Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
SabineG

Welches Geschirr zum Trailen?

Empfohlene Beiträge

Tja, die Frage steht oben. ;)

Ich habe ein K9 Sommergeschirr für Elliot, das sich leider nicht besonders gut eignet weil es ihm auf die Luftwege drückt.

Ein Wolters habe ich heute mal von jemandem ausprobiert, das schien etwas besser zu sitzen.

Das Geschirr von Uwe Radant (siehe Link: http://www.uwe-radant.com/node/11) habe ich ebenfalls ausprobiert, damit keuchte Elliot genauso wie mit dem K9, allerdings war es auch ein wenig zu klein.

Welche Geschirre nutzt ihr und wie seid ihr damit zufrieden? Optimal wären für mich Statements von euch wenn ihr Hunde in ähnlicher Statur von Elliot habt, also so Richtung Labrador.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für meine Bonsai-Labbi habe ich ein Niggeloh Follow Geschirr. Ihm passt es gut und es sitzt prima (siehe Bilder), aber wenn ich mich recht entsinne ist Elliot ja eher schlanker und "länger" gebaut - kann sein dass es da nicht mehr so gut passt.

und teuer ist es auch - ich hab meins zum Glück gebraucht bekommen. ;)

Higgins hat auch eins (auch gebraucht :D ) und bei ihm geht es auch sehr gut - aber wieder: eher stämmig vom Körperbau.

Für Hunde mit tiefem Brustkorb eignen sich die Niggelohs eher weniger (siehe Bild mit Whippet)

Die Amis nutzen meistens Trailgeschirre für die Hunde (Foto mit Beagle). Dabei liegt der Druck voll auf dem weich gepolsterten Brustkissen, da die Hunde sich ja gerne in die Leine werfen dürfen. Ohne Zug drauf sieht es aus als sei es zu kurz, aber wenn der Hund arbeitet kann er sich voll in den Brustbereich reinlegen.

Es ist wohl für den Hund angenehmer, wenn er den Zug nicht so weit hinten angesetzt hat (wie es beim safety und zT auch beim Niggelo) wäre, sondern lieber zwischen den Schulterblättern.

Keine Ahnung, ich hab es nie ausprobiert. Wäre aber, wenn ich mir ein neues anschaffen müsste, in der sehr engen Auswahl.

Die Hündin Breta trailt mit ihrem "Privatgeschirr" (Maßgeschneidert), und ihr Arbeits-Signal ist das Anlegen eines Klickhalsbandes. Sie hat kein eigenes Geschirr und mir persönlich wäre es etwas zu weit - auf dem Foto sieht man, was ich meine.

Sie scheint aber gut zurecht zu kommen, auch wenn das Geschirr manchmal zu Seite rutscht.

Breta hat Kehlkopfprobleme, und mit ihrem Geschirr kann sie störungsfrei arbeiten ohne zu röcheln.

Rory (Viszla) trailt im Webmaster - wäre mir auch wieder der Zug zu weit hinten, und zu viel Material am Geschirr. Dem Hund ist es zumindest nicht unangenehm.

Vielleicht ist dir mein Roman irgendwie eine Hilfe :D

Ich glaube ich würde in Zukunft ein Trail-Geschirr kaufen aus Leder, oder aber eine Maßanfertigung wollen.

Ach so, das Wolters Professional comfort trägt Lemmy privat (und Higgins auch) - das wäre tatsächlich auch eine Option, nur leider liegt mein Hund in der Größe bei M und da sind die Riemen ziemlich schmal. Fürs Trailen wäre mir das in Lemmys Fall zu schnürig.

post-2772-1406421990,54_thumb.jpg

post-2772-1406421990,58_thumb.jpg

post-2772-1406421990,62_thumb.jpg

post-2772-1406421990,66_thumb.jpg

post-2772-1406421990,76_thumb.jpg

post-2772-1406421991,22_thumb.jpg

post-2772-1406421991,38_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Randat Geschirr hatte Jule heute an, und bei der saß es unter Zug so gut, dass ich es wohl anschaffen werde.

Sonst sind die Geschirre immer blöd bei ihr, aber das saß richtig gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da ich schon immer das Follow nutze brauchte ich eins was sich extrem andees für ihn anfühlt da hab ich das K9 genommen

Ansonsten wäre das Follow meine erste wahl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke euch! Das finde ich nun total schwierig mit der Auswahl, das meiste muss man sich ja bestellen und dann ist es blöd wenn es nicht passt. Eine Maßanfertigung möchte ich eigentlich auch noch nicht machen lassen solange Elliot nicht ausgewachsen ist.

Ich hoffe dass ich am Freitag mal das Radant Geschirr eine Nummer größer probieren kann.

Einzig das Wolters Professional könnte ich hier in einem Laden probieren.

Wenn´s irgendwie geht würde ich jedenfalls ganz gern vermeiden an die 100 Euro für so ein Teil auszugeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie steuerbar am Geschirr muss der Hund beim Trailen denn sein? (Sorry ich hab davon echt null Ahnung)

und wie zieht er (also eher aus der Hinterhand oder aus der Brust?)

Wir haben heute ja Buca und Jule mal anziehen lassen und da sah man schön wie unterschiedlich die Ansprüche an ein Geschirr sind.

Das Safety war bei Jule gut, das X Back dagegen ein Reinfall

(sie zieht aus der Brust)

Bei Buca anders herum, daher würde ich bei ihm das XBack auch für Suchen nehmen.

Nachteil: dabei hat man nur mäßig Kontrolle über den Hund und lenkt über die Stimme.

Vorteil: der Zugpunkt, der sich bei ihm über den ganzen Rücken verteilt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eine Freundin bestellt sich bald das hier von annyx.. http://www.annyx.de/shop/product_info.php?info=p75_suchhund-geschirr.html

Ist hallt nicht ganz so billig, aber die passen dank Messanleitung und Tabelle eigentlich auch immer gut und Qualität ist eben auch nicht zu verachten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • tre ponti easy fit Geschirr

      Guten Abend . ich betreue eine Hündin .sie trägt ein Tre Ponti Easy fit Geschirr   .Kennt da jemand ? kann ein Hund sich dort selbst heraus befreien ? LG  Sandra 

      in Hundezubehör

    • Geschirr für Dreibeiner

      Hallo,  Ich brauche Dringend Hilfe. Mein Patenhund der letztes Jahr schwer verletzt nach Deutschland kam, musste das linke Vorderbein amputiert werden. Er ist schon ein Senior lässt sich ungern anfassen und braucht jetzt dringend Hilfe beim Aufstehen. Dachte ein ein bequemes Dreibeiner Geschirr das er jetzt in den kalten Monaten auch über Nacht tragen kann. Auch an eine Orthese habe ich schon gedacht....   Habt ihr Tipps für mich?  Vielen Dank! 

      in Hundekrankheiten

    • Verbindung von Halsband zu Geschirr?

      Hallo,ich hoffe man kann mit der Überschrift was anfangen...!? Also ich erkläre es mal so Ich hatte immer ein Geschirr für Niki benutzt,da sie von Anfang an recht ängstlich war und gerne ausbrechen wollte. Leider läßt sie sich damit aber immer schwerer händeln,zieht,rennt in die Leine etc.ich kann sie so kaum noch halten.Nun habe ich den Rat bekommen ein Halsband zu benutzen und siehe da-es läuft schon viel besser.Sie reagiert sensibler und merkt auf einmal den Widerstand Ins Geschirr legen hat ja bis dato nur mich gestört,nicht sie...Alo ich kann sie nun viel besser "führen",sie geht wesentlich entspannter an lockerer Leine. Trotzdem haben wir noch das Problem Angst.Sie ist unsicher Fremden gegenüber oder auch im Straßenverkehr.Nur mit Halsband hatte ich nun schon öfter das Problem,dass sie natürlich rausschlüpfen kann.Konnte immer gerade noch dagegen wirken. Ich würde das K9 gerne trotzdem noch weiter nutzen (brauche ich für die SL ja sowieso)um sie noch zusätzlich zu sichern.Also irgendwie eine Verbindung vom Halsband zum Haltegriff oder Ring vom Geschirr um sie halt noch "an der Leine" zu haben falls sie doch mal rausflutscht... Gibts da was?Oder selbst was basteln mit 2 Karabinern so als zwischenstück? Freue mich auf Ideen....

      in Hundezubehör

    • Neues Geschirr gesucht

      Hallo, der Tierarzt hat mir gesagt, Femo sollte wegen der HD jetzt möglichst gar nicht mehr am Halsband gehen. Vor allem, da er ja doch ab und zu noch in die Leine springt, wenn auch nicht mehr so oft wie früher. Aktuell geht er viel am Halsband. Wir nutzen auch sein Safety von Uwe Radant, z.B. zum Autofahren oder an der Schleppleine. Ich nutze das nicht so gern als reines Führgeschirr, da es dann am Rücken zur Seite rutscht und weil die Aufhängung für die Leine sehr weit hinten ist und ich ihn dann nicht gut händeln kann, wenn er so weit vor mir ist.   Ich suche also ein Geschirr mit nicht so schmalen Gurten und einem Ring, der nicht zu weit hinten ist.   Gefunden habe ich bisher das Ruffwear Hi and Light https://www.hund-unterwegs.de/ruffwear-hi-light-harness-hundegeschirr-sockeye-red?XTCsid=vbfmloajsjtlmloit7adfli9j4   Und das Belka Comfort. https://www.mycurli.com/belka-comfort   Habt ihr Erfahrungen dazu bzw. könnt andere Geschirre empfehlen?  

      in Hundezubehör

    • Biete: Niggeloh Follow Light Größe S - Hunde Geschirr - altes Modell

      Niggeloh Follow LIGHT   - Größe S
      - Farbe braun
      - Neoprenpolsterung
      - Drehwirbel   Größenangaben des Herstellers:
      Halsumfang: 42cm
      Bauchgurt: 39-63cm
      Steglänge: oben 21cm, unten 25cm   Es handelt sich hierbei um die alte (in meinen Augen bessere) Version.      Es befindet sich in einem guten, getragenen Zustand (daher natürlich mit Gebrauchsspuren und einigen Haaren, jedoch ohne Beschädigungen).   Nichtraucherhaushalt. Versand natürlich möglich.   40,- Euro VB     

      in Suche / Biete


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.