Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Jk1611

Welpenfutter für Berner Sennenhunde

Empfohlene Beiträge

Danke für eure Antworten bin jetzt gerade am überlegen ob wir am Anfang Platinum Puppy nehmen oder eines von von den beiden die Skita empfohlen hat s.o

http://www.futterfreund.de/futterfreund-canis-natural-c-29_560-1.html?sessID=fs27kl00glkib94l6tr7m4ac38o11uft

http://www.fivestardogs.de/shop/

Wir möchten dem kleinen einen guten Start geben und das er nicht zu kräftig wird(dick)

Die Eltern sind ziemlich kräftig . Natürlich geben wir genügend Bewegung Und später evtl. Fährtensuche Welpenschule und junghundekurs sowieso.

Habt ihr bei großen Hunden mit den angegebenen Trockenfutters Erfahrung ?

Danke

Lg

Unser kleiner ist jetzt 5 Wochen alt und kommt am 22.3 zu uns

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

was sagen den die Züchter ... die sollten doch viel Erfahrung und wissen bezüglich der Fütterung / Aufzucht ihrer Hunde haben?

Über Hundefutter wird so viel geschrieben, dass einem schwindelig wird. Ich würde mich erstmal auf die Empfehlung der Züchter verlassen. Die werden ja schon mehrere der Gesellen gesund groß bekommen haben.

Wenn die Eltern groß und kräftig sind, dann ist es wohl das Zuchtziel.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Züchter bzw. Hobbyzucht aber ganz schön füttern RC und das ist nicht das Futter das mir zusagt, da meine frühere Hündin sehr große Haufen gemacht hat und das Fell stumpf war

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von meinem Nachbarn weiß ich , dass das RC für Züchter eine andere, bessere Zusammensetzung hat - das bekommen wir "Normalos" gar nicht.

Mach dir also nicht zu viel Gedanken darüber, dass dein Welpe evtl. futtertechnisch nicht so toll gefüttert wurde.

Was auch noch ein gutes Futter ist: http://www.canisalpha.de/home/index.html

Die stellen bewusst KEIN Welpenfutter her.

Ich füttere meinem inzwischen das Canis Alpha Exklusiv statt dem Platinum, weil mir außer der Zusammensetzung auch die Firma besser gefällt.

Platinum kommt aus Spanien und ab und zu fanden sich gerade in dem Futter mit Hühnchenfleisch kleine Plastikteile, die wohl ursprünglich als Ring am Fuß eines Huhnes hingen :(

DAs ist mir nicht passiert (habe immer Lamm gefüttert), aber anderen schon.

Hat der Züchter evtl. einen Ernährungsplan für dich? Das kenne ich auch von unserem Nachbarn, der für seinen Entlebucher vom Züchter einen genauen Plan bekommen hat, wie viel der Hund mit wie viel Wochen wiegen sollte.

Das ist natürlich nur ein Anhaltspunkt, aber so ganz ohne ist auch blöd.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmmm.. meinst du hasr Royal Canin Club?

Das gibt es auch im Handel.Allerdings wurde die Produktion einiger Sorten eingestellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie das RC für Züchter heißt kann ich nicht sagen, ich habe nur die Info, dass es wohl besser sei als das RC, dass man halt so kennt und nicht gerade schätzt ;)

Ist allerdings schon 6 Jahre her, die Info.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Platinum als alleiniges Welpenfutter?

      Hallo,  ich bin ganz neu hier und wollte mal fragen, ob es in Ordnung ist, meinem Havaneser Welpen (ausgewachsen ca. 7 Kg und 27cm) die nächsten 10 Monate mit Platinum Puppy Chicken als Alleinfutter zu versorgen? Oder ist dort irgendetwas zu bedenklich? Perfekt bekommt man es nie, aber 10 Monate sind eine lange Zeit und ich möchte ihr natürlich auch nicht schaden - wenn ich aber merke, sie kommt damit klar, würde ich es auch gerne 10 Monate durchfüttern und danach auf ein „Erwachsenenfutter

      in Hundefutter

    • Welpenfutter

      Hallo Leute ich habe mal eine kürzere Frage. ich würde gerne mir einen neuen Hund anschaffen. Mein Alter ist leider von uns gegangen.... Ich will darüber auch gar nicht wirklich reden, ich bin noch immer total sauer. War nicht des Alter wegen nur soviel.  Nun würde ich gerne einen Welpen anschaffen in der nächsten Wurfsaison, frage mich aber, ob man einen Welpen gleich das barfen anfangen kann? Oder sollte man klassisch das Welpenfutter nehmen? Was sind eure Ansichten? Den Vorgänger hatten w

      in Hundewelpen

    • Welpenfutter die xte

      Tja klein Lotti ist sehr mäkelig, was nicht schmeckt, wird versteckt... Trofu ist immer nur genau EINMAL gut, kaufe ich einen großen Sack, geht das noch nichtmal als Leckerchen, auch nicht, wenn ich Brühe vom Hühnerbeine kochen dranmache ( braucht jemand 15kg Josera Kids ? ) Die restliche RC Nierendiät von Uschi ist hingegen der Hit -aber keine Lösung Dibo- Rind mit Diboflocken (Der Fabrikverkauf ist hier um die Ecke)..... ohneeee Rind- da geht nur Geflügel rein, die Frage ist, wi

      in Hundefutter

    • Berner Sennen Wurfgeschwister gesucht

      Hallo, wie suchen zu unserem Berner Sennen Hund die Wurfgeschwister. Geboren am 24.05.17 in 53537 Wissen.

      in Wurfgeschwister

    • Welpenfutter für große und schnellwachsende Hunde

      Anlässlich des im Sommer bei uns anstehenden Einzugs eines Weimiwelpen, wollte ich mich mal erkunden, was für Futter ihr euren Welpen gegeben habt, bzw. was für Futter euch vom Züchter mitgegeben / empfohlen wurde.  

      in Hundefutter


×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.