Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
cara-marvin

Hundeschule wirklich so in Ordnung?

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr lieben,

Ich habe mal eine Frage.

Marvin (ca. 4,5 Monate alt) und ich sind jetzt 2 x in einer Hundeschule gewesen.

Er folgt beim spazieren gehen eigentlich mittlerweile Super. Er ist so gut wie immer sofort abrufbar und kann halt drinnen wie draußen sitz und Platz. Auch mit sitzen bleiben usw.

Wir müssen in der Hundeschule aber noch in die Welpenstunde gehen weil die meinen er wäre noch nicht "stabil" genug. Das letzte mal ist beim Spielen jedes mal ein Hund auf ihn drauf und hat ihn wirklich sehr extrem dominiert. Sowas hatte ich noch nie gesehen. Der hat ihn nicht mehr aufstehen lassen (er lag nur noch auf dem Rücken und hat beschwichtigt) und wenn er sich nur kurz bewegt hatte, hat der andere Hund ihn gleich wieder gepackt. Als er dann mal zwischen meine Beine gerannt ist um Schutz zu suchen, durfte ich nicht mal ihn ansprechen oder dazwischen gehen. Geht da das Vertrauen zu mir nicht verloren? Sonst hat er wirklich gar keine Angst vor anderen Hunden! Egal ob groß, klein, jung oder alt. Auch vor anderen Dingen nicht. Warum ist er dann bitte nicht stabil genug? Weil der andere Hund ein Problem mit ihm hat ist er gleich nicht stabil?

Jetzt sollen wir noch 2 Wochen in die Welpenstunde gehen. Heute hat man das hier und Sitz beigebracht. Ganz Super. Kann er ja schon lange. Aber was der Oberhammer war, ich durfte nicht mein Zeichen (auf welches er schon seid einigen Wochen kennt und Super darauf hört) benutzen. Ich soll ein anderes nehmen, was er aber mit Platz verbindet. Ich habe versucht der Trainierin das zu erklären, aber sie bestand darauf das ich "ihr" Zeichen verwende. Er hat's dann natürlich immer falsch gemacht. Ich kann das einfach absolut nicht nachvollziehen.

Außerdem waren wir jetzt 2 x dort und ich konnte bei jedem mal nichts mit nach Hause nehmen wo wir verwenden könnten.

Wir sind in die Hundeschule, damit ich Tipps bekomme, wie ich die Erziehung optimieren kann und vielleicht einfach andere gute Ratschläge zu bekommen. Aber bis jetzt wurde mir eigentlich nur gesagt, dass ich im Prinzip alles falsch mache. Warum hören dann meine Hunde Super wenn ich mit dene Unterwegs bin und wenn ich in der Huschu das verwende was die sagen, funktioniert es sowas von überhaupt nicht.

Übrigens ist er Hundetrainer weil er seid 30 Jahren hunde hat. Habe ich leider vorher nicht gewusst das er gar so viel vorweisen kann. :wall:

Was meint ihr dazu? Würdet ihr da noch weiter hingehen und ich sehe das einfach zu eng?

Ich danke euch gleich mal für eure Antworten. Bin um jeden Tipp dankbar.

Schönes Wochenende wünsche ich euch!

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bleib weg, hört sich nicht gut an und du fühlst dich auch nciht wohl. Warum eine Hundeschule wenn du mit deinen Lernerfolgen zufrieden bist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann ich dir auch nur raten, nicht mehr hin gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hatte auch das Glück 3x solche Kracherschulen zu finden, habe es dann gelassen. Hatte wegen der Welpenspielstunde auch nachher mehr Probleme als vorher, gerade wegen solchen Aussagen wie nicht dazwischen gehen und so. Mein Tipp, wenn du kein gutes Gefühl hast, geh nicht mehr hin. Meine ist inzwischen 3 Jahre alt und ein super Hund auch ohne HuSchu :).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo erstmal......in jeder guten Hundeschule gibt es Regeln für den Hund und Hundebesitzer ganz wichtig ist das einhalten dieser Regeln durch den Hundebesitzer.

