Jump to content
Hundeforum Der Hund
laura-lana

Und wieder zu wenig Gewicht - Kira macht mich kirre!

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute!

Vorab:Kira ist komplett gesund,ich hab bereits 3x unabhängige TÄ und eine TK einen großen Bluttest machen lassen und die Organe kontrollieren lassen.Kira ist komplett gesund,so heißt es.

Das mit den Gewicht bei ihr ist immer so eine Sache.Sie sah schon immer wie ein unterernährter Streuner aus.Ihr bestest Gewicht war 21 kg,ihr schlechtestes 16 und momentan liegt sie einfach bei 18kg.

Sie mag einfach nicht fressen!Ich hab so viel ausprobiert - Trocken-Nass-gekocht und auch Barf.

Länger als zwei Wochen hintereinander ist nix.

Gemischt mit Quark,Käse,Schinken usw.Mittlerweile hat mir meine TÄ empfohlen,wenn sie nix frisst,ihr das Futter zu pürieren und ihrs reinzuzwingen.Außerdem hat Kira ein Laufverbot,solang sie keine 20 kg hat.

Es ist so - wenn ich etwas neues ausprobiere,dann frisst Kira für höchstens 4 Tage mit Begeisterung.Dann flaut es ab.Wenn ich am fünften Tag den Napf nochmal fülle, nimmt sie zwei Bissen und das wars dann. (Mittlerweile füttere ich sie 4 Mal am Tag,vorher nur 2 mal)

Jetzt mische ich alle 4 Sorten Futter zusammen,um es abwechslungsreicher zu gestalten - barf,TroFu,NaFu und gekochtes.Aber nach einer Woche so gehalten,hält sich ihre Begeisterung in Grenzen.Nun bin ich total überfragt und cihw eiß nicht,wie es weitergehen soll.

Was würdet ihr machen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wieviel soll der Hund optimalerweise wiegen? 20kg oder mehr?

Welche Rasse/Mix ist dein Hund?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kira ist ein Husky-Collie Mix und sollte so ca 23 - 25 kg wiegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du hast mein vollstes Mitgefühl. Ich hatte auch so eine Hündin, allerdings konnte ich die mit Barfen ganz gut bei der Stange halten, zumal sie da ja immer etwas Abwechslung hatte (Pansen, Fisch, Fleisch etc.). Als sie dann sehr alt war, war es furchbar anstrengend.

Ich kann dir leider auch keinen Rat geben, nur sagen, was ich nicht machen würde: Ich würde es ihr nicht reinzwängen, und das Laufen ihr wohl auch nicht verbieten. Verhungern wird sie wohl nicht, oder?

Wie ist es denn, wenn du alle zwei oder drei Tage das Futter wechselst? Oder im Laufe des Tages, z. B. morgens Nassfutter, mittags Trofu, abends etwas Fleisch mit Gemüse oder so etwas.

Bei Berta hat es eine zeitlang geholfen, dass ich ihr das Futter versteckt habe. Das ging allerdings nur in ihrer (kurzen) Trockenfutterphase.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube nicht,das sie verhungern würde.Aber ich habe Angst,das wenn sie mal krank wird und dann wirklich nicht frisst...Daran können Hunde sterben...Und das hat mir halt die TÄ gesagt.So fände sie es auch nicht so schlimm,aber zum Beispiel wie sie Zwingerhusten hatte,da hat sie absolut nix mehr gefressen für fast 3 Tage.Da hat sie die 16 Kilo erreicht und ihr Zustand war so schlecht,das die in der TK an den Tropf hängen musste.

Davor hab ich total Angst...Schließlich kanns wieder so werden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also laufen würde ich generell auch nicht verbieten. Wenn man sich nicht bewegt hat man auch keinen (oder weniger) Hunger.

Oder sehe ich das falsch?

Meine Kyra war früher auch so wahnsinnig mäkelig. Die Wende kam nach ihrer Kastration, seitdem hat sie einen gesunden Appetit.

Hast du schonmal versucht richtiges Fett zuzufüttern?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kannst du evtl. mit richtig kalorienhaltigen Leckerchen was an den Hund bekommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Entspann dich auch wenn sie krank würde stirbt sie nicht. Es gibt eben sehr schlanke Hunde .

Das wird

LG BJ

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja,echtes Rinderfett hab ich ihr gegeben,das hat sie auch so gefressen.

Welche kalorienhaltige Leckerchen meisnt du denn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Welche kalorienhaltige Leckerchen meisnt du denn?

Kekse, die du selber backen kannst, zum Beispiel Leberwurst oder Thunfischkekse. Meine setzt davon, leider, sehr an :)

Aber das wär für deine ja ideal und schmecken tun die den Hunden auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierheim Gießen: KIRA, 7 Monate, Border Collie-Schäferhund-Mix - sehr menschenbezogen

      Kira (geb. 25.11.2018) ist leider schon so jung auf der Suche nach einem neuen Zuhause. Die aktive Hündin bringt durch Border Collie und Schäferhund in den Ahnen alles mit, was die Herzen von Hundesportfreunden höher schlagen lässt. Aber sie ist eben kein Vierbeiner für Couchpotatoes… Kira ist eine sehr menschenbezogene und liebe Hundedame. An ihrer Grunderziehung wurde schon etwas gearbeitet, aber ausbaufähig ist das auf jeden Fall noch. Sie verträgt sich mit ihren Artgenossen, w

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Chihuahua Welpe verliert Gewicht nach der Geburt

      Hallo,  meine chihuahua Dame  hat hat gestern 5 Welpen auf die Welt gebracht.  2 davon machen mir sorgen.  Nr. 1 Männchen kam als letzter um 17:30 da wog er 90 gr. Um 22:45 85 und um 10:30 80 gr. Um 17 Uhr 78 gr.  Ich Dock ihn an aber er nimmt dir Zitze nicht An.  Hab ihm heute aber schon trinken gesehen.  am Montag geh ich zum Arzt wenn er nicht zu nimmt.  Meint ihr ich  soll  das so lassen oder mit Aufzuchtsmilch versuchen? mein Arzt hat gestern gesagt n

      in Gesundheit

    • Gewicht chihuahua

      Hallo ihr lieben   Ich habe mal ne frage mein kleiner chihuahua rüde Ricko hat mit 4 Monaten jetzt 1650 gramm   Findet ihr das Gewicht normal mir kommt der kleine so dünn vor 🙈🙈   Liebe Grüße    

      in Gesundheit

    • RiP Kira

      Gestern Abend musste eine sehr gute Freundin ihre Hündin erlösen lassen.    Kira war ein Doggenmädchen, im Alter von 9 Jahren hat Sie den Kampf gegen den Krebs verloren. Für eine Dogge schon ein sehr hohes Alter. Trotzdem sitzt der Schmerz tief, weil es sehr schnell ging.  Sie war eine ganz stolze Dame, die grauen Harre um die Schnauze wurden im Laufe der Jahre in der ich sie kannte mehr und trotzdem war Sie ein lebenslustiger Hund der  gerne über die Wiese geflitzt ist. Leid

      in Regenbogenbrücke

    • Größe und Gewicht von euren Australian Shepherd's

      Hallo ihr Lieben Mich würde mal interessieren wie groß und schwer eure Aussie's sind? Diaz ist ca. 57cm (glaube ich ) hoch und wiegt etwa 24kg. Liebe Grüße

      in Hüte- & Treibhunde

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.