Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Wilde Meute

Manche Leute haben wohl echt nichts besseres zu tun

Empfohlene Beiträge

Weiterhin ignorieren und die Hunde jedesmal kräftig loben und ab und zu belohnen, dafür das sie sich nicht zum mit kläffen hinreisen lassen :yes: So habe ich meinen Großen seiner Zeit erzogen (er hat mich jedesmal in freudiger Erwartung angekuckt, wenn er angekläfft wurde, gab ja manchmal was :D ), und bei meinem jetzigen mache ich genauso weiter :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die werte Dame hat sicher mal irgendwo gehört oder gelesen daß Hunde Sozialkontakte brauchen, sie hat nur nicht wirklich verstanden wie das gemeint ist! :Oo

Ignorieren ist die beste Reaktion, mach so als würdest du sie nicht sehen. Deine Hunde machen es dir ja vor. :)

LG Elke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Frau wohnt bei uns auch. Die findet es wahnsinnig "mutig" von ihrem Zwerg, angesichts meiner Hunde einen Aufstand zu machen und möchte gern, daß andere den Heldenmut ihre Hündleins bewundern.

:wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibts ja gar nicht.. auch aus dem Auto raus?

Ja.. ich sollte es als Übung für meine Hunde ansehen, das wär sicher der beste Weg.

Trotzdem habe ich unwahrscheinlich böse,fiese Gedanken was diese Frau angeht :ui

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Originalbeitrag

Trotzdem habe ich unwahrscheinlich böse,fiese Gedanken was diese Frau angeht :ui

Wir haben hier auch so ne Dorfaelteste, die immer voll auf den hampelnden und zwitschernden Tutsi Tutsi - Modus geht, wenn sie Holly sieht.

Damit Holly an der Leine hopst und sie mir belehrend erklaeren kann, dass sie nicht erzogen sei und sowieso ein viel zu hibbeliger Hund sei und nicht auszulasten waere. In Extra-Laut, wild gestikulierend, damits auch jeder mitkriegt. (Was den Hund ja nicht noch zusaetzlich animiert....) :Oo

Inzwischen macht Holly gar nix mehr, aber mir rutscht im Vorbeigehen bei der auch ab und an mal ein "Komm Holly, ist kein guter Umgang fuer dich" raus, wenn die Dame ansetzen moechte. :so

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es kann den einen oder den anderen Grund haben, in jedem Fall ist der kleine Hund höchstwahrscheinlich nicht zu beneiden, weil wohl kein Kontakt zu anderen Hunden und ein Frauchen die keine Ahnung von den Bedürfnissen eines Hundes hat. Auch die kleinen Rassen sind Hunde und sollten es lernen, grösseren und auch sehr grossen Hunden frei und selbstbewusst zu begegnen. Aber viele Halter behandeln sie wie Spielzeug und haben zu grosse Angst um sie. Dann gehen die nur im Garten Gassi, aber nie auf der Strasse. Trauriges Hunde-Dasein !

http://www.polar-chat.de/topic_15392.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde das auch ignorieren

Ich denke einfach das sie ihrem Hund so den sozialen Kontakt bietet :wall:

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmmm.. ich muss mal meine bessere Hälfte fragen ob sie das bei ihm auch macht wenn er mit den Hunden geht.

Aber schön (bzw.eigentlich nicht schön) zu wissen das ich nicht alleine mit so einer tollen Nachbarin bin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wilde Meute:Originalbeitrag

Damit Holly an der Leine hopst und sie mir belehrend erklaeren kann, dass sie nicht erzogen sei und sowieso ein viel zu hibbeliger Hund sei und nicht auszulasten waere. In Extra-Laut, wild gestikulierend, damits auch jeder mitkriegt. (Was den Hund ja nicht noch zusaetzlich animiert....)

zitieren

Du hast doch grad bei Holly DIE Ausrede... das Nordische Blut ist nicht erziehbar :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das einzige was du machen kannst wäre der Polizei sagen das die Dame ihren Hund nie sichert im Auto und das nicht um

ihr ein auszuwischen sondern weil es besser für den Hund ist. ich seh den schon aus dem Fenster hüpfen und vom Auto überrollt werden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hunde sehen eben echt manchmal doof aus

      Habt ihr auch Bilder, auf denen eure Hunde nicht wirklich vorteilhaft aussehen ?

      in Hundefotos & Videos

    • An die Leute mit Begleithundeausbildung

      Hallo ihr Lieben,   ich wollte mal wissen wie ihr das handhabt.  Besteht ihr auch auf Einhaltung der Kommandos der Begleithundeprüfung, wenn ihr im Alltag unterwegs seid oder benutzt ihr da andere Kommandos?  Z.B. Dass der Hund Bei dem Kommando ‚Hier!‘ automatisch vor auch absitzt. Soll er sich immer hinsetzen, wenn ihr nach dem Kommando Fuß stehen bleibt?   danke für eure Erfahrung

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Manchmal bellt & knurrt Louis fremde Leute an

      Hallo zusammen,   ich bin neu hier und hoffe mir Hilfestellungen zu folgendem Problem zu bekommen. Kurz vorweg: Louis ist ein ehemaliger Straßenhund, der seit gut 1 1/2 Monaten bei uns ist. Wir haben ihn direkt aus unserem Urlaub mitgebracht. Im Grunde genommen ist Louis ein freundlicher Hund doch in manchen Situation kommt es dazu, dass er fremde Leute anbellt und knurrt. Bisher haben wir folgende Gemeinsamkeiten der Situationen festgestellt: wir als Besitzer sind gerade in der Hock

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Leute anspringen

      Ihr Lieben... ... vor einiger Zeit hatten wir mal das Thema “Verhalten im Hausflur“. Wir sind ja umgezogen und hier klappt es besser. Wir machen Zeigen & Benennen bei den Nachbarn, alles tutti. Die Nachbarn gegenüber darf er ab und zu begrüßen, sie mögen ihn sehr. Wenn er zu aufgeregt ist, gibt es ein “Jetzt nicht“ und das ist ok. Kein Bellen oder Jaulen.    Unser DHL-Bote ist heiß geliebt und es beruht auf Gegenseitigkeit. Ansonsten akzeptiert er es meist, dass er im Flur lie

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Warum kaufen Leute Hunderassen, die Gesundheitsprobleme haben?

      Hier mal eine spannende Sozialwissenschaftliche Studie, zu der Frage, warum sich Leute Hunde kaufen, bei denen gesundheitliche Probleme zu erwarten sind. http://journals.plos.org/plosone/article?id=10.1371/journal.pone.0172091   Ich fand diese Studie besonders spannend, weil die Frage, warum Leute solche Hunde kaufen, hier ja auch immer wieder auftaucht.   Befragt wurden Hundebesitzer: -von Französischen Bulldoggen (als Vertreter von Rassen mit extremen Einschränkun

      in Aktuelles & Wissenschaft


×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.