Wenn der Trainer nicht in der Lage ist durch Regeln eine Ordnung in seinen Übungsstunden herzustellen dann würde ich die HuSchu wechseln...sorry aber das ist meine Meinung.

Das Team Hund+Besitzer muss lernen Regeln aufzustellen und diese dann konsequent umsetzen, das sollte dir der Trainer eigentlich beibringen.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mittlerweile bereue ich es schon ein wenig. Ich fand das immer absolut genial, wie die Hunde auf alle möglichen Kommandos hören. Und ich dachte durch eine Huschu wäre der weg leichter bzw bekomme ich Tipps, das mein kleiner Stinker das auch so gut kann. Aber ich glaub, ich arbeite lieber mit ihm länger als das ich die Methoden anwende, die für mich keinen Sinn ergeben und ja auch sichtlich nicht weiter helfen.

Am schlimmsten fand ich wirklich das mit dem dazwischen gehen. Meine Hündin ist wahnsinnig auf mich fixiert und der Marvin ist da nicht so extrem. In dem steckt glaub wirklich ein straßenhund. Deswegen versuche ich gerade eine gute und stabile Bindung zu ihm aufzubauen. Daher ist es aus meiner Sicht total schlimm gewesen das er da nicht auf mich zählen konnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab mir jetzt nur den 1 Absatz durchgelesen und muss schon sagen,geh da nicht mehr hin,wenn meine Sina in dem alter sich zwischen meinen Beinen versteckt hätte,hätt ich den anderen Hund entschieden fern gehalten und wäre gegangen wenn ich dies nicht hätte tun dürften.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn dein Hund bei dir Schutz sucht - gib ihm den. IMMER.

Nach allem was du so schreibst, würd ich da nicht mehr hingehen. Was bringt es dir und deinem Hund?

Warum solltest du die Kommandos des HuTrainiers verwenden, wenn du bereits funktionierende hast? Das ist doch albern...

Um was genau geht es denn diesem Trainer?

Braucht er so dringend Bestätigung? ;)

Hundeschule ist ne gute Sache, aber ich habe meinen Hund auch gut hingekriegt, und es ist mein erster.

Laß dich nicht von jedem und allem beeinflußen, höre auf deine innere Stimme. ;)

Wenn du mit deinem Hund so weit zurecht kommst, und er seinem Alter entsprechend "funktioniert", dann ist doch alles gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Wenn dein Hund bei dir Schutz sucht - gib ihm den. IMMER.

Das wollte ich ja tun, aber der Trainer hat sofort gesagt" lass mal, das sollen die so regeln". Ich fand das total grausam. So baut man natürlich eine ganz tolle Bindung auf. :Oo

Ich weiß nicht was er erreichen möchte. Deswegen fand ich es ja so seltsam. Ich hatte mir das ganze anders vorgestellt.

Im ersten Moment dachte ich, ich kann vielleicht nicht mit Kritik dort umgehen. Aber wenn man mir begründen kann, warum ich etwas falsch mache und warum es anders besser wäre, dann wäre ich damit auch voll und ganz einverstanden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn dein Hund das macht, wie und was du moechtest.....

Was moechtest du ihm dann noch beibringen ? ;):so

Ob der auf Chinesisch oder Deutsch hoert ist doch pupsegal, solange ihr beide gegenseitig miteinander klarkommt. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Cane Corso - welche Hundeschule oder Trainer hatte ihn in gemischter Gruppe?

