Jump to content
Hundeforum Der Hund
Siobhan

Bitte um Alltagstipps für die erste Zeit

Empfohlene Beiträge

In vier Wochen wird es ernst :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Antje!

Wie weit seid ihr? Welpi schon eingezogen?

Bei uns zieht in 2 Wochen ein Bordermädchen ein. Mein Bub wird im Juli 3 Jahre und ich bin nach allen Erfahrungsberichten am Suchen.

Drum hätte es mich interessiert, wie's dir geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Kleine wohnt jetzt seit 10 Tagen hier, und es geht super.

Ich habe mir für Spaziergänge tatsächlich einen "Kinderwagen" zugelegt, in dem sie dann halt geschoben wird - grottenpeinlich, zumal sie auch darin quietscht, aber super praktisch :D

Aragorn ist mäßig begeistert und ignoriert sie meist, wenn sie zu nervig wird brummt er sie weg - aber wenn sie ganz vorsichtig ist darf sie sich auch schonmal dazu legen. Und er lernt, daß er nicht jedes mal mit raus muß wenn sie Pipi machen muß - langsam entspannt er. Ich merke aber immer wie froh ich bin, daß ich mich auf ihn verlassen kann, auch wenn wir unterwegs sind.

Beim Füttern mach ichs jetzt so, daß er jedesmal ein bißchen mit abkriegt wenn die Kleine was bekommt.

Beide müssen noch lernen, daß sie nicht immer beide dran sind wenn wir was üben, aber das kommt schon noch. Und wenn ich mit der Lütten was alleine unternehmen will bleibt er ja gut alleine zu Hause (und ist wahrscheinlich froh, wenn er seine Ruhe hat :D )

Bis jetzt läuft es entspannter als befürchtet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für's schnelle Antworten!

Das mit den Spaziergängen ist auch mein Problem. Eine Bekannte hat mir einen Fahrradanhänger angeboten, da Leonardo gerne am Rad läuft und er sich ja auch mal auspowern sollte. Werde das Angebot sicher annehmen, aber trotzdem hab ich etwas Schiss davor.

Was die Akzeptanz betrifft, hab ich weniger Sorge, denn da es ein Welpe und noch dazu eine Hündin ist, ist es für meinen Buben sicher kein Problem.

Das mit dem Üben stelle ich mir auch nicht so einfach vor. Na, wir werden sehen!

Meine größte Sorge ist allerdings - da der Neuzugang ja auch ein Hütehund ist - das Ruhigstellen! Ich hab bei meinem Aussie schon den Fehler gemacht, dass ich ihn überspannt habe und somit heute - auch nach knapp 3 Jahren - noch immer das Problem mit dem Ruhigstellen hab.

Wie machst du das, wenn du mal Ruhe reinbringen willst? Wohin verfrachtest du den Kleinen? Mein Großer bleibt ja, wenn ich es ihm befehle, am Platz, den ich ihm zuweise, aber die Kleine? Ich hab GsD das "Glück", dass mein Großer viel "will to please" hat...aber auch erst erarbeitet...nicht gerade angeboren. War mein Fehler: ich war einfach zu lasch. Tja, man lernt!

Hab eine Box, wo die Kleine reinkommt, aber wobei ich mir einfach nicht im Klaren bin: wo soll die Box hin? ins WZ? ins VZ? ins SZ? Auf der einen Seite soll der Welpe doch mitten im Geschehen sein, auf der anderen soll er abgeschieden sein, um Ruhe zu haben! Wo stell ich sie hin?

Mein Großer wurde nur über Nacht in die Box verfrachtet. So ca. ab 6 Monaten wurde sie zu klein und er bekam einfach ein Hundebett und konnte sich auch in der Nacht frei bewegen. Hat super funktioniert.

Fragen über Fragen....wahrscheinlich regelt sich dann das Meiste doch von selbst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Kleine hat einen Babylaufstall im Schlafzimmer neben dem Bett, für Nachts halt.

Ansonsten hat sie keine Box - sie schläft wo sie geht und steht..oder auf dem Sofa, nachdem sie 2 Tage hart dran gearbeitet hat, da alleine hochzukommen :D

Gut, mein Großer ist eher ruhig, und IW Welpen drehen zwar auch richtig auf, sind aber alles in allem nicht so hibbelig. Wenn ich finde es wird jetzt echt Zeit zum Schlafen setz ich mich dazu, erzähl ihr was, laß sie irgendwas ankauen und dann schläft sie auch bald.

Das meiste findet sich wenn der Krümel erstmal da ist - was bei dem Großen funktioniert hat muß bei dem Kleinen noch lange nicht klappen und umgekehrt.

Ansonsten ist hier eher die Hauptfrage: Wo ist mein zweiter Schuh?!? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Antje!

Also bei uns ist es jetzt auch soweit: Supergirl ist vergangenen Donnerstag eingezogen!

Ich muss sagen, der Anfang lief besser als gedacht. Leonardo hat sie am ersten Tag vollkommen ignoriert, am 2. und 3. Tag hat er keine Möglichkeit versäumt, sie zurecht zu weisen, aber inzwischen zeigt er sich schon interessiert.

Ich mache am Morgen eine kleine Gassirunde mit beiden, dann bring ich die Kleine nach Hause und gehe mit dem Großen noch eine Runde von ca. 1 Stunde oder ich fahre mit ihm mit dem Rad. Mittags sind wieder beide dabei, ebenso am Nachmittag - wobei ich Cera zeitweise trage.

Wenn ich mit der Kleinen zum Lackimachen rausgehe, ist es für meinen Großen kein Problem. Er kennt das, dass er nicht immer überall mit kann.

Nooooch geht es relativ problemlos, mal sehen wie's weiter geht....

Wie geht's dir? War jetzt schon länger nicht im Forum und hab auch nicht alle Beiträge durchgeschaut....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und wann gibt's die ersten Fotos? Ich mag ja die IW total - optisch wie vom Wesen her.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fotos hab ich schon mal irgendwann gezeigt, aber ich kann ja am Wochenende nochmal neue reinstellen - die Lütte wächst wie Unkraut :D

Es hat sich rausgestellt, daß sie morgens gern länger schläft. Dann legt sie sich nach dem ersten Pipi machen nochmal hin, und der Große kriegt eine ausführliche Runde alleine. Und dann geh ich mit Ihr nochmal kurz.

Ansonsten gibt es halt kürzere gemeinsame Gänge, oder sie muß zwischendurch in den Kinderwagen. Inzwischen signalisiert sie manchmal auch von selber das sie da wieder rein will - was sie nicht davon abhält, darin rumzuquietschen.

Aragorn spielt genau gar nicht mit ihr, hat sie aber immer im Blick und paßt auf sie auf. Inzwischen beordere ich ihn teilweise deutlich auf seinen Platz, er muß ja nicht immer da rumstehen wo sie gerade tobt (und sich dann beschweren das sie nervt)

Im Großen und ganzen läuft das sehr entspannt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.