Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
basei

Vorsicht vor der Auwaldzecke

Empfohlene Beiträge

Die Auwaldzecke ist doch nicht neu.

Ich hab dein Thema mal in die richtige Rubrik verschoben und die Überschrift aussagekräftig gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also so schnell vergess ich das nicht. Vor vielen Jahren hatte mein Kastro mal eine sehr seltsame Krankheit von einer Zecke, die damals auch keiner kannte. Der TA war gott sei dank sehr gut und hat ihn mit einem Medikament, das in D damals noch nicht zugelassen war, gerettet.

er wäre mir elendig gestorben sonst. Bin vielleicht deshalb ein wenig sensibilisiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Das ist B... Zeitung mal wieder ganz schnell gewesen:

Wahrscheinlich ist grad nix anderes "interessantes" passiert :so

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Leute, der B-Beitrag ist von 2008!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nö, der erste Link ist aktuell.

Der zweite von 09

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und auch 2009 war die nicht neu.

Habe schon vor Jahren mit Parasitologen aus Berlin über die Zecke geredet, mein Chef hat sie schon vor 20 um Berlin untersucht. Und den alten Hasen war wohl auch da schon bekannt, dass es die in Brandenburg gibt.

Neu ist was anderes. Und ich hätte gedacht Sommerloch kommt erst noch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Nö, der erste Link ist aktuell.

Der zweite von 09

Will ja jetzt nicht klugscheißern, aber unter dem Bild von der Zecke steht doch eindeutig 21.02.2008, 8:13 Uhr. :???

Oder hab ich Hallus? :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Während meines Studiums (- 1995) war in der Parasitologie die Auwaldzecke samt übertragener Krankheiten schon wohl bekannt (incl der Tatsache, dass diese Zecke auch in Deutschland existiert, auch Klimawandel war bereits ein allgemeines Thema und die Folge, dass die Zecke sich weiter in den Norden ausbreiten wird (wie auch andere Vektoren und damit andere Krankheiten bei verschiedensten Tieren) hat man auch damals schon erahnt ;) ....

Soooo neu ist das ganze nicht ;)

Edit: bei mir steht unter dem ersten Link auch 21.02.2008 ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • !!!VORSICHT, SPINNE!!! und sonstiges Getier

      Es gibt in unserer heimischen Natur soviel Faszinierendes. Dieses Thema ist gedacht für alles was krabbelt, sticht und Gebilde erstellt.           

      in Plauderecke

    • Vorsicht, nicht nur bei Ärzten :-)

      https://www.ted.com/talks/dan_ariely_asks_are_we_in_control_of_our_own_decisions?language=de   Ab: 09:20 ist es interessant.    Im Übrigen ist auch das Buch "Denken hilft zwar, nützt aber nichts" richtig interessant ... wir sind halt wie Entenküken. Total vorhersehbar.   PS.: https://de.wikipedia.org/wiki/Dan_Ariely    

      in Plauderecke

    • Vorsicht bei Bravecto

      Insbesondere bei MDR 1 Hundensollte man vorsichtig sein!

      in Gesundheit

    • Hunde gestorben - Vorsicht bei Baden in Seen vor Blaualgen

      Aus aktuellem Anlass: Hunde und andere Tiere durch Blaualgengift (Gift Anatoxin A) gestorben! https://www.rbb-online.de/panorama/beitrag/2017/06/hunde-tegeler-see-blaualgen.html   Wie kann man Blaualgen erkennen?   "Ein wesentliches Merkmal beginnender Algenblüten ist die Einschränkung der Sichttiefe (Transparenz) durch eine starke Trübung des Badegewässers. Darüberhinaus kommt es oft zu geruchlichen Beeinträchtigungen durch absterbende Algenmassen. Die Blaualgen bilden flockige, fädige oder kugelige Kolonien und Zellverbände. Sie werden häufig in Ufernähe und Buchten angeschwemmt oder zu dichten bläulich schimmernden, schlieren- oder rahmartigen Teppichen zusammengeschoben."   Weitere Infos + Bilder: https://www4.lubw.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/217973/

      in Warnungen

    • copy & paste -> Vorsicht!

      Mir ist in letzter Zeit aufgefallen, dass doch recht unbekümmert Texte von anderen Webseiten per copy & paste hier eingestellt werden und man denkt, dass mit einem Link zur Ursprungsquelle alles seine Richtigkeit habe. Dem ist nicht so.   Ich bitte Euch daher alle diese kurzen Hinweise zu lesen:   http://www.polar-chat.de/site.php?template=urhg   Ergänzend und erweiternd dazu:   http://www.internetrecht-rostock.de/zitatrecht.htm

      in Aktuelles zum Hundeforum


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.