Jump to content
Hundeforum Der Hund
doggegalgo

Ein Doggenwelpe, rumänischer Welpe, oder so ähnlich, zieht am 7.3. ein

Empfohlene Beiträge

Hallo

es gab bei uns Diskussionen jetzt oder später einen Hund ins Rudel integrieren.

Meine Dogge 10 Jahre baut doch so langsam ab und ist nach langen Spaziergängen doch sehr geschafft.

Doggenwelpe vom Züchter war ja im Gespräch.

Dann der süße Rumänen Welpe

Aber es ist das draus geworden.

wird im Juni 3 Jahre alt , 20 kg und 60 cm SH

katzenverträglich

irgendwie hab ich bei Nothunden ein besseres Gefühl. Leider keine Sabberbacke, Galgos gefallen mir genauso. Trotz Pablos starkem Jagdttrieb.

Mein Mann hätte später lieber ein Doggenwelpe gehabt, muss aber ehrlich zugeben das mir Welpen zu anstrengend sind.

Außerdem sind Galgos einfach robuster(Krankheiten, Lebenserwartung), und Pablo wird sich über Windi Gesellschaft freuen. Da flippt er nämlich völlig aus. Seine eigene Braut. :D

post-30819-1406421977,82_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bezaubernde Dame :)

Viel Spaß mit ihr und ich hoffe, sie gliedert sich gut ein in eure Gruppe.

Ein Doggenwelpe kann ja immer noch kommen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was für eine schöne junge Dame! Ich hoffe schonmal voraus, dass das eine ganz tolle Verbindung wird bei Euch und freue mich mit! *hibbel*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

"oder so ähnlich" find ich gut! :)

Hübsche Maus! Ich mag Galgos sehr.

Einen Namen hast du jetzt auch schon: Windi + (Pablos) Braut = Windsbraut! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sehr hübsch und ich hoffe es klappt alles mit der Gruppe

Wünsche euch alles Gute für das neue Familienmitglied

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

na dann hoffe ich mal das der neue Galgo auch richtig gesichert wird beim ausführen :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.