Jump to content
Hundeforum Der Hund
schnuffels

Kleines Katzenkind gefunden und keiner ist zuständig.

Empfohlene Beiträge

Ich könnte kotzen, meine Mann und ich sind gerade auf eine Hunderunde unterwegs gewesen plötzlich hörten wir ein leises Miauen aus einem Graben an an einem Waldstück. Ich habe erst mal geschaut und gerufen da kam eine kleines süßes Kätzchen ca.3 bis 4 Monate alt aus einem kleine Busch. Sie ist hinter uns hergelaufen und wir haben sie dann mit nach Hause genommen. Wir konnten sie ja nicht einfach da lassen zumal sie uns ja auch gefolgt ist. Zuhause angekommen habe ich ihr erst mal Futter und Wasser gegeben. Die kleine Maus hatte nen mortz Hunger. Wir haben selber drei Katzen. Dann haben wir versuch jemanden zu erreichen der dafür zuständig ist. Tierheim,Tierarzt, bei der Polizei nachgefragt und Ordnungsamt und bei einer Tierhilfe. Tierarzt und Tierhilfe meinten wir müssen das Ordnungsamt anrufen die müssen erst das OK geben weil Fund. Gemacht. Ordnungsamt meint das wäre ganz allein mein Problem ich könne sie ja wieder zurückbringen. Polizei meinte das gleiche. :motz: Tierhilfe will auch nichts damit zu tun haben weil Ordnungsamt ja nicht sein OK gibt. Jetzt habe ich das Kätzchen Gott sei Dank bei einem unsere Tierärzte unterbringen können erst mal bis Montag. Ja und dann muss ich erst mal weiter sehen. Behalten kann ich sie leider nicht habe ja schon drei Katzen, die wären nicht gerade erfreut darüber. Ja und finanziell gehts Momentan auch nicht. Weil Impfung, Entwurmen. usw. Leider ist sie auch nicht gechipt, sie ist aber sehr zutraulich und verschmust, total lieb. Entweder hat sie jemand ausgesetzt oder sie ist weggelaufen.

Es kann doch nicht sein da keiner für so etwas zuständig ist.

Da wird sich dann gewundert wenn die Tiere einfach so vor dem Tierheim ausgesetzt werden.

Ich könnt echt heulen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

so ich werd jetzt erst mal fernsehen gucken gehen, und hoffe das ich vor lauter Aufregung heute Nacht noch schlafen kann. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist echt unterste Schublade von denen!

Aber mein Schwager hat ja damals das gleiche durchgemacht mit Emy. Da meinten auch nur alle "Sie seien dafür nicht zuständig".

Und der Renner war, als der damalige Leiter vom hiesigen TH meinte, dass er lieber Hunde aus dem Ausland nimmt, wegen der Subventionen und so (was totaler Schwachsinn ist).

Daraufhin hat sich meine Schwägerin an die Presse gewandt und dank der ganzen Beschwerden die wegen diesem Leiter schon vorlagen, wurde dann ein neuer eingestellt.

Ich kann es einfach nicht verstehen, dass in solch Situationen noch irgendwelche Anträge oder so gestellt werden müssen.

Das wäre genauso, als müsste man nach einem Herzinfarkt erstmal ein Antrag stellen, damit man in´s Krankenhaus darf :wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das is doch wieder mal ganz typisch für unsere Behörden :Oo

Schön das du dich um sie gekümmert hast :)

Ich hab mal auf der Hunderunde einen freilaufenden Hund aufgegriffen und weit und breit war kein Mensch zu sehen.

Den hab ich kurzerhand ins TH geschafft, die haben ihn auch ohne jeden Einwand genommen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde mich ziemlich fix in der Umgebung umhören, so zutraulich, wie die zu sein scheint, hat sie einen Halter, der sie vielleicht vermißt!

Und eine Tür kann schnell mal nicht ganz geschlossen sein o.ä., dass so ein kleines Katzenkind mal entwischen kann!

Sicherheitshalber auch mal zum TA, Chip lesen lassen, vielleicht, gaaaanz vielleicht, hat das Katzenkind einen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Leider ist sie auch nicht gechipt,

:( :(

Vielleicht kannst Du in Eurer Zeitung im Anzeigenteil inserieren unter entlaufen/zugelaufen!? Oder Zettel aufhängen in der Gegend!

Ich drück die Daumen, dass der Besitzer gefunden wird!

Unser Tierheim hier nimmt auch lieber Hunde als Katzen, weil sie einfach absolut überbelegt sind mit Katzen (aber sie nehmen sie)!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke, dass du dich kümmerst. Mein dritter Kater ist auch so ein Zufallsfund. Versuch vielleicht auch über einen privaten TSV hilfe zu bekommen. Meiner Erfahrung nach sind diese manchmal kooperativer.

Ansonsten bitte irgendwie im Bad oder so separieren, nicht das deine eigenen Katzen sich etwas einfangen, aber das weißt du sicher - Ich erwähne es nur immer zur Sicherheit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Gemeinde ist verpflichtet, Fundtiere artgerecht unter zu bringen. Problematisch wäre es, wenn die Katze ein heerrenloses Tier (ausgesetzt oder wild geboren) ist. Dann ist tatsächlich keiner zuständig.

Da das aber eher unwahrscheinlich ist, muss das Tierheim sie aufnehmen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hatte auch schon son Theater mit nem liebes Tollen Rüden vorm Haus

Da keine 100m ne Hauptstraße war hab ich alles versucht das der Hund abgeholt wird.

