Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Pennylane

Vegetarische Kochbücher

Empfohlene Beiträge

hallo,

ich biete og Kochbücher an

Vegetarisch nach Lust und Laune - Rolf Hiltl Zürich

http://www.amazon.de/Vegetarisch-nach-Lust-Laune-Hiltl/dp/3859327054/ref=sr_1_2/277-5188107-0727446?ie=UTF8&qid=1393266992&sr=8-2&keywords=hiltl

ausserdem

Vegetarisch Das Standartwerk von Madhur Jaffrey

http://www.amazon.de/Vegetarisch-Standardwerk-Warenkunde-Rezepten-L%C3%A4ndern/dp/3862440923/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1393267139&sr=8-1&keywords=vegetarisch+jaffrey

bitte macht mir ein Angebot. :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Vegan-vegetarische Ernährung

      Huhu! Ich wollte mal fragen, wer von euch da Erfahrung hat.  Ich bin ja selbst vegan. Das ist auch der Grund, wieso es hier Reinfleischdosen plus Kohlenhydrate und Gemüse gibt und kein BARF (bäh). Femo ist aber extrem ernährungssensibel zusätzlich zu seinen Allergien.  Er reagiert allergisch auf Rind und Milchprodukte und verträgt kein Pferd. Ne zeitlang sind wir mit Geflügel gut gefahren, aber er hat seit einiger Zeit vermehrt Blähungen, hat immer wieder Durchfall. Sowieso hatte der Kot noch nie eine super Konsistenz.    Ich hab bisher Abstand genommen von der veganen Idee (mal ein Ei oder so wäre auch drin) für meinen Hund. Aber langsam ziehe ich es in Betracht und würde einfach für ihn mitkochen. Als Zusatz haben wir das Optimix für sensible Hunde und das würde er erstmal weiterkriegen bis es leer ist. 

      in Hundefutter

    • Vegetarische "Wurst"

      Wir sind im Moment vegetarische Wurstzeug an durchprobieren am dran am sein. So aufschnitt ist ja ok, schmeckt wie Wurst, auch wenn die Herstelle mit den Namen was aufschneiden - was soll bitte so was wie "Schinkenspicker", aber egal, schmeckt. Jetzt habbe wir auch mal von Aldi Bratwurst geholt, echt enttäuschend! von Geschmack keine Spur ehe in Richtung Brot. Ob sich bei den Herstellern noch nicht rumgesprochen hat das es auch Gewürze gibt? - Bei Aufschnitt gehts doch. Mir ist aufgefallen das ealle auf einmal vermehrt vegetarisches zeug im Angebot haben - mit in letzter zeit meine ich die letzten paar wochen. Ok Tofu gabs schon länger! Habt ihr mal ni Tip für Bratwurst für mich, die wirklich schmeckt?

      in Plauderecke

    • Vegane Kochbücher/Rezepte gesucht

      Hallo zusammen,   Auf Grund einer Kuhmilchallergie ( nicht zu verwechseln mit Laktoseintolleranz!!!!) bin ich gezwungen auf sämtliche Milchprodukte zu verzichten   :wacko:       Dies ist echt heftig    ich muss meine Ernährung komplett umstellen.   Kennt jemand gute Vegane Kochbücher oder Rezepte?

      in Medizin & Gesundheit für Menschen

    • FlexiDog - das (fast) vegetarische Hundefutter seit Oktober auf dem Markt

      Bei uns war diese Woche in Artikel über ein neues Produkt in der Zeitung, das nur wenige Kilometer von uns hergestellt wird: "Mein Bello ist Flexitarier" Die Kleinheubacher Unternehmensgruppe Erbacher hat Hundefutter auf den Markt gebracht, das fast ohne Fleisch auskommt. "Nachhaltiges Hundefutter, das nur in Deutschland produziert und verarbeitet wird." betont Klaus Wagner, der die Marke Green Petfood zweieinhalb Jahre mitentwickelt hat. Im Mai soll dann vollvegetarisches Futter folgen, heißt es in dem Artikel. "Das werden uns die Kunden aus den Händen reißen" ist Klaus Wagner überzeugt. Es sei eine bis heute unbewiesene Behauptung, so K.W., dass Hunde reine Carnivoren sind. Protein, Fett und Kohlenhydrate, Vitamine und Spurenelemente, braucht der Hund, Fleisch aber nicht unbedingt. Nur das in Flexidog enthaltene Fett stammt von Geflügel, der Rest ist pflanzlich. Würdet ihr das füttern? Ich frage das völlig wertfrei.. Flexidog

      in Hundefutter

    • Vegetarische Rezepte für Hund gesucht

      ich habe in der SuFu nix an Rezepten gefunden.. ich möchte auch keine Pro/Contra-Diskussion starten, denn vorweg.. ich möchte meine Hunde nicht vegan oder vegetarisch (auch wenn ich selbst seit über 10y absoluter Veggi bin) ernähren aber ich bekomme ja bald einen LM+ Pflegehund (und sollte sie sich wohlfühlen und ins Rudel passen werden wir sie ggf. auch ganz adoptieren) und man setzt sich ja dann auch mit dem Thema Ernährung gezielter auseinander. Ich habe meine 3 anderen Hunde zeitweise gebarft aber meiner einen Hündin bekam das auf Dauer nie so gut, bin noch nicht dahinter gestiegen wo sie ein Problem hat.. na egal, darum geht es gerade nicht aber ich würde dann die Rasselbande doch wieder umstellen und muss für unseren Pflegling das Futter anders zusammen stellen. Über das Heft "natürlich Vegetarisch" bin ich auf einen tollen Artikel gestoßen, das es sowohl TÄ wie auch viel mehr HH gibt, als ich dachte, die ihre Hunde komplett vegetarisch oder vegan ernähren. Kommt der purinarmen Ernährung ja auch sehr entgegen. Ich habe aber eine gewisse Skepsis nach wie vor ob das als Dauerernährung sinnig ist? Allerdings würde ich gerne 1-2 Veggi-Tage in der Woche einbauen und das mal nicht nur als Obst-Gemüsetag, sondern als würde man den Hund veggi ernähren, also ein richtiges "Gericht" leider findet man wenig Rezepte.. ich habe jetzt nur das 1 Rezept aus dem Heft, was ich sehr ansprechend finde: bspw mit Linsen, Pintobohnen, Keimen usw.. wg. Copyright werde ich das Rezept nicht posten aber es ist sehr nährreich, dazu die Empfehlung der Supplemente, wobei ich einiges von 3-Hunde-Nacht daheim habe.. habt ihr noch schöne Rezeptideen, die nicht nur auf Quark, Ei usw. basieren?

      in Hundefutter


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.