Jump to content
Hundeforum Der Hund
Sunnymaus23

Trotz Barf starken Mundgeruch

Empfohlene Beiträge

Hallo, ich barfe meinen 15 jährigen Jack Russel jetzt seit ca drei Jahren. Bis vor 6 Monaten war auch alles super, Fell, Mundgeruch alles. Aber seit 6 monaten stinkt er schlimm aus dem Maul und bekommt fettiges Fell. Blutwerte alle i.O. Die Tierärztin meinte ich solle auf Senior Trofu umstellen. Was meint ihr denn dazu ? Und wenn ja welches? Weil er ist eigentlich ziemlich heiklig bei Trofu. Danke euch im Voraus.

lg :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde auch umstellen. Auf eins mit weniger Protein.

Wie sehen denn die Zähne aus? Vielleicht kommt der Geruch daher.

Edit: Achso, du BARFst ja ... also dann würde ich es so zusammenstellen, das es für einen Senior geeignet ist :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Muck,

also Zähne sind super, letztes Jahr wurde ein Zahn gezogen, weil er abgebrochen war. Aber sonst kein Zahnbelag nichts. Barf ist extra schon für Senioren zusammengestellt. Aber er bekommt auch allgemein stumpferes Fell und komischen Kot vom Futter. Also er macht öfter und größeren Output.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine alte (16) Nina verträgt gar kein rohes Fleisch mehr, habe alles mögliche versucht, aber es geht nicht mehr, sie bekommt Durchfall.

Jetzt gibt es Dosen für sie, weil sie ab und an mal vergisst, zu trinken und da mag ich ihr kein TF geben.

Meine Hund bekommen aber sowieso nur ganz selten mal eine Mahlzeit TF und bei einem alten Hund würde ich sowieso immer ein gutes Dosenfutter vorziehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann würde ich vielleicht doch mal über einen Wechsel nachdenken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Übler Mundgeruch kann viele Ursachen haben (von eitrigen Zahnwurzeln über Stoffwechsel-/ Organerkrankungen bis was ekliges gefressen)....

Deswegen kann auch ein geBARFter Hund schlechten Mundgeruch haben....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na ja, wenn mein Hund Pansen gefuttert hat, riecht der auch nicht nach Pfefferminz aus dem Mund.

Denke, dass das stumpfe Fell was mit dem Alter zu tun haben könnte, oder? Irgendwann ist auch mit dem besten Futter nicht mehr viel zu machen. Wenn es schon nichts organisches ist, hm...

Trockenfutter alleine würde ich auch nicht geben, das geht entsprechend auf die Nieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ähhhh... "Alter" alleine macht kein "stumpfes Fell" und Trockenfutter geht nicht automatisch "auf die Nieren"...... :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Ruhe/Entspannung über Ernährung/Barf?

      Hallo!   Ich barfe meine Hündin seit etwa 1 ½ Jahren. Sie erhält Fleisch und Gemüse in einem Verhältnis von 75:25. Sie erhält überwiegend Rindermuskelfleisch, aber auch 1x die Woche Lachs sowie ab und zu Lamm und Wild.   In ihrer Gassigruppe wurde mir berichtet, dass sie sehr hyperaktiv ist und schnell speichelt und allgemein, sie schnell aufdreht.   Sie ist fast 4 Jahre alt und ein Cockerspaniel-Mädchen (kastriert). Bei mir ist sie auch immer etwas zappelig.  

      in BARF - Rohfütterung

    • Tierheim Manresa: OBI-WAN, 8 Monate, Podenco Andaluz - hat trotz seines Alters ein eher mittleres Energielevel

      OBI-WAN: Podenco Andaluz (Talla Grande) , Geb.: Oktober 2018 , Gewicht: 14 kg , Höhe: 52 cm (im Wachstum)   OBI-WAN kam als Fundhund zu uns und der Besitzer konnte weder ermittelt werden, noch hat er nach OBI-WAN gesucht. OBI-WAN ist ein wahrer Sonnenschein…er hat mit absolut niemandem Probleme. Egal, ob Mensch oder andere Hunde, OBI-WAN liebt sie alle. Kinder (die in einem schon verständigen Alter sind) sind für ihn das Größte…mit ihnen kann man so wunderbar spielen und toben.

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Test Barf-Menü 2019

      Da wird mir beim Lesen schon schlecht und ich frage mich zum wiederholten Male, unter welchen Testkriterien hier gewertet wird...   Hauptsache, der Zuckergehalt stimmt... 😩

      in Hundefutter

    • BARF - Was man wissen sollte

      BARF - Eine Einführung Eine hilfreiche und umfassende Einführung über die Rohfütterung ist über unsere Wissensdatenbank zu erreichen. Ein herzlicher Dank geht an den Autor Iris Mende, die sich sehr viel Mühe gemacht hat das Thema ganz neutral aufzuarbeiten. -> BARF - Einführung und Analyse Der Artikel steht auch direkt hier, erweitert um alle Quellenangaben, zum Download druckoptimiert im PDF - Format bereit. BARF - Eine Einführung und Analyse.pdf

      in BARF - Rohfütterung

    • Hündin lockt seit 1 Monat Rüden an (trotz Operation als Gebärmutterentzündung hatte). Ist das noch normal?

      2009 legten wir uns einen Hund(weiblich) zu.   Da mein Vater strikt gegen eine Kastration war, kam es ihn gelegen das der Tierarzt (der selbst meinte eine OP sei überflüssig) Spritzen vorschlug.   Also ließen Wir unseren Hund vier Jahre lang Spritzen damit er keine Kinder bekommt (der Arzt hat nicht genau darauf geachtet das es in regelmäßigen Abständen ist -auf den Tag genau). In diesen Zeitraum lockte sie keine Hunde an.   Im August 2013 blutete sie schließlich (w

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.