Ich war damals 16 und ohne Auto ectr.

Kam auch niemand und anfassen ließ er sich nicht. irgendwann lief er weg.

ich war mächtig sauer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Liebe Ela,

erstmal schön, dass Du Dich um das Kätzchen gekümmert hast. :respekt:

Ich würde es auch so machen, wie Joeyfrauchen es vorschlägt.

Und wenn sich dann niemand meldet, würde ich versuchen das Kätzchen selber zu vermitteln.

Wir hatten auch einmal eine Fundkatze. Die saß tagelang vor unserer Kellertür. Als klar war, dass sie dort bleiben würde, weil sie anscheinend ihr zu Hause verloren hat - wie auch immer - haben wir sie in den Garten gelassen.

(Alt Bremer Reihenhaus. Da muss mann schon die Kellertür aufmachen, damit sie Katze in den Garten kommt. Nur zum Verständnis.)

Da war sie wenigstens ein bißchen geschützt.

Helfen konnte uns auch keiner.

Und von den Tier-Inis gab es außer guten Sprüchen und blöden Ratschlägen auch nichts.

Nachdem die Katze - die aber schon alt war - mehrere Wochen in unserem Garten lebte, und auf unsere Suchanfragen keiner reagierte, haben wir sie selber über's Internet weitervermittelt.

Wir konnten sie auch nicht behalten, weil selber zwei Katzen. Und Paule.

Ein Studentenpaar hat sie aufgenommen.

Und das Tollste war, das diese extrem scheue Katze, aus dem Transportkorb in deren Wohnung ging, sich den bequemsten Sessel aussuchte und es war als sei das schon immer ihr zu Hause gewesen.

Sie hat dann da glücklich und zufrieden und geliebt und umkuschelt gelebt.

Vielleicht ist das ja auch eine Möglichkeit für euch. :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierheim Manresa: RENEÉ, 1 Jahr, Griffon-Sabueso-Mix - wurde mit Mutter und Geschwistern gefunden

      RENEÉ : Griffon-Sabueso-Mix-Hündin, Geb.: März 2018 , Gewicht: 17 kg , Höhe: 56 cm   Vor einiger Zeit erschien RENEÉ mit ihre Mutter und ihren fünf Geschwistern an einem Haus mitten im Wald. Aufgrund ihres schlechten Zustandes und der geografischen Lage des Ortes gehen wir davon aus, dass es sich bei den Hunden um das “Abfallprodukt” eines Jägers handelt, der sie dort, im Wald ausgesetzt hat. Aber RENEÉs Mutter LLUNA hat es geschafft, sich und ihre Welpen, zu diesem Haus und in Sicherh

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Tierheim Manresa: LLUNA, 8 Jahre, Griffon Fauve de Bretagne - wurde mit ihren Welpen gefunden

      LUNA : Griffon Fauve de Bretagne, Geb.: September 2010 , Gewicht: 18 kg , Höhe: 54 cm   Vor einiger Zeit erschien LLUNA an einem Haus mitten im Wald. Aber sie war nicht allein, sie brachte ihre 5 Welpen mit. Aufgrund ihres schlechten Zustandes und der geografischen Lage des Ortes, gehen wir davon aus, dass es sich bei LLUNA um das “Abfallprodukt” eines Jägers handelt, der sie dort im Wald wohl ausgesetzt hat. Aber die hübsche LLUNA hat es geschafft, sich und ihre Welpen zu diesem Haus

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Räudigen Fuchs gefunden

      Auf unserer Morgenrunde dem Waldrand entlang, hat Zaza einen in einem verwitterten Baumstrunk eingeklemmten Fuchs entdeckt. Der Fuchs lebte noch, war jedoch deutlich geschwächt & abgemagert. Mein erster Gedanke: Fuchsräude!   So habe ich Zaza sofort weggebracht und unseren Jagdaufseher telefonisch informiert. Da ich einen Termin hatte, habe ich ihm den Fundort beschrieben und ging weiter. Nun hat er sich soeben bei mir gemeldet. Der Fuchs war tatsächlich räudig und wurde

      in Hundekrankheiten

    • Igelchen gefunden

      ich hoffe, dieser Thread wird nicht heute Nacht sein Ende finden.   Wir , meine Hunde und ich,haben ein kleines Igelchen gefunden, so unter 100g leicht. Es lag da im Gras so rum, kann sich noch richtig zur Kugel zusammen ziehen. Gut dachte ich, lass es liegen,mal sehen,was passiert. In der zweiten Laufrunde mit den Hunden bin ich wieder vorbei, Igelchen lag noch genaus so da. Habe ich also Igelchen samt Untermieter in meinen Futterbeutel gepackt und nach Hause.

      in Andere Tiere

    • Tierheim Aixopluc: DARA, 5 Jahre, Mischling - wurde völlig zerbissen gefunden

      DARA: Mischling, Hündin, geb.: 08/2013, Gewicht: 21,7 kg , Höhe: 56 cm   DARA wurde völlig blutüberströmt gefunden. Ihr gesamtes Gesicht war zerbissen und dadurch völlig aufgequollen. Wir konnten herausfinden, dass DARA bisher mit einem anderen Hund auf einem Grundstück gelebt hat. Allerdings wurden sie nur sehr schlecht versorgt, so dass die Beiden von dort getürmt sind. DARAs Freund wurde von einer Familie gefunden, die auch beschlossen, ihn zu behalten. So war DARA dann ganz au

      in Erfolgreiche Vermittlungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.