Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
PiFi

Hungerstreik

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen!

Ich hoffe Ihr könnt mir einen Rat geben oder mich zumindest beruhigen.

Also Donnerstag so um 5 Uhr morgens fing meine 7 Monate alte Hündin an zu brechen. Bestimmt an die fünf mal. Bin dann auch in die Tierklinik gefahren weil sie mit 11 Wochen schon eine Pankreatitis hatte und sie dort behandelt wurde.

Sie hat auch schon öfter mal wegen zuviel Magensäure gebrochen aber das kommt ja schonmal vor. Nur danach frisst sie aber normal.

Seit Donnerstag ist jetzt in Hungerstreik getreten. Können machen was wir wollen.

Eine weitere Pankreatitis ist ausgeschlossen. Läufig ist sie auch noch nicht.

Oder vielleicht NOCH nich? :???

Sie liegt in ihrem ruhigen Zimmer ( das Bad ) und ich würde sagen etwas apathisch.

Möchte auch nicht so gerne den Kontakt im Moment.

Wir waren heute zum 4. mal in der Klinik. Fast alles bedenkliche konnte ausgeschlossen werden. Außer, das sagte sie ganz zum Schluß und das ist wohl auch selten, einen lebershunt.

Ich bin ein bisschen verzweifelt:heul: zumindest hat sie heute endlich getrunken.

Weiß nicht was wir machen können außer weiter abwarten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja haben wir. Aber da kann man leider den Lebershunt nicht richtig dran erkennen.

Da muss man wohl einen Toleranztest machen. Sie gehen noch nicht so richtig davon aus. Wir sollen erstmal gucken wie es sich jetzt entwickelt. Anhand des Blutes konnten wir ja die Pankreatitis ausschließen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für den Link Judith!

Sie hat auch seit gestern morgen nicht mehr gebrochen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für den Link Judith!

Sie hat auch seit gestern morgen nicht mehr gebrochen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmmmm, vielleicht hat sie auch nur nen Infekt :???

Den Lebershunt wuerd ich aber trotzdem mal weiter abklaeren lassen. Nicht, dass sie dauerhaft Probleme deswegen bekommt. Sie ist ja noch so jung :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sie möchte immer noch nicht fressen. Allerdings trinkt sie etwas.

Ein bisschen spielen möchte sie auch. Werden gleich mal mit ihr eine Runde gehen.

Mal sehen wie sie dann drauf ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstmal große Entwarnung! =) Sie wird wohl heiß.

Unter Ablenkung frisst sie draußen auch Leckerchen und TF.

Dann müssen wir da wohl jetzt erstmal ALLE durch ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aaaaah, gut :)

Manchmal waer es doch schoen, wenn die Gumminasen reden koennten :Oo

Kommt gut durch die Laeufigkeit :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Leider war es doch nicht die Läufigkeit.....

Kam mir total komisch mit dem Brechen vor!

Habe zum Glück nicht locker gelassen und wir sind noch einmal zu einem

anderen TAG gefahren. Was stellte sich heraus....?

Fremdkörper im Darm!:no:

Dann gestern noch die Notop.

Sind total fertig, sie war langsam am Ende ihrer Kräfte.

Sie ist aber schon ganz wohl auf und hat mächtigen Hunger.

Aber jetzt erstmal Schonkost.

Was für ein Glück das der TA das gefunden hat.

Diese Tierklinik wo wir dreimal waren sieht uns nie wieder:[

Jetzt hoffen wir das es ihr schnell wieder gut geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Kleiner Hund im großen Hungerstreik

      Guten Morgen, Balou, zumindest vom Alter her wohl Junghund aber im Kopf noch ganz das kleine Baby, ist in den Hungerstreik getreten. Hintergrund: Ich hab ihm sein Futter, bei IHM wohl ein Fehler, immer stehen gelassen und nicht nach einer bestimmten Zeit wieder weggestellt. Das Ergebnis war, dass er über den Tag immer mal wieder hier und da knabberte. Das möchte ich jetzt nicht mehr. Schon alleine weil er dann zu den Übungszeiten nicht richtig mitmacht weil er satt ist und ihn das feinste Leckerchen nicht juckt. Also bin ich dazu übergegangen Balou das Futter nach 15 Minuten wieder hochzustellen. Seit gestern in der Früh. Und er findet das totaaaal doof. Gestern in der Früh wollte er nix. Gegen Mittag hat er ein wenig geknabbert. Gegen Nachmittag hat er ein wenig geknabbert. Sein Rohfleisch abends hat er wie üblich inhaliert. Und heute früh wollte er wieder nix. Ists normal, das manche Hunde kein Frühstück mögen? Oder tritt der mir jetzt trotzig in den Hungerstreik? *gg* Ich denk mal, verhungert ist noch kein normaler, gesunder Hund. Und ich werd den Teufel tun und ihm das Futter dann anpreisen wie sauer Bier. Er wird gerufen, bekommt sein Futter (Platinum) und hat 15 Minuten. Da er noch relativ klein ist, bekommt er noch vier Mahlzeiten angeboten. Ist das so ok oder habt ihr da eine bessere Idee?

      in Junghunde

    • Hungerstreik des Herrn Hund?!

      Also so langsam mache ich mir schon Gedanken....... Herr Hund frißt verdammt schlecht bis gar nicht. Die Vorbesitzerin hat mir einen Riesensack TF mitgegeben, aber die hat er nicht mal angerührt. Komisch, dachte ich, aber egal, dann besorge ich ihm halt was, das ihm schmeckt. Habe mich dann für Nassfutter entschieden und es ihm bei der nächsten Fütterung angeboten und siehe da: Herr Hund hat mit Genuss den Napf leer gemacht. Sogar ausgeleckt. Tja, leider nur 2 Mal, dann hat er auch das nicht mehr gefressen.... Dann habe ich gestern neues TF besorgt, eine andere Marke und extra für kleinere Hund, aber das guckt er nicht mal mit dem Ar***hups**** an..... nichts zu machen. Was Herr Hund liebt ist allerdings Katzenfutter, egal ob Trocken oder Nass..... aber das darf er ja gar nicht haben, soweit ich informiert bin, da die Zusammensetzung mit dem Eiweiß für Hunde nicht hinhaut oder so in der Art. Naja und Frolic liebt er halt, aber die benutze ich ja zum Training, eben weil er dafür "fast" alles tut und das Lernen echt prima klappt. Wenn ich ihm das jetzt fütter, dann verliert es doch seinen Reiz, oder? Vielleicht füttere ich beim Training zuviel, das er schon satt ist? Ich habe es mal genau nachvollzogen: Beim "Arbeiten" frißt er höchstens eine kleine Handvoll Frolic, teile sie immer in ganz kleine Stücke ein und nie einen ganzen Frolic auf einmal. Das kann es also auch nicht sein...... Bisher habe ich ihn immer zweimal am Tag gefüttert. Erst morgens nach dem Spaziergang und dann abends/ nachmittags, wenn die Katzen halt auch bekommen. Männe meinte, ich sollte ihn nur einmal am Tag füttern, dann hat er jedenfalls Hunger. Nun hat er gestern nur sehr wenig gefressen und heute noch gar nichts... Verhungert ist er natürlich noch nicht, wiegt noch seine 8 Kilo.... aber solange wollte ich ja auch nicht warten! (Ironie ich komme!) Was mache ich denn falsch?

      in Hundefutter

    • Läufigkeit und Hungerstreik?

      Hallo Fories Emma mal schon wieder Emma ist jetzt seit etwas über 1 Woche Läufig und seit nun mehr 3 Tagen hat sie Beschlossen nichts mehr zu fressen . Gestern hatte ich ihr extra Putenfleisch,Reis und Möhren gekocht (frisst sie sonst unwahrscheinlich gerne) aber nix kurz hin geschnuffelt und weg. Sie liegt auch meistens an ihren stillen Plätzen ( sie darf ja überall hin, nur wenn sie ihre Ruhe haben will hat sie ihre Stillen Plätze einmal unter ihrem Trimmtisch im Vorratsraum und einen unter der Bank in der Küche) Ansonsten ist sie fit wie immer , auch beim Spaziergang keine Müdigkeit oder unlust. Am Freitag hatte sie etwas Durchfall am Samstag morgen war es wieder in Ordnung und seitdem hat sie kein großes Geschäft mehr gemacht (wovon auch ) Hatten das eure Hündinnen auch schon mal? Kann das mit der Hitze zusammen hängen? Ist jetzt das 2.mal das sie Läufig ist, Febr.2007 das erstemal. Ich werde auf jedenfall heute Mittag zum Tierarzt gehen und das abklären lassen.

      in Kummerkasten


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.