Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Berilac

"Tiroler Bracken" - Findling / An der B20 bei Ascha in Niederbayern gefunden!

Empfohlene Beiträge

Wenn der Hund so gut erzogen ist, hat der mit ziemlicher Sicherheit einen Besitzer.

Hast du mal dran gedacht Plakate in der Nähe des Fundortes aufzuhängen?

Ihn bei FB einzustellen?

Bei Tasso als GEFUNDEN einzustellen?

Vielleicht auch mal dran denken, Radiosender zu bitten das sie evtl. eine Meldung bringen .....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schön, dass ihr nicht weggesehen habt und euch um den Hund kümmert.

Ich habe eine Hündin, Dackel/Brackemix, die Familie meines Bruders hat eine Tiroler Bracke Mix, die Hunde kamen durch Zufall zu uns, werden auch nicht jagdlich geführt. Beide sind im Haus ruhige Hunde, sehr anhänglich.Allerdings draussen im Wald kommt dann der Jagdtrieb zum Vorschein, ich kann sie nur an übersichtlichen wildfreien Stellen ableinen, aber mit langer SL läuft sie zufrieden mit.

Wer weiß, wo der Hund entlaufen ist, könnte doch auch aus Österreich oder Tschechien stammen. Habt ihr da schon mal nachgefragt?

Adoptieren könnt ihr den Hund erst nach einer gewissen Zeit und wenn ihr ihn nicht ins TH geben wollt, bleibt er einstweilen bei euch und ihr seht, ob ihr mit ihm klar kommt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kenne mehrere Bracken persönlich. Alle sind ausnahmslos nette, freundliche Hausgenossen und mit Kindern super.

Da würde ich mir jetzt erstmal in dieser Hinsicht weniger Sorgen machen.

Ich schätze, der kleine Kerl ist bei einer Jagd abhanden gekommen (also der Hund war jagen - ob der Besitzer das gerade wollte, ist eine andere Frage :D ) - gut dass du schon Jäger, Förster etc informiert hast. Hoffentlich findet sich der Besitzer.

Sollte es doch so sein, dass der Hund bei euch bleibt, unterschätzt niemals den Jagdtrieb der Bracken!

Diese Hunde sind darauf spezialisiert, lange und ausdauernd und bellend einer Fährte nachzugehen, und Abruf ist dann meistens nicht mehr möglich. Normalerweise würde ihn ja auch kein Jäger abrufen, wenn der Hund seine Arbeit macht ;)

Das heißt aber auch, dass man entweder 110% beim Hund ist mit der Aufmerksamkeit im Freilauf, oder wenn das nicht gegeben ist, dann mach eine Leine dran. Das ist für alle Beteiligten besser.

In der nächsten Zeit solltet ihr den Hund sowieso nicht ableinen, denn auch wenn er jetzt noch artig und nett ist, bedenkt: er ist völlig fertig! ich schätze mal, er war mehrere Stunden unterwegs (mindestens) und daher muss er erstmal wieder zu Puste kommen. Sobald das der Fall ist, wird sich seine Artigkeit eventuell noch wieder ändern :D Also nicht, dass er euch frisst, aber der Gehorsam könnte etwas leiden ;)

Viel Glück mit dem Findling - ich muss gestehen ich würde vermutlich versuchen, ein Zuhause im Jägerkreis für ihn zu finden. oder selber einen Jagdschein zu machen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde toll, dass ihr nicht weggesehen habt und den Hund eingesammelt habt.

Aufgrund der guten Erziehung, gehört er bestimmt jemanden und wird auch sicherlich vermisst.

Hoffentlich findet ihr den Besitzer.

Eine Bracke ist ein Jagdhund durch und durch...

Für mich gehört diese Rasse nicht in Privathand, sondern sollte seiner Züchtung entsprechend jagdlich geführt werden.

seriöse Züchter geben sie auch nur in Jägers Hände...

ich hatte einmal die jagdlich geführte Bracke eines Bekannten beim Spazieren gehen dabei.

ein Unterschied wie Tag und Nacht zu meinem Berner :D

Während der brav neben mit lief, scannte Madame die ganze Gegend.

Inzwischen ist sie fast 12 und hat immer noch Pfeffer im Arsch und geht auch noch gerne mit zur Jagd.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallöchen zusammen,

ein kurzes Update zu unserem Findling.

Zwei Tage faulenzen und spielen mit Junior im Kreis der Familie hat den kleinen wieder zu Kräften kommen lassen. Wie schon vermutet steckt in dem kleinen reichlich Energie und zudem ist er mehr wie aufmerksam.

Gummistiefel für unseren Sohn aus dem Schuhschrank holen wurde gestern Abend direkt mit Spazieren gehen assoziiert, gefolgt von einem freudigen "wuff" und ähm ja wie soll ich es sagen, der Hund war plötzlich auf Schulterhöhe und zwar senkrecht mit allen 4 Beinen.

Wir haben uns dann spontan für eine 10m Longierleine entschieden die vorm Pferd übrig geblieben ist und die hat sich als erstklassige Wahl rausgestellt.

Wir waren 2 Stunden auf Feldwegen und Wald unterwegs,der kleine ist wie ein Blitz hin und her gezischt und steckte zeitweise mit dem ganzen Kopf in einem selbst gebuddelten Loch auf der Suche nach irgendetwas.

Unser alter Golden Retriever hat ähnlich gerne gebuddelt aber diese Schnüffelnase spielt da in einer ganz anderen Liga. Grunzen, quitschen, bellen, schnauffen, das ginge volle 2 Stunden :-) (und nein er war nicht wirklich bratfertig). Ich weiß nicht ob das für die Rasse normal ist oder sein Besitzer mit dem täglich Marathon läuft aber die Ausdauer ist nicht zu unterschätzen.

Ich muss sagen so lieb wie der kleine ist, vor allem unserem kleinen Sohn gegenüber wenn wir dabei sind, hat er uns gestern unsere Grenzen aufgezeigt. 3-4 Stunden pro Tag können wir zeitlich in der Intensität nicht durch den Wald marschieren. Wir hoffen das wir in den nächsten Tagen den Besitzer ausfindig machen können oder einen Jäger finden der bereit ist diese tollen Hund aufzunehmen.

Der mag einfach mit der Nase überm Boden laufen, laufen, laufen ...

VG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich zitier mich mal ;)

Originalbeitrag

Wenn der Hund so gut erzogen ist, hat der mit ziemlicher Sicherheit einen Besitzer.

Hast du mal dran gedacht Plakate in der Nähe des Fundortes aufzuhängen?

Ihn bei FB einzustellen?

Bei Tasso als GEFUNDEN einzustellen?

Vielleicht auch mal dran denken, Radiosender zu bitten das sie evtl. eine Meldung bringen .....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei FB ist der seit Samstag Nacht 4 Uhr, Aushänge haben wir gestern in allen größeren Supermärkten ans Schwarze Brett gehäftet. Regionalradio hat gestern auch schon 2x einen Aufruf durchgesagt.

Ohne Chip und Tätowierung ist es halt schwierig. Wir haben am Sonntag bereits mit dem Zuchtverband der Tiroler Bracken Kontakt gehabt. Die Vereinsvorsteherin von Bayern hat den Hund anhand der Bilder die wir ihr geschickt haben als Tiroler Bracke eingestuft. Allerdings ist die Herkunft fraglich da normalerweise alle in Deutschland gezüchteten Bracken ein Täto oder ein Chip haben müssen.

Mehr können wir wohl auch nicht machen als nun zu warten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mehr können wir wohl auch nicht machen als nun zu warten.

Das finde ich auch - ihr habt euch wirklich sehr viel Mühe gegeben!

Ich hoffe, es findet sich der Besitzer oder jemand, der ihn übernimmt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde ihn vielleicht noch in einige Jägerforen einstellen. Auch Grenzübergreifend nach dem Besitzer suchen.

Ich hoffe auch das der Besitzer ihn sucht und findet :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Tschechen sind doch nicht weit weg, ich würde auch dort versuchen Jagdverbände zu informieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Igelchen gefunden

      ich hoffe, dieser Thread wird nicht heute Nacht sein Ende finden.   Wir , meine Hunde und ich,haben ein kleines Igelchen gefunden, so unter 100g leicht. Es lag da im Gras so rum, kann sich noch richtig zur Kugel zusammen ziehen. Gut dachte ich, lass es liegen,mal sehen,was passiert. In der zweiten Laufrunde mit den Hunden bin ich wieder vorbei, Igelchen lag noch genaus so da. Habe ich also Igelchen samt Untermieter in meinen Futterbeutel gepackt und nach Hause.

      in Andere Tiere

    • Tierheim Aixopluc: DARA, 5 Jahre, Mischling - wurde völlig zerbissen gefunden

      DARA: Mischling, Hündin, geb.: 08/2013, Gewicht: 21,7 kg , Höhe: 56 cm   DARA wurde völlig blutüberströmt gefunden. Ihr gesamtes Gesicht war zerbissen und dadurch völlig aufgequollen. Wir konnten herausfinden, dass DARA bisher mit einem anderen Hund auf einem Grundstück gelebt hat. Allerdings wurden sie nur sehr schlecht versorgt, so dass die Beiden von dort getürmt sind. DARAs Freund wurde von einer Familie gefunden, die auch beschlossen, ihn zu behalten. So war DARA dann ganz au

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Hi ihr lieben, sieht das für euch nach einem floh aus ? Habe ihn eben bei meiner Tochter im Bett gefunden ?:(

      Der Hund darf aber nicht nach oben in die Schlafzimmer. Sonst hatte ich nichts weiteres entdeckt. Vielleicht kennt sich ja einer aus.   danke schonmal 

      in Gesundheit

    • Ajan hat uns gefunden

      Am Mittwoch 16.5. ist es passiert! Ein Barsoi hat uns gefunden! Na ja, eigentlich habe ich ihn gefunden. Die wochenlange Suche mit einigen Fehlschlägen hat sich wirklich gelohnt. Über einige Ecken und nach intensivem Mail Kontakt wurde am Mittwoch Ajan geliefert. Seine Züchterin ist aus Ungarn und hat ihn die immerhin 300 km (einfach) gebracht. Ich finde es toll, dass sie sich offenbar vergewissern wollte, dass ihr "Kleiner" in ein liebevolles Zuhause kommt. Ajan ist nämlich schon bald sechs Mon

      in Junghunde

    • Respektiere e.V.: Patch – ausgesetzt aber rechtzeitig gefunden!

      Steckbrief    Geboren: 01.12.2016  Geschlecht: männlich  Rasse: Mischling  Schulterhöhe: im Wachstum  Kastriert: nein  Geimpft: ja  Gechippt: ja  Mittelmeercheck: nein  Krankheiten: keine bekannt  Katzenverträglich: denkbar  Hundeverträglich: ja  Kinder: denkbar  Handicap: nein  Aufenthaltsort: Rifugio Arca Sarda     Patch – ausgesetzt aber rechtzeitig gefunden! Patch teilt das Schicksal vieler seiner Artgeno

      in Erfolgreiche Vermittlungen


×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.