Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Krümelchen

Sind eure Hunde auch so platt bei dem Wetter

Empfohlene Beiträge

Bei uns ist nix platt!Der Herr Dalmi ist ohnehin selten bewegungsfaul - es sei denn,es ist wirklich Hochsommer!

Aber selbst das Flusentrudchen genießt das warme,aber nicht heiße Wetter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jule hat ja nicht wirklich Winterfell. Sie liebt die Wärme sehr. Sie ist wie immer und freut sich eher, dass sie nicht ständig angezogen sein muss. Das auf dem Rasen räkeln und schubbern habe ich euch ja schon gezeigt. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tosch (auch ohne Winterfell) lässt´s momentan auch ruhiger angehen untertags.

Ich merke es beim joggen, wo wir öfter als sonst Trinkpäuschen einlegen und sie zwischendurch freiwillig Schritt geht. Das gab es seit Monaten nicht mehr!

Dafür liegt sie nun lieber im Garten und lässt sich durchbacken!

Sie ist wie Wolli´s Jule (und ich) eine Sonnenanbeterin und total zufrieden bei den Temperaturen.

Spätnachmittags heute beim Training war sie wieder mit vollem Elan dabei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessant, wie Hunde mit dem Wetter umgehen.

Geniessen tut Krümel die Sonne schon, sie wälzt sich ewig im Gras, geniesst das baden, wenn wir denn in Wassernähe sind (danach hat sie meist ihre gspinnerten 5 min :) )! Sie ist nur nicht so lauffreudig wie sonst. Auch ist sie nach kurzer (10 min) Dummyarbeit einfach platt. Ich gehe aber gerade auch immer Mittags die grosse Runde, weil ich nur da mit dem Auto zu einer ebenen Strecke fahren kann, (bergige kann ich noch nicht laufen), denn sonst bekomme ich keinen Parkplatz mehr.

Ab Wochenende müsste es dann ja wieder normal laufen, bis dahin hat sie wahrscheinlich eh kein Fell mehr, so viel wie sie gerade abschmeisst :D .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kyra schleppt ihren Wintermantel noch mit und der Wetterumschwung wird einige Hunde auch schlauchen

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zlavia hat zu Weihnachten/Silvester ihr Fell mal fast komplett ausgedünnt. Dann zum Skiurlaub (wir hatten schon Angst wir brauchen ein Mäntelchen ;) ) hat sie nun doch noch mal Pelz bekommen - den hat sie auch noch....

Komisch dieses Jahr :Oo Sonst schmeißt sie das komplette Winterfell im Februar ab und wird im April läufig. Dieses Jahr Ende Dezember schon Sommerpelz und im Februar läufig.

Und nun im laufe des Tages Temperaturunterschiede von hier teilweise über 15°.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leyla wird momentan auch schnell müde. Vormittag geht es noch, aber nachmittag ist sie platt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Amira geht es gleich, sie ist schneller schlapp wie sonst, hechelt stark

und läuft sogar freiwillig Fuss :D

Am/im Wasser sieht die Sache wieder anders aus ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die zwei hellen sind wie im Sommer auch relativ unbeeindruckt aber Liv und Gwen die dunklen hecheln schon sehr ordentlich. Aber platt, ne die würden auch im Hochsommer laufen bis zum Umfallen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nyra ist ziemlich platt. Okay, sie ist ein großer Hund mit knapp sieben Jahren und kannte so ausgedehnte Spaziergänge wie mit mir vielleicht zuvor gar nicht.

Sie hechelt extrem, aber witzigerweise ist sie unterwegs ganz genauso agil und stark wie immer, zieht und zeigt beim Laufen keinerlei Ermüdungserscheinungen.

Als wir am Haus ankamen, legte sie sich allerdings direkt auf den Boden, während ich aufschloss (hat sie noch NIE gemacht!!!! :D ), und jetzt liegt sie auch nur noch heftig hechelnd neben mir auf dem Teppich.

Die Ohren sind nicht wärmer als sonst, die Nase kaum, aber die Atmung beruhigt sich nur nach und nach.

Werde im Sommer nur mit Wasserflasche Gassi gehen, denn bis zum Rhein, wo sie trinken kann, ist es fast eine Stunde Fußweg.

Ich schätze, im Hochsommer sollte man seine Hauptspaziergänge eh auf den Abend verschieben und mittags nur kurze "Entleerungsgänge" machen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Abstimmung - Alle Wetter - Wettbewerb Mai17

      Es sind 15 ganz verschiedene Bilder zu unserem Wettbewerb gekommen. Ihr könnt einmal abstimmen, und zwar für mehrere Bilder. Sobald ihr abgestimmt habt, seht ihr auch die aktuellen Resultate, es ist nicht möglich nochmals abzustimmen, niemand sieht für welche Bilder ihr abgestimmt habt. Lasst euch also Zeit und lasst die Bilder auf euch wirken, ihr habt bis zum Samstag 11. Juni Zeit Die Bewertungskriterien sind völlig euch überlassen.  

      in Plauderecke

    • Fotowettbewerb - Mai17 - Alle Wetter!

      Jetzt ist es soweit, es gibt wieder einen Fotowettbewerb! Thema: Alle Wetter!   So geht's Inhalt Jeder der Lust hat darf ein eigenes Foto, das irgendwie zum Thema passt, einschicken Das Bild sollte einen Titel, evtl auch eine Bildunterschrift oder eine kleine Geschichte haben Technisches Das Foto soll auf der langen Seite mindestens 1024 Pixel lang sein Schickt das Foto an nebelfrei.foto@gmx.ch Nicht vergessen: euren Usernamen, ich kenne näml

      in Plauderecke

    • Verhalten bei schlechtem Wetter antrainiert?

      Seit Sonntag ist bei uns ziemlich schlechtes Wetter. Regen ohne Ende, windig... Halt einfach fies. Nun geht natürlich keiner bei schlechtem Wetter gerne raus, aber als Hundebesitzer ist es halt nunmal so: wir müssen. Seit ich meine kurze habe hat es eigentlich wenig schlechte Tage gegeben. Aber sobald mal was von oben kam, wollte die kurze einfach nicht raus. Wenn es mal ein Tag ist, wo man nicht die Riesen runde läuft, okay... Aber nach fünf Tagen??? Sie geht gefühlte zwei Meter weit (okay

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hundeklo oder wie man das Wetter überlebt

      Moin Hier geht seit gestern die Welt unter. Der Dauerregen sorgt dafür das ich schon nach Bauplänen für ne Arche google Die Hunde haben überhaupt kein Bock mehr raus zu gehen. Selbst vivo nicht. Und das soll echt was heißen. Aber das "Highlight" war der Blitzeinschlag heute morgen ca 50m neben uns. Dabei hat es die ganze zeit nur leise gegrummelt. Ich hielt das Gewitter für weit weg Dann wurde es schräg hinter mir sehr hell und danach gab es nen knall das ich dachte mir fliegt der Ko

      in Plauderecke

    • Mieses Wetter auf der Alb – kann uns nicht schrecken…

      … und es sind auch ein paar Bilder dabei heraus gekommen. Die Mitwirkenden: Neuzugang Lelljen mit Takoda Cakima mit nur der halben Familie, also nur Töchterchen und Elay Und meine Wenigkeit mit unserem roten Laternenhalter, Tanis Das Wetter dachte sich wohl, dass es uns einen Härtetest unterziehen müsste. Regen, Schnee, Griesel und Wind. Es war einfach nur bäh. Tanis zeigte gleich, was er von der ganzen Aktion hielt Takoda, ohne Mantel und ohne Unterwolle war nur am Springe

      in Hundefotos & Videos


×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.