Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Focus macht blind

Empfohlene Beiträge

Gerade eben hat mir mein Terrierkrümel wiedermal eine wichtige Lektion fürs Leben vorgelebt:

Dank seines wirklich ausgeprägten Jagdtriebes, der ihn früher absolut unansprechbar unterwegs sein ließ, haben wir in den letzten Monaten viel gemeinsamen Spaß miteinander beim gemeinsamen Mäuselöcher Suchen und Buddeln, was ich zum Umlenken von zB Hasen und Rehen benutze und unter Signalkontrolle gestellt habe, bzw. wir sind da noch fleissig am arbeiten.

Heute hab ich ihn wieder suchen geschickt und ihm dann frische löcher gezeigt, die er als qualitativ sehr hochwertig angenommen hat ;) und sich leidenschaftlich darin im wahrsten Sinne des Wortes, vertieft hat :D

Es war ein Loch auf einem Erdhügel und während er so buddelte - immer mal wieder unterbrochen von mir, damit ich nachgucken kann und ihn wieder freigebe - sah ich einen knappen halben Meter an der anderen Seite des Hügelhangs, dass sich dort auch ein Loch befand, das ich ihm zeigte. War sicher ein Verbindungsgang zum anderen Loch und so wechselte er auf Abruf und Handzeichen begeistert mal vom einen zum anderen Loch hin-und her.

Als er beim einen schon seeeeehr nahe dran war an den Mäusen - zu erkennen an den Lautäusserungen beim Luft einsaugen und den Rutenbewegungen, schickte ich ihn zum anderen Loch und als er sich darin grad wieder versenkte, huschten aus dem anderen Loch nacheinander 5 Mäuse und suchten das Weite, in unmittelbarer Nähe vom Krümel, der fast in Trance am Buddeln war.

Auf leise Ansprache reagierte er sofort und ich zeigte ihm eine weglaufende Maus, wollte ihn, falls er losgestartet wäre ins Platz schicken und dann wieder frei geben, damit er seinen Spaß hat - nicht dass er sie erwischt zum Töten, sondern dass er nach Impulskontrolle seine Belohnungshatz hat, wenn Maus verschwunden ist.

Ey, und was tut der Knopf? Guckt mich an und genau in die Richtung der Maus, aber nimmt sie nicht wahr!!!!!!!!!

Der war soooooo focussiert mit Tunnelblick auf Duft in Loch - dass er die sich schnell fortbewegende Maus gar nicht als Beutereiz empfand, sondern ein die gezeigte Richtung ein LOCH vermutete, das ich ihm zeigen will!!!!

Als ich dann auf den Boden neben mir zeigte, stürzte er sich dort auf die gezeigte Stelle und steckte seine Nase in eine Erdspalte, die aber gar nicht nach Maus roch.

Alle Mäuse hatten sich inzwischen erfolgreich verkrümelt und er durfte die Spuren und noch paar Löcher inspizieren, war aber dann eh schon ko, so dass er sich von selbst vom Buddeln löste, neben mich kam und mir anbot, neben mir mit zu kommen. dafür bekam er ein Leckerlie und noch einen Teil des Abendessens zum Suchen verteilt und wir gingen heim - zufriedener Terriermäusler pennt jetzt hinter mir wie ne Ratz.

Und was sagt mir das fürs Leben:

Wenn man sich zu sehr auf etwas focussiert, wird man blind, für die Chancen (Mäuse), die sich dann aus dem Staub machen, weil man sie nicht mehr wahrnehmen kann. ;):winken::zunge:

Ich hab sooooooooooooooo gelacht!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:D:D:D

Cool

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

klasse ! :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das kenne ich mit meiner Hündin auch, bloß bei Kaninchen.

Die hängt ständig dermaßen mit der Nase auf dem Boden fest, dass sie die Kaninchen nicht sieht, die ihr fast direkt vorm Maul vorbei hoppeln. Rehe und Hasen ebenso. :D

Wenn sie die dann doch entdeckt, hängt sie in Leine und Geschirr und ich lache mich hinter ihr kringelig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Erkennt ein Hund, wenn ein anderer z. B. blind ist?

      Hallo @ all,   fragt mich jetzt nicht, wie ich auf diese Frage komme, es kam mir einfach in den Sinn. Ich würde gerne Wissen ob ein Hund erkennt, wenn ein anderer Behindert ist, z. Bsp. blind oder taub? Verhalten sich Hunde solchen Hunden anders? Merkt ein Hund, das z. Bsp. zähnefletschen nichts bringt, weil der andere Hund es nicht sieht und ändert sein Verhalten diesem Hund gegenüber?   Mal angenommen, ein Hund aggiert bei jedem Hund gleich, egal ober er Behindert ist, oder nicht, stelle i

      in Körpersprache & Kommunikation

    • TEO - blind? NA UND!

      Rasse: Segugio Italiano a pelo raso (Kurzhaar) Geschlecht: Rüde Alter: geboren ca. 2006-2007 Größe: ca. 50 cm kastriert: nicht kastriert Krankheiten: Teo ist blind Mittelmeertest (Leishmaniose, Rickettsiose, Ehrlichiose) folgt vor Ausreise, auf Wunsch gegen Kostenerstattung auch früher Impfung komplett vorhanden Verträglichkeit: mit Hündinnen verträglich mit Rüden verträglich Kinder, Katzen und Kleintiere unbekannt   Teo ist ein unglaublich lieber, älterer Segugio-Rüde ... er wurde blind

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Iriskolobom - Was ist wenn er blind wird?

      Hallo mein Hund hat ein Iriskolobom (Loch in der Iris). Anfangs war es noch klein und jetzt scheint es immer größer zu werden Ich habe Angst davor, dass er blind wird, weil ich nicht weiß, wie ich damit umgehen soll. Was ist wenn Probleme auftauchen (Ängstlichkeit od. Aggression)? Was für Beeinträchtigungen hat das? Hat hier jemand einen blinden Hund? Das Bikejöring fällt dann ja weg, aber welche andere Beschäftigung kann ich ihm dann geben? Liebe Grüße muggelchen

      in Hundekrankheiten

    • Wie blind kann man eigentlich sein?

      Hallo Zusammen Hatte gerade vorher wieder mal ein ''tolles'' Erlebnis mit einer anderen HH. Ich stand mit nem HH der zwei Sylkieterrier (ka. obs richtig geschrieben ist) hat,auf nem Feld, haben ein wenig geplaudert und die 4 Hunde haben geschnüffelt, gespielt und Mäuse gejagd. Das Feld ist relativ gross, ca. 300m lang und 200m breit und wir standen am Waldrand. Auf der anderen Seite (also 200m entfernt) geht ein anderer Weg durch. Dort lief eine HH mit einem Riesenschnauzer, der sobald er u

      in Plauderecke

    • Plötzlich blind

      Hallo zusammen Mein Hund Caruso ein Colliemix ist inzwischen 12 Jahre alt. Seit ein paar Tagen ist er blind. Es kam ziemlich plötzlich von einen auf den anderen Tag. Gestern konnte er noch Eichhörnchen sehen und heute sieht er mich nichtmehr. Jetzt meine Fragen: Normalerweise kommt sowas doch eher schrittweise oder? Für ihn muss es doch unglaublich schlimm sein erst noch normal zusehen und plötzlich garnichtsmehr. Der Tierarzt sagt, dass er noch hell und dunkel unterscheiden kann. Was genau s

      in Hunde im Alter

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.