Jump to content
Hundeforum Der Hund
Wilde Meute

Manche Leute haben wohl echt nichts besseres zu tun

Empfohlene Beiträge

Ahoi,

eigentlich habe ich mir geschworen mich nicht aufzuregen aber es brodelt doch etwas in mir rum..

Bei uns in der Straße wohnt eine Frau mit einem kleinen Hund (maxm.5Kg).

Gassi-gehen tun sie mit dem glaube ich nicht,ich habe sie hier zumindest noch nie rumlaufen sehen.

Diese Frau (und ihr Hund) haben aber ein sehr interessantes,nerviges Hobby.

Wenn sie mit ihm in ihrem Auto an mir vorbei fährt,fährt sie extra langsam (Schrittgeschwindigkeit,sofern der Verkehr es zulässt), macht das Fenster runter,holt den Hund auf ihren Schoß und lässt ihn meine Hunde aus dem Fenster raus ankläffen.

Meine Hunde reagieren da GsD nicht drauf,sie gucken nur und bellen nicht.

Heute dann die Steigerung,sie hat neben uns angehalten,in einer Parkbucht die da war, macht das Fenster runter und lässt den Hund rausgucken. Wir waren aber recht zügig unterwegs,meine Hunde haben ihn nicht gesehen und ihr Hund hat, warum auch immer nicht gekläfft.

Jetzt mal ehrlich.. wie armselig ist denn das?? :motz:

Ich persönlich warte ja auf den Tag das ihr "Viech" (sorry) aus dem Fenster springt und zu uns hinkommt.

Vorhin hätte ich sie am liebsten gefragt ob sie ihren Hund nicht mal rauslassen wollte "zum Spielen" :D Habs mir aber verkniffen.

Sie fett angegrinst und ein "ist das lächerlich" gemurmelt, ist aber nicht angekommen denke ich.

Wie würdet ihr da reagieren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ignorieren!! Dann macht´s irgendwann keinen Spaß mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Genau...einfach sturr weiterlaufen.

Aber wenn sie den Hund immer mit im Auto hat, wird sie wahrscheinlich woanders mit ihm Gassi gehen^^

Ich gehör auch zu den Leuten die immer mitm Auto die schönen Orte anfahre...heisst nicht das man nicht mit dem Hund gassi geht....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab´s grad nochmal gelesen: Meinst du, sie macht das, um dich zu ärgern, oder weil sie es so süß findet, wenn ihr Hund kläfft?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ne, die geht sicher nicht mit ihm Gassi wos schön ist ;)

Dazu passt ihr "Outfit" und die gute Dame selbst nicht. Da gebe ich dir Brief und Siegel drauf!

Der läuft bei denen auf dem Grundstück rum.

Und ignorieren scheint auch nicht wirklich zu helfen...

Warum sie das macht?

Kann ich nur mutmaßen aber ich schätze schon um mich zu ärgern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Wie würdet ihr da reagieren?

Gar nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

vielleicht meint sie, ihm die Welt zu zeigen. So wie man Kinder vor die Glotze setzt und eine Sendung über die Natur anschaltet anstatt mit ihnen in den Wald zu gehen.

Aber doof ist es schon, egal warum.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nicht reagieren und Mitleid mit dem Hund haben. Das wird sein einziger Sozialkontakt sein :(

So eine fährt hier auch herum ... Haufen machen geht bei ihr so: Tür auf, Hund an den Baum setzen, Hund macht Haufen und sie fährt weiter (klar sie macht es nicht weg - ist wohl unter ihrer Würde)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Frag sie halt mal, warum sie das macht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

vllt. soll das eine Art Training sein? So nach dem Motto "Schau mal, ein anderer Hund und der ignoriert Dich?"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hunde sehen eben echt manchmal doof aus

      Habt ihr auch Bilder, auf denen eure Hunde nicht wirklich vorteilhaft aussehen ?

      in Hundefotos & Videos

    • Hunderasse für ältere Leute (mittelgross)

      Hallo zusammen,   meine Eltern (67+66 Jahre alt) überlegen sich wieder einen Hund ins Leben zu holen. Wir hatten damals als ich klein war einen Goldenretriever-Labrador. Er Schaf von einem Hund. Total lieb und hat aufs Wort gehört. Nun möchten meine Eltern evt wieder einen Hund haben. Er sollte mittelgroß sein (so Labradorgröße halt). Wir haben zwei Kleine Kids, demnach sollte er turbulenete Kids "aushalten" können ab und zu. Meine Eltern möchten mit ihm keinen aktiven Sport unternehme

      in Der erste Hund

    • An die Leute mit Begleithundeausbildung

      Hallo ihr Lieben,   ich wollte mal wissen wie ihr das handhabt.  Besteht ihr auch auf Einhaltung der Kommandos der Begleithundeprüfung, wenn ihr im Alltag unterwegs seid oder benutzt ihr da andere Kommandos?  Z.B. Dass der Hund Bei dem Kommando ‚Hier!‘ automatisch vor auch absitzt. Soll er sich immer hinsetzen, wenn ihr nach dem Kommando Fuß stehen bleibt?   danke für eure Erfahrung

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Manchmal bellt & knurrt Louis fremde Leute an

      Hallo zusammen,   ich bin neu hier und hoffe mir Hilfestellungen zu folgendem Problem zu bekommen. Kurz vorweg: Louis ist ein ehemaliger Straßenhund, der seit gut 1 1/2 Monaten bei uns ist. Wir haben ihn direkt aus unserem Urlaub mitgebracht. Im Grunde genommen ist Louis ein freundlicher Hund doch in manchen Situation kommt es dazu, dass er fremde Leute anbellt und knurrt. Bisher haben wir folgende Gemeinsamkeiten der Situationen festgestellt: wir als Besitzer sind gerade in der Hock

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Leute anspringen

      Ihr Lieben... ... vor einiger Zeit hatten wir mal das Thema “Verhalten im Hausflur“. Wir sind ja umgezogen und hier klappt es besser. Wir machen Zeigen & Benennen bei den Nachbarn, alles tutti. Die Nachbarn gegenüber darf er ab und zu begrüßen, sie mögen ihn sehr. Wenn er zu aufgeregt ist, gibt es ein “Jetzt nicht“ und das ist ok. Kein Bellen oder Jaulen.    Unser DHL-Bote ist heiß geliebt und es beruht auf Gegenseitigkeit. Ansonsten akzeptiert er es meist, dass er im Flur lie

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.