Jump to content
Hundeforum Der Hund
Wolfshunde Hern

Hundewiese Hattingen, nach Spaziergang wahnsinniger Juckreiz

Empfohlene Beiträge

Wusste nicht in welche Rubrik das passt ....

Eine Freundin war auf der Hundewiese in Hattingen, danach hat der Hund einen wahnsinnigen Juckreiz an den Pfoten... Das ganze ist jetzt schon drei mal passiert, aber immer mit so 4-wöchigem Abstand. Hat das sonst auch schon jemand (dort) gehabt? Und was könnte das sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich!!!! 2 meiner Hund benehmen sich nach der Hundewiese zu Hause wie tollwütig, schuppern sich die Schnauzen und ihnen jucken / brennen die Pfoten. Der dritte Hund hat nichts...

Den Hunden meiner Freundin und einigen anderen ergeht es genauso, andere Hunde haben aber keinerlei Symptome nach der Hundewiese.

Wir haben dazu auch schon ein Thema aufgemacht in der FB-Gruppe von der Hundewiese Hattingen. Eine schlüssige Erklärung hat mir noch niemand dafür gegeben.

Dachte es betrifft nur die Buddler und das evlt. der Bärenklau dahinter steckt, oder ob es was mit dem Ruhrwasser zu tun haben könnte.....

Eine Hündin hatte die Symptome aber auch nach einem Waldspaziergang und meine Hunde haben sich auch nach Spaziergängen an anderen Stellen an der Ruhr gekratzt.

Bei FB berichtete eine Frankfurter Hundehalterin das Gleiche nach einem Spaziergang am Main.

Ich bin echt überfragt.

:(:???

P.S. Vorletztes Jahr und im Sommer war alles okay (obwohl da der Bärenklau riesig war)...das fing bei meinem Hunden erst im Herbst / Winter 2013 an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

die Gruppe heißt wie?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hundewiese Hattingen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

wenn Brennnesseln anfangen zu wachsen und die Hunde da durchlaufen kann das solche Symptome hervorrufen, kann sein, dass das bei der Wärme schon losgeht...achtet mal drauf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die fangen doch erst im Frühjahr an zu wachsen? Symptome würden zu Brennesseln passen, nach 1-2 Stunden ist der Spuk nämlich vorbei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eher nicht, die fangen jetzt erst gerade an zu wachsen. War ja schon im Dezember und Januar auch so ...

Danke für die fb-Gruppe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hatte das auch vor ein paar Tagen mit einer Hündin aus der Nachbarschaft. Sie ist in einer Wiese gerannt und hebt danach die Vorderpfoten abwechselnd.

Zu Hause hat sie dann angefangen wie wild die Pfoten auf dem Boden "abzuputzen" und kam gar nicht zur Ruhe.

Wir haben dann 4x hintereinander ein lauwarmes Pfotenbad mit Calendula Essenz (Ringelblume) gemacht und danach wurde sie ruhiger.

Am Tag darauf bin ich nochmal zu dieser Wiese und hab mal genauer hingesehen.

Da waren tatsächlich ganz viele frische Brennnesselchen am wachsen.

Ich muss ja alles betatschen und hab natürlich auch hingegriffen ;) und eine hat nur ganz leicht meinen Handrücken berührt.

Aber ich kann euch sagen ..! Das hat vielleicht gebrannt und dann gejuckt! Ich hatte noch Tage danach rote Punkte auf der Hand.

Zumindest in unserem Fall waren es tatsächlich die gerade aus dem Boden kommenden Brennnesseln.

Vielleicht eine sich rasch verbreitende Alien-Brennnessel der besonders aggressiven Art?? :D Die hatten einen leicht rötlichen Rand..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Eher nicht, die fangen jetzt erst gerade an zu wachsen. War ja schon im Dezember und Januar auch so ...

Mein "Vor ein paar Tagen" kann durchaus im Januar gewesen sein. Die Zeit vergeht so schnell .. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Heute war es wieder soweit :( ..Sabu kriegt sich gar nicht mehr ein, so jucken / brennen ihm die Pfötchen. 

Echt ein Grund, da nicht mehr hinzugehen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Spaziergang bei den verrückten Belgiern

      Da das Wetter mittlerweile wieder zu längeren Spaziergängen einläd (und meine Mädels jetzt fast mit den Läufigkeiten durch sind), wollte ich fragen, ob immer noch jemand Interesse daran hätte hier bei uns in der Gegend ( https://www.polar-chat.de/hunde/topic/109980-neustart/ ) gemeinsam spazieren zu gehen. Hier spaziert man nicht unbedingt soooo weit aber es gibt Seen, Wald, Wiesen, Sand, die Niers und freundliche Hunde.  "Hier" wäre PLZ 475** (genaueres gerne wenn wirklich Interesse best

      in Spaziergänge & Treffen

    • Spaziergang Köln Wahn/Wahner Heide, 08.09.2019

      Ich hab vor morgen nach Wahn zu fahren und von da aus den Kölnpfad Richtung Rhein lang zu gehen. Vielleicht hat ja jemand Lust spontan mitzukommen.

      in Spaziergänge & Treffen

    • Spaziergang vs. Garten

      Mich würden mal eure Erfahrungen interessieren, ersetzt ein Garten auch nur einen einzigen Spaziergang?   Nur mal so als Beispiel: ich war heute Nachmittag so ca. 1,5 bis 2 Stunden spazieren, danach habe ich mich in meine Arbeitsklamotten geschmissen und bin mit den Hunden wieder in den Garten. Während ich gemäht, gebuddelt, geräumt und gerödelt habe, haben die Hunde gespielt, gepennt, Löcher gegraben, Knochen geknabbert. Als ich dann nach 3,5 Stunden fertig war und sie fragte

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Starker Juckreiz, viel Knibbeln an den Pfoten

      Seit ungefähr 6 Wochen hat unser Hund, eine zweijährige kleine Dackeldame names Holly, starken Juckreiz. Zuerst dachten wir natürlich an Flöhe..aber eine genaue Untersuchung samt Kamm, hat das widerlegt. Wir haben das ganze dann noch eine Woche beobachtet und da es nicht besser wurde, sind wir zum Tierarzt. Das war vor ungefähr 4 Wochen. Dieser schloss Flöhe auch aus, sah sich Holly aber gar nicht genau an und meinte, es würde sich vermutlich um eine allergische Reaktion handeln. Ich habe Ihn ge

      in Hundekrankheiten

    • Juckreiz und Haarausfall

      Hallo, ich hoffe, ihr könnt mir helfen. Mein Schatz hat seit Frühjahr Juckreiz und starken Haarverlust. Großes Blutbild war okay. Eosinophile wegen Allergien waren auf 0. Zu der Zeit war sie auch scheinschwanger. Der TA dachte erst, dass es an äußeren Pollen, Allergien etc. wie Grasmilben liegen könnte. Doch auch später änderte sich nichts an der Problematik. Dann bekam sie Stronghold. 1 Monat vorher gab es Frontline. Das brachte nichts. Es wurde sogar noch schlimmer. Dann sah

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.