Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Siobhan

Bitte um Alltagstipps für die erste Zeit

Empfohlene Beiträge

Stimmt auch wieder, und Fahrrad schieben wäre ja noch eine Option.

Bis wieviel sind die Anhänger denn belastbar?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte meinen gebraucht gekauft, der war glaub ich bis 40kg belastbar. Hatte ja schon immer mal überlegt ob ich einen noch etwas größeren kaufe, ich würde gern mal mit den Hunden und Fahrrad zur Arbeit fahren, dann könnte abwechselnd immer einer in den Hänger. Aber es geht leider nicht, die sind immer zu niedrig, der Hund müsste liegen und ich glaube das gefällt hier keinem auf die Dauer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also wir hatten einen Bollerwagen mit dicken Reifen und der rüttelte nicht. Klar wenn es auf dem Weg holprig war. Sie durfte dann raus und nachher setzte ich sie wieder rein. Und wenn wir welche zum spielen getroffen haben und sie war müde kletterte sie selbe rein.

Zuerst hatten wir einen Kinderbuggy bis 18 kg. Den hatte ich noch von meinen Kindern. Da war meine Tochter gerade aus dem Buggyalter raus. Und wenn es regnete haben wir noch einen Regenschirm drüber gespannt.

Es war total lustig. =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In Bollerwagen transportiert man ja auch kleine Kinder, da können die doch nicht so furchtbar durchrütteln?

Habt Ihr den Welpen im Bollerwagen irgendwie gesichert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

deswegen der Welpw wird da nicht durch gerüttelt.

Muß sagen gar nicht, sie lag oder saß brav drinnen, ist nie rausgepurzelt. Sie war als sie in den Bollerwagen kam ca. 4 Monate , als der Buggy zu klein wurde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die meisten Hundeanhnger fürs Rad gibts doch mittlerweile mit Schiebefunktion. Hier mal einen nur auf die Schnelle rausgesucht gibts aber auch günstiger ;-) https://www.google.de/search?q=Hundebuggy&rlz=1C1SKPC_enDE381&oq=Hundebuggy&aqs=chrome..69i57j69i60l3j69i61j69i60.2541j0j7&sourceid=chrome&espv=210&es_sm=122&ie=UTF-8#q=hundefahrradanh%C3%A4nger&tbm=shop&spd=14001945326560146932

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mag ja sein dass auch ein Bollerwagen gut gefedert ist. Aber Elliot wäre da definitiv nicht freiwillig drin geblieben. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist ja das, was ich auch befürchte...aber ich hab ja noch ein bißchen Zeit, und werde erstmal recherchieren nach schiebbaren Fahrradanhängern u.ä.

Anja, danke für den Link!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow! Danke, da werd ich bestimmt fündig!

aber erstmal steht ja der Besuch beim Züchter an...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.