hälfte reduzieren, den Deckel schließen und den Quinoa etwa 15-20 Minuten darin garen lassen. Er ist fertig, wenn das ganze Wasser aufgesogen wurde. Den Quinoa danach abkühlen lassen.

Die Hühnerbrust in kleine Stücke schneiden und kurz in einer Pfanne mit etwas Pflanzenöl anbraten. Die Petersilie, den Schnittlauch, die Gemüsezwiebeln, die Paprikaschote und die Oliven klein schneiden und in eine Schüssel geben. Die restlichen Zutaten unterrühren, den Feta Käse drüber streuen und sofort servieren. Soll der Quinoa Salat erst später die Geschmacksnerven erfreuen, einfach solange im Kühlschrank kalt stellen. Guten Appetit!

Quelle:

https://quinoa.info/

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Würde wohl eher on diesen Thread passen

 

 

Bei Fleischrezepten einfach sagen, Fleisch und Hühnerbrühe kann man ja weglassen ist langweilig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber wenn's doch so ist? Oder müssen fleischlose Rezepte exklusiv fleischlos sein und dürfen nicht auch mit Fleisch zubereitet werden können, kenn mich da nicht so aus. :clown

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du kannst in jedes Gericht Fleisch reintun, oder dazu braten, oder... aber wenn es um fleischlose Gerichte geht sollten sie auch fleischlos sein. Oder wenn es um glutenfreie Gerichte geht sollten sie auch glutenfrei sein. Oder...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...