      Nun beschäftigen wir uns ein gutes Jahr mit dieser Rasse und haben auch schon viel erfahren und gelernt, aber meine bekannten Hundeschulen und Hundetrainer haben mit der Rasse keine Erfahrungen.   Kenne zwar eine Gruppe die sich komplett den CC widmet, dies ist aber für mich nicht ganz so wertneutral, es ist ja klar das sie die Rasse nur positiv sehen.   Gibt es einen Trainer/Trainerin, Hundeschule etc die Carne Corso in der ganz normalen Hundezusammenführung/Gruppe auch trainieren. Gerne würde ich dann mal vorbei schauen.   Ich muss gestehen, mein Sohn will sich im Sommer einen CC holen, dass ich als ersten Gedanken hatte, boa, Junge, warum denn so einer? Ich bin jetzt schlauer und meine Vorurteile sind gewichen. Das ich beim ersten Kontakt in einer Gruppe von 10-15CC Hunden stand, hat mir viel über das Wesen direkt gezeigt. Es waren gleich eine Menge Kinder auch dabei, dies hätte ich so nicht erwartet muss ich gestehen.   Nun werde  ich den Nachwuchs zum einen mit meiner Ridge/Boxer Dame zusammen führen, aber da die Hunde sehr viel bei uns sind, auch mit vielen Leuten immer, möchte ich gerne vorab evtl. jemanden finden, der schon mehr Erfahrung mit dieser Rasse hat.   Gibt es jemanden? Über Infos würde ich mich sehr freuen.   Wir kommen aus Dortmund, fahren aber auch gerne zu weiteren Zielen so bis 50-70 km wäre o.K.   Schon mal vielen Dank vorab.

      in Der erste Hund

    • Hundeschule nach 10 Tagen Ruhe

      Hello   Von Carlo, meinen Labrador Rüden und mir habt ihr ja schon öfter gehört. Carlo ist mittlerweile anderthalb. Ich habe eine kleine Frage an euch. Carlo wurde am 03.01.19 kastriert (bevor sich jemand aufregt, es musste aus gesundheitlichen Gründen getan werden). So morgen kommen die Fäden raus. Auf Rath meiner TA ist er jetzt die kompletten elf Tage nur kurze Runden an der Leine marschiert. Kein Rennen kein toben kein Spielen. Heute waren wir dann das erste Mal wieder in der Hundeschule seit letztem Jahr. Ja was soll ich sagen die reinste Katastrophe war es. Er ist normalerweise einer der "besten" in der Stunde aber heute ging gar nichts. Ich konnte ihn kaum ansprechen. Er hat ständig zu anderen Hunden gezogen und ich nichts im Kopf gehabt als spielen. So meine Frage: denkt ihr das liegt an der zwangsruhe und ist nach der richtigen auslastung wieder gegessen oder muss ich jetzt kompellt von vorn anfangen?    Lg Anna 

      in Junghunde

    • Umfrage: Wie zufrieden seid ihr mit Hundeschule und Trainer/in?

      Selten spricht man über Gutes - liegt halt so in der Natur des Menschen ...  In einigen Parallel-Diskussionen geht es auch um Trainer und Hundeschulen und da meist über negativer Erfahrungen berichtet wird, fiel sogar schon der Begriff "bashing". Diese Umfrage kann das Bild gerade rücken, denn durch die Vergabe von Schulnoten können positive, neutrale und negative Bewertungen abgegeben werden. Es kann mehrfach geantwortet werden, so hoffe ich, dass eine Person mehrere Erfahrungen bewerten kann. Ich bin gespannt auf die Ergebnisse.  

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Erfahrung mit mobiler Hundeschule “Relax“?

      Hallo zusammen, kennt jemand von euch die mobile Hundeschule “Relax“? Über Informationen würde ich mich sehr freuen. Besten Dank, Tanja

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hundeschule in Bottrop

      Hallo,
      meine Schwester und ich sind auf der Suche nach einer Hundeschule oder Hundetrainerin in Bottrop. Kann mir da jemand ein paar Tipps geben? Worauf sollten wir da überhaupt achten? Wie sind die Preise so?
      Über Antworten würde ich mich sehr freuen,
      Tanja

      in Hundeerziehung & Probleme


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.