Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
RJ76

Wer ist hier der Boss?

Empfohlene Beiträge

Katja, wo begann der Disput?

Originalbeitrag

Ok, dann mach mal das hier.

Ich hab ja gesagt, das läuft Hauptsächlich über Fragen und das kann ellenlang werden.

Allerdings kanns ans Eingemachte gehen, denn ohne die wirklich authentischen Antworten kann ich nicht abschätzen, welche Fragen als nächstes sinnvoll sind, zB um wichtige Details abzuklären.

Mach Dich mal auf qualmende Finger gefasst.

Was ich aber möchte: Dass hier derweil kein anderer mitschreibt, weils für mich sonst einfach zu anstrengend und unübersichtlich wird.

Gerne könnt ihr aber quasi einen Kopiethread erstellen und Euch dort nach Herzenslust drüber auslassen.

Aus Fettgedrucktem ist ersichtlich, dass dem etwas vorausgegangen ist und da kann man, wenn man wissen will was, nachfragen, anstatt persönlich zu werden und so loszuschießen:

Originalbeitrag

Ich glaube bei dir piepst wohl!

RJ76 hat das Thema erstellt, und wenn er nur deine Meinung hören möchte, dann kann man sich auch ganz privat unterhalten (PM-Funktion ist zwar für Anfänger noch nicht offen, aber ein Mail-Austausch ist auch immer möglich)

Nachdem Ninchen auf den Entstehungsgrund hinwies, kam von Lemmy diese Antwort:

Originalbeitrag

Naja, ok - wenn man das aber nicht weiß, weil man keine Lust hat sich wieder wegen irgendwelcher Schwarz/Weiß-Muster aufzuregen und deswegen das RS-Thema nicht verfolgt, dann liest sich angiems Aussage ausgesprochen arrogant.

Aber ich nehme dann meine Empörung um eine Stufe zurück @angiem1.

Wie dem auch sei - viel Erfolg RJ

Originalbeitrag
Originalbeitrag
Originalbeitrag
Originalbeitrag

Was Du als arrogant empfindest - und da bist Du nicht die Einzige - das ist Deine Interpretation und okfür mich.

Das ist evtl. Ok für Dich aber nicht für die Gemeinschaft. Hättest Du für Lemmy einfach einen Link gesetzt und ihr das nett erklärt, wäre es hier gar nicht zu dem Disput gekommen.

Wer es schafft Lemmy aus der Reserve zu locken, sollte sich wirklich unbedingt an die eigene Nase fassen.

Wie bitte?

Wie soll ich wissen, dass Lemmy hier liest und sich aufregen wird?

Ninchen kam mir mit dem setzen des Links zuvor und wenn man, anstatt beleidigt zu reagieren sagt, es ist ok, dass man als arrogant eingeschätzt wird, passts auch wieder nicht.

Katja, Deine Moderation in diesem Fall finde ich nicht angemessen, wenn auch nachvollziehbar. ;)

@RJ76: Das tut mir für Deinen Thread jetzt echt leid, sorry dafür.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@RJ76: Das tut mir für Deinen Thread jetzt echt leid, sorry dafür.

zitieren

Hättest Du jetzt einfach mal Deine Finger still gehalten und akzeptiert was ich schreibe, dann könntest Du Dir diese Entschuldigung sparen