Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Gatsbylady

Hunde- und Pferdehalterhaftpflichtversicherung

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen,

es ist mal wieder soweit. Die Versicherungen wollen mehr Geld^^

Ich habe eine Tierhalterhaftpflichtversicherung für Pferd und Hund.

Meine Tiere haben noch GAR kein Schaden verursacht.

Mein Pferd ist mittlerweile 11 Jahre bei der R+V Versichert, der Hund kam vor ca. 4 Jahren dazu.

Nun bekam ich einen Brief indem ich vorgewarnt wurde das ab diesem Jahr die Versicherung mich 209,22€ kostet. Wenn das mir nicht recht ist kann ich binnen 1 Monat kündigen, spätestens jedoch zum Wirksam werden der Erhöhung.

Nun das ist ein Aufschlag von rund 60€ finde ich extrem happig.

Was meint ihr, bin ich zu pingelig und ist der Jahresbeitrag noch "im Rahmen"? Könnt ihr mir einen Tipp geben für eine Gute Versicherung die vlt. auch günstiger ist?

Wenigstens haben Sie dazu gelernt. Vorletztes Jahr haben Sie ohne Schreiben einfach erhöht, da bin ich dann zu meinem Versicherungsmenschen gegangen. Er hat dann ausgehandelt das ich einen günstigeren Betrag habe. Mit diesem Schreiben ist das aber nicht mehr möglich.

Danke schonmals für euren Input.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Welche Versicherungssummen hast du denn? Davon hängt der Versicherungsbeitrag erheblich ab. Wobei ich eine derartige Erhöhung nicht ok finde...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich habe meine Tiere nicht bei der gleichen Versicherung.

Mein Pferd habe ich bei Max Pool versichert und ich zahle 70 Euro im Jahr. Meinen Hund habe ich bei der Rhion versichert und dort zahle ich 50 Euro im Jahr. Deckungssummen weis ich jetzt nicht, meine aber 5 Milliarden.

Gefunden habe ich die Versicherungen hier: http://www.vergleichen-und-sparen.de/privatkunden.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

und sorry das ich mich jetzt erst für die Antworten bedanken kann^^

Habe das Thema irgendwie verplant.

Werde nun versicherung wechseln. Habe eine gefunden die bei mehr Leistung 50% Billiger ist.

Da sieht man wieder mal was "gemütlichkeit" manchmal kostet.

Ich war immer zu Faul zum vergleichen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Ich habe meine Tiere nicht bei der gleichen Versicherung.

Mein Pferd habe ich bei Max Pool versichert und ich zahle 70 Euro im Jahr. Meinen Hund habe ich bei der Rhion versichert und dort zahle ich 50 Euro im Jahr. Deckungssummen weis ich jetzt nicht, meine aber 5 Milliarden.

Gefunden habe ich die Versicherungen hier: http://www.vergleichen-und-sparen.de/privatkunden.html

5 Milliarden??

Und ich freue mich schon über 10 Millionen. :Oo

Also 60€ Aufschlag finde ich recht happig.

Ich zahle jetzt für 3 Hunde um die 200€. haben bisher auch anstandlos gezahlt,deshakb kann ich es verkraften wenn die Versicherung teurer wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

200 Euro ist aber was arg happich

wir zahlen für 2 Hunde 85 Euro Ich glaube bei "Haftplichtkasse Darmstadt", bei 3 dürften es dann was über 100 Euro sein.

Gibt doch Vergleichsportale im Netz.

Zu Perden ... keine Ahnung

2 Menschen ist aber billiger als 2 Hunde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich muss mich korrigieren, ich zahle 2x 78€.

Und da die Versicherung ohne zu Murren einen Schaden von mehreren 1000€ bezahlt hat werde ich einen Teufel tun und die wechseln ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nur auf die Versicherungssumme achten. Mind. 5 Mio , besser 10 MIo. . Hört sich sehr viel an, aber im Schadensfall können sich die Kosten wahnsinnig erhöhen. Evt. lebenslange Rente des Geschädigten u.s.w.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

60,-€ finde ich schon ganz schön unverschämt. Vor allem wenn man das mal in Prozent umrechnet. Einen Schadensfreiheitsrabatt wirst du aber vermutlich nicht bekommen. Dazu steht die Versicherung noch nicht lange genug. Hatte mein altes Pflegepferd damals.

Und ansonsten muss ich meinen Vorrednern recht geben, auf die Versicherungssumme kommt es an. Die sollte aber nicht zu niedrig gewählt sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist bei deinem Pferd vlt eine Klausel für fremde Reiter drin? Dann steigen die Kosten nämlich enorm, obwohl das, außer bei Schulpferden, gar nicht nötig ist. Jeder Reiter sollte ja auch eine Unfallversicherung haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.