Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
caronna

Dürfen fleischfressende Pflanzen auch vegetarisch ernährt werden?

Empfohlene Beiträge

Na ja, wir haben hier auf der Fensterbank einen Sonnentau stehen, darf der auch vegetarisch ernährt werden, vielleicht mit Tofu? mag der das überhaupt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn er es Dir vor die Füße spuckt, wirst Du es merken! :D :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn der ne Fliege fängt, nimmst Du sie ihm wieder weg?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hmmm? Wieso sollte er? Dazu sind die doch da! :think:

Ich denke eher, dass die Insekten brauchen! Oder kann man auch ein ungewürztes Hack geben? Ich habe bisher noch nie Glück mit fleischfressenden Pflanzen gehabt!

Die Venusfliegenfalle, die ich mal hatte, hat nicht lange überlebt! :( Da habe ich hinterher erfahren, dass die ganz kalkarmes Wasser braucht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Soweit ich weiß, wird vor allem das Chitin aus den "Panzern" gebraucht, das ist ja nun im Tofu sicherlich nicht drin....

Ich kann mich aber auch irren....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hmmm...das ist doch eine fleischfressende Pflanzen oder...? also warum dann die Frage?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Im Sommer raus stellen und ansonsten gießen und den Anblick genießen ;)

Nix mit füttern...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kannst ja mal probieren:

Nase ganz nah an die Pflanze, wenn sie zubeisst war die vegetarische Ernährung nicht genug :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist die Frage ernsthaft gestellt :???

Kann ich nicht ernst nehmen :D

Deshalb ausprobieren was Nebelfrei vorschlug !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Giftige Pflanzen?

      Hey meine Lieben, unser Hund (Border Collie Mischling) läuft meistens frei in der Gegend herum, da wir etwas abgeschieden wohnen. Nun habe ich in Nachbars Garten die Grünlilie entdeckt (hier steht: https://www.gartenbista.de/gruenes-leben/tiere-natur/gruenlilie-fuer-katzen-giftig-16695 , dass sie für Katzen auf jedenfall giftig ist). Kann mir jemand sagen, ob das auch für Hunde zutrifft und ob ich mir Sorgen machen muss?

      in Gesundheit

    • Überbackene Tortellini mit Knobisoße (vegetarisch)

      Ich hatte gestern irgendwie wenig Lust, mich noch ewig in die Küche zu stellen und zu kochen. Da habe ich mal folgendes probiert. (Ist wirklich ganz einfach und schnell.. und die Soße war der Renner! Hab zum ersten mal Knobisoße gemacht und die ist wirklich gut geworden ) ÜBERBACKENE TORTELLINI MIT KNOBISOSSE (schätzungsweise 3 Personen) ---------------------------------- Zutaten: 800 g frische Tortellini (1x Spinat-Ricotta, 1x Käsefüllung) 200 g Schmand 200 g Creme Fraiche (mit Kräutern) 250 g Cherrytomaten 1-2 Schalotten ca. 300 ml Wasser ca. 150 g Gouda ca. 70 g Parmesan (gerieben) 3 - 5 Zehen Knobi (je nach Größe) 1 Zitrone (ausgepresst) Schnittlauch Basilikum Muskat Pfeffer Salz Zucker (brauner Rohrzucker) etwas Speisestärke etwas Pflanzenöl Zubereitung: Den Backofen auf 200 °C vorheizen (E-Herd ohne Umluft. Beim Umluftherd kann man wohl 180 °C nehmen). Soße: ca. 300 ml Wasser zum Kochen bringen, Schmand und Creme Fraiche unterrühren. Die Knobizehen hineinreiben (wenn man sie mit der Knobipresse auspresst, braucht man evtl. mehr Zehen!). Reichlich Schnittlauch und etwas Basilikum hinzugeben, mit Salz abschmecken und kurz bei kleiner Hitze köcheln lassen. Mit Pfeffer, einer Prise Muskat, einer Prise Zucker und Zitronensaft abschmecken. (Nicht den ganzen Zitronensaft nehmen!) Zum Schluss mit dem Schneebesen etwas Speisestärke unterrühren, so dass die Soße eine gute Sämigkeit erreicht und gut an den Tortellini haften bleibt. (Aber nicht ZU dick ) der Rest: Die Schalotten und die Cherrytomaten klein Würfeln. Öl in einer Pfanne heiß werden lassen. Erst die Schalotten hineingeben, dann die Tomaten. Die Tomaten müssen nur ganz kurz angebraten werden (so ca. 2 Minuten, die Schale sollte sich noch nicht lösen). Also das alles so abstimmen, dass die Schalotten dann glasig sind, wenn die Tomaten fertig gebraten sind. Die frischen Tortellini in einer Auflaufform verteilen (nicht kochen!). Darüber die angebratenen Schalotten und Tomaten geben. Dann die Soße hineingießen und sehen, dass sie sich gut unter die Tortellini verteilt. Den gewürfelten oder geriebenen Gouda oben drauf tun (man kann auch einfach Scheiben nehmen) und ca. 15 Minuten in den vorgeheizten Ofen backen. Dann den Parmesan noch darübergeben und nochmals ca. 10 Minuten backen, je nachdem, wie knusprig man den Käse haben möchte. Aus dem Ofen nehmen und schmecken lassen!

      in Leckere Kochrezepte und Backrezepte

    • Hund gestorben - zum Andenken ein Baum pflanzen (lassen)?

      Wir hatten soeben den Fall, das einem befreundeten Paar der Hund verstorben ist.   Wir alle wissen, wie schmerzlich das sein kann. Das Paar hat seinem Hund zum Andenken einen Baum gewidmet. Ich hätte zwar keinen Regenwaldbaum zur Widmung genommen. Ich hätte lieber selber einem im Garten gepflanzt. Aber gut.   Generell find ich diee Idee aber schön und pietätvoll. Wer seinen Hund im Garten vergräbt kann sogar einen Baum aufs Grab pflanzen. Damit der Hund später den Baum füttert. So wie wir unsere Schätzchen füttern. Und er lebt dann im Baum weiter. Teil der Natur.   Wer von Euch hat dies schon getan?   Mein Tier erfeut sich Gesundheit. Aber der Tag wird kommen... Und wer gute Ideen hat, vor damit..   Gruß,   Gregor  

      in Regenbogenbrücke

    • Verpiss-Dich-Pflanzen

      Hallo Hundefreunde, wir besitzen einen Garten, an den ein Spaziergängerweg angrenzt. Da unsere Hunde sich sehr viel draußen aufhalten und auch zwei Rüden dabei sind, habe ich das Gefühl es wird doppelt und dreifach an unsere Zäune gepinkelt. Ich habe jetzt einfach überlegt, verpiss-dich-pflanzen dort zu pflanzen... Weiß jemand, ob das funktioniert?

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Auflistung giftiger Pflanzen etc. Mit Bildern

      Ich hoffe es gibt so einen Thread noch nicht und wo genau ich ihn hin schieben soll wusste ich auch nicht recht. Habe gerade den Thread über Mutterkorn gelesen, ganz besonder deswegen, weil wir im Juli an die Nordsee fahren. Dabei habe ich festgestellt, dass ich garnicht wirklich darüber informiert bin, welche Pflanzen , und was es sonst noch alles so gibt, giftig sind und wie sie aussehen. Deswegen habe ich mir gedacht, wir machen mal einen Thread auf, wo jeder dem dazu etwas einfällt seine mithilfe abgibt und ich dazu nachher eine Tabelle oder ähnliches übersichtliches gestalte. Am besten wäre direkt mit Bild, ob der kontakt schon ausreicht oder es aufgenommen werden muss, um sich zu vergiften und welche Auswirkungen es auf die Hunde hat, also welche Symptome sie bei Aufnahme oder Berührung zeigen. Gute oder schlechte Idee?

      in Der erste Hund


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.