Jump to content
Hundeforum Der Hund
Steffi2707

Hallo in die Runde aus Hessen :-)

Empfohlene Beiträge

Hallo,

mein Name ist Stefanie und ich habe seit Ende Januar 2 Mischlingshunde aus Griechenland bei mir wohnen.. Fee ein gelber Pointer-mix noch 4 Jahre alt und Juli ein wahrscheinlich Münsterländer-Pointer-mix braun weiß gescheckt mit jetzt 3 Jahren.

Meiner einer ist fast 27 und berufstätig.

Eingelebt haben sich die beiden schon, in der Wohnung klappt soweit alles, nur draußen ergeben sich so hier und da Problemchen.

Vielleicht find ich hier ein paar hilfreiche Tipps um den Hundis auch draußen gerecht zu werden, da sie doch einen sehr unterschiedlichen Charakter haben. Ihre Vorgeschichten sind unbekannt, wie bei jedem ehemaligen Straßenhund. Allerdings dürften die, wie bei den meisten, alles andere als gut gewesen sein. Juli ist draußen gegenüber Fremden sehr unsicher, teilweise legt sie sogar panisch den Rückwärtsgang ein und versucht zu flüchten. Fee ist das absolute Gegenteil, die will zu jedem hin und sich Streicheleinheiten abholen ^^. Leider sind sie für Leckerlies nicht zu begeistern, was eine Kondition für mich zur Zeit relativ schwierig macht. Daher meide ich zur Zeit jegliche Konfrontationen und suche einsame Feldwege, bis sie einigermaßen Grundgehorsam haben. Juli könnte frei laufen, da sie doch eher Schutz bei mir suchen würde, als weg zu laufen. Fee entpuppt sich als Jäger, gemäß der sichtbaren Mischung aus Pointer. Sie hat die Nase dauernd am Boden und hat auch schon versucht Katzen zu jagen, die Schleppleine hat es glücklicherweise verhindert. Juli schaut zwar auch nach jagdbaren ist aber wohl durch ihre Unsicherheit gehemmt und lässt sich mühelos davon abhalten..

Für den Dummy interessieren sie sich draußen auch null, lieber stöbern und Mäuse buddeln ^^. Auch sonst gehen mir langsam die Ideen aus mich interessanter zu machen. Selbst Spielaufforderungen meinerseits werden nur in der Wohnung angenommen, aber draußen leider nicht. Da bin ich irgendwie nur Ballast am Ende der Leine..

Kenne das so gar nicht.. Habs mir ehrlich gesagt auch etwas einfacher vorgestellt :-P

Sind ja nicht meine ersten Hunde, bin mit Hunden aufgewachsen und meine Althündin war auch ganz anders.. Allerdings hatte ich auch noch nie Hunde ausm Tierschutz.

Stimmt etwa die Vertrauensbasis noch nicht??? Wie könnte ich die noch weiter ausbauen und verbessern?

Wenn irgendjemand Tipps für mich hat, immer her damit, gerne auch Buchtipps etc. und auch gerne per PN.

Sorry, dass es so lang geworden ist.

LG Steffi

post-37035-1406422028,48_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Liebe Stefanie,

herzlich Willkommen hier im Forum! Bin ursprünglich auch Hessin :-).

Ich habe auch regelmässig Tierschutz und freue mich daher sehr, dass Du den beiden die Chance gegeben hast! Zwei auf einmal aufzunehmen, ist immer ein recht gewagtes Programm.

Vorschlagen könnten ich Dir, jeden zweiten Spaziergang getrennt zu gehen, so dass Du Dich besser um jeden einzelnen kümmern kannst. Und dann kenne ich noch eine sehr gute Hundeschule, die ich Dir empfehlen könnte. Dort könnte man Dir evlt. an einem oder zwei halben Tagen mal über die Schulter schauen und Tipps geben.

Tine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Tine,

ja hab es mir wohl zu einfach vorgestellt. Aber weggeben will ich keinen der beiden, da muss ich jetzt durch ;-). Sind ja beide in der Wohnung ein Traum, sie machen nicht mehr rein und bleiben problemlos alleine, wenn ich arbeiten bin.. Meine Nachbarin hat nicht mal gemerkt, dass ich wieder welche habe, also bellen sie auch nicht.

Laufe morgens, in der Mittagspause und abends. In der Mittagspause hab ich allerdings nur 30 min Zeit. Der Morgenspaziergang dauert 30-60 min und der Abendspaziergang ist ähnlich lang, je nachdem welche Strecke ich laufe.

Ursprünglich bin ich aus Thüringen :-P, also kein richtiger Hesse, höchstens Randhesse, da ich aus der Nähe von Bad Hersfeld komme.

Ist die Hundeschule denn in meiner Nähe (also Kreis Limburg-Weilburg).

Über das getrennt gehen hab ich noch gar nicht nachgedacht und das wäre eventuell eine Alternative die Bindung zu verbessern zu jedem einzelnen der beiden und die Eigenheiten zu trainieren. Könnte ich abends machen, kurze Löserunde mit beiden und dann einzeln mit jedem für vielleicht ne halbe Stunde am Anfang? Und am Wochenende dann ausgedehnter?

Danke erstmal für deine Hilfe..

PS: sind auch nur beide, weil ich mich nicht entscheiden konnte. Sind beide schon sehr lange in der Auffangstation gewesen.. und ich konnte es irgendwie nicht mit meinem Gewissen vereinbaren, einen "zurückzulassen".. Das gab mir so ein Gefühl, dass ich einen quasi wieder "aussetze"...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:winken:

post-25262-1406422028,58_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sind ja beide in der Wohnung ein Traum, sie machen nicht mehr rein und bleiben problemlos alleine, wenn ich arbeiten bin.

Da hast Du ja schon mal mächtig Glück gehabt! Der Rest wird sicher werden.

....bin ich aus Thüringen :-P

Meine Brüder leben in Weimar. Sehr schön da...!

Ist die Hundeschule denn in meiner Nähe (also Kreis Limburg-Weilburg).

Ich schicke Dir eine PN dazu, dann kannst Du mal schauen.

Könnte ich abends machen, kurze Löserunde mit beiden und dann einzeln mit jedem für vielleicht ne halbe Stunde am Anfang? Und am Wochenende dann ausgedehnter?

Ja, das klingt gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Welcome...

post-23632-1406422028,67_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

[ALIGN=center]CCaron.gif[/ALIGN]

[ALIGN=center]Auch von mir[/ALIGN]

[ALIGN=center]ein herzliches Willkommen[/ALIGN]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich komm auch aus Hessen und wir sagen mal ganz nett Hallo ! =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Moin in die Runde

      Hallihallo.....ich bin auch eine "lang verschollene"....und leider finde ich meinen alten Zugang nicht wirklich mehr wieder geschweigedenn das Passwort...da sich auch so einiges geändert hat....habe ich ich mit hoffentlich meinem alten bekannten Usernamen plus die Jahreszahl neu registriert.... Da ich akutell Austauschbedarf habe....bin ich mal wieder aktiv hier, sorry wenn das der Grund ist....   Mein derzeitiger Hund - Collie - Earl ist inzwischen 9 Jahre alt....der ein oder and

      in Vorstellung

    • Hallo in die Runde!

      Hallihallo!   Mein Name ist Lisa und ich bin noch ein Hunde-Neuling. Ich überlege seit einiger Zeit, mir einen Hund zu kaufen und bin so auf dieses tolle Forum hier gestoßen. Ich würde mir gerne einen Familienhund und treuen Begleiter anschaffen, der auch mit Kindern keine Probleme hat. Ich bin mir auch noch nicht sicher, wo ich den Hund kaufen soll. Deshalb bin ich immer sehr gespannt auf eure Erfahrungsberichte! Denn mein Motto lautet: Erst informieren und dann anschaffen.  

      in Vorstellung

    • Hallo in die Runde, ich bin der "neue"

      Hallo liebe Community, nach den ersten zwei Beiträgen möchte ich mich hier mal genauer vorstellen.   Ich bin Erik, noch 20 und komme aus der Leipziger Gegend. Aus dem Nickname kann man vielleicht schon ablesen, dass ich seit mittlerweile fast 11 Jahren mein Herz an die Golden Retriever verloren habe . Im Juli 2008 zog der erste Golden Retriever bei uns ein und hatte, kann ich guten Gewissens sagen, ein glückliches Leben - auch wenn ihm sein 11. nicht mehr vergönnt war. Da ei

      in Vorstellung

    • Ein Hallo in die Runde

      Hallo,   seit ein paar Tagen (oder sind es gar schon Wochen?) bin ich hier angemeldet und möchte mich nun dann doch mal vorstellen. 😀   Ich lebe mit meinem Mann, unseren beiden Kindern und zwei Zwergkaninchen im beschaulichen Lüneburg. Vor fast 10 Monaten kam Loki, nun ca. 3 jährige Mischlingshündin, aus dem Tierschutz dazu und bereichert seitdem unser Leben. Nach einer schwierigen Anfangszeit (weil sie nichts kannte) ist sie aber bereits jetzt zu einer hauptsächlich lustigen

      in Vorstellung

    • Gassi gehen als steuerbegünstigte haushaltsnahe Dienstleistung in Hessen anerkannt

      Hier zum Artikel: https://www.planethund.com/aktuelles/gassi-gehen-steuerbeguenstigte-haushaltsnahe-dienstleistung-hessen-anerkannt.html

      in Aktuelles & Wissenschaft

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.