Jump to content
Hundeforum Der Hund
Jk1611

Welpenfutter für Berner Sennenhunde

Empfohlene Beiträge

Hallo ich bin neu hier und habe eine frage . Wir bekommen In 4wochen einen bernersennen Welpen =) und suche jetzt ein gutes trockenfutter für den kleinen . Wer hat Erfahrung mit großen hunden u welches Futter findet ihr gut. Man liest so viel

Platinum =schlechte zähne

Josera = kein Fleisch bzw. Wenig

Wolfsburg = hoher proteingehalt ( höher 30%)

USW.

Wegen dem Frage ich jetzt mal hier ob jemand. Mit Berner Erfahrung diesbezüglich hat.

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zum einen heißt es Berner Sennenhund.

Dann was bekommt er denn beim Züchter für Futter?

Das würde ich erst mal weiter geben und dann langsam umstellen.

Die ersten Tage hat er mehr als genug Streß, da würde ich das Futter nicht auch noch ändern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sorry für den Schreibfehler er bekommt RC und davon bin ich nicht überzeugt deshalb möchte ich gerne langsam umstellen aber auf was?

Natürlich gebe ich nicht von heut auf Morgen ein neues Futter

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Darf ich fragen wieso du der Meinung bist, Platinum mache schlechte Zähne?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bestimmt, weil normales Trockenfutter soooo "gut" für die Zähne ist, wird doch zumindest immer so behauptet :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe in einem thread von einigen Usern gelesen, das ihre Hunde nach längerer gabe von platinum viel Zahnstein bekamen.

Wegen dem Frage ich ja auch hier nach ob ihr Erfahrungen habt mit den trockenfutter für große Hunde und welche euren Welpen bzw. Hunden gut bekommen sind was die Knochen u Gelenke betrifft

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

Welpenfutter hat immer einen höheren Proteingehalt als Futter für einen ausgewachsenen Hund.

Ich bin zwar kein Trockenfutter-Experte, da unsere Hunde überwiegend gebarft werden, doch sie bekommen im Urlaub ein Futter von Wolfsblut. Mir sagt dieses Futter zu.....unseren Hunden auch.Man sollte wohl auf den Rohascheanteil achten, er sollte nicht über 8 % liegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Hallo,

Welpenfutter hat immer einen höheren Proteingehalt als Futter für einen ausgewachsenen Hund.

Ich bin zwar kein Trockenfutter-Experte, da unsere Hunde überwiegend gebarft werden, doch sie bekommen im Urlaub ein Futter von Wolfsblut. Mir sagt dieses Futter zu.....unseren Hunden auch.Man sollte wohl auf den Rohascheanteil achten, er sollte nicht über 8 % liegen.

Danke für die Antwort aber wie ich gelesen habe, soll der proteingehalt bei Welpen von großen Rassen nicht mehr als 25-27% betragen.

Habe mit großen Rassen noch keine Erfahrung hatte einen kl. Mischling und meine letzte Hündin wär eine Schäfer-colli Mix und die habe ich erst mit 10 Monaten bekommen.

Deshalb frage ich hier manchmal auch " blöd" man möchte ja nichts falsch machen.

Also wenn jemand mit Berner Welpe sich auskennt was trockenfutter für große Rassen betrifft, was ihr gegeben habt usw. Dann schreibt mir gerne

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlich Willkommen hier bei uns ;)

Hier hab ich mal einen sehr interessanten Link für dich.

Da steht alles drin, was du wissen möchtest.

http://www.tierer.uzh.ch/Aktuell/Weniger_ist_mehr.pdf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Welpenfutter

      Hallo zusammen,   warum bekommen junge Welpen beim Züchter Rinderhack. Habt Ihr eine Erkärung für mich. Danke

      in Hundewelpen

    • Platinum als alleiniges Welpenfutter?

      Hallo,  ich bin ganz neu hier und wollte mal fragen, ob es in Ordnung ist, meinem Havaneser Welpen (ausgewachsen ca. 7 Kg und 27cm) die nächsten 10 Monate mit Platinum Puppy Chicken als Alleinfutter zu versorgen? Oder ist dort irgendetwas zu bedenklich? Perfekt bekommt man es nie, aber 10 Monate sind eine lange Zeit und ich möchte ihr natürlich auch nicht schaden - wenn ich aber merke, sie kommt damit klar, würde ich es auch gerne 10 Monate durchfüttern und danach auf ein „Erwachsenenfutter

      in Hundefutter

    • Welpenfutter

      Hallo Leute ich habe mal eine kürzere Frage. ich würde gerne mir einen neuen Hund anschaffen. Mein Alter ist leider von uns gegangen.... Ich will darüber auch gar nicht wirklich reden, ich bin noch immer total sauer. War nicht des Alter wegen nur soviel.  Nun würde ich gerne einen Welpen anschaffen in der nächsten Wurfsaison, frage mich aber, ob man einen Welpen gleich das barfen anfangen kann? Oder sollte man klassisch das Welpenfutter nehmen? Was sind eure Ansichten? Den Vorgänger hatten w

      in Hundewelpen

    • Welpenfutter die xte

      Tja klein Lotti ist sehr mäkelig, was nicht schmeckt, wird versteckt... Trofu ist immer nur genau EINMAL gut, kaufe ich einen großen Sack, geht das noch nichtmal als Leckerchen, auch nicht, wenn ich Brühe vom Hühnerbeine kochen dranmache ( braucht jemand 15kg Josera Kids ? ) Die restliche RC Nierendiät von Uschi ist hingegen der Hit -aber keine Lösung Dibo- Rind mit Diboflocken (Der Fabrikverkauf ist hier um die Ecke)..... ohneeee Rind- da geht nur Geflügel rein, die Frage ist, wi

      in Hundefutter

    • Berner Sennen Wurfgeschwister gesucht

      Hallo, wie suchen zu unserem Berner Sennen Hund die Wurfgeschwister. Geboren am 24.05.17 in 53537 Wissen.

      in Wurfgeschwister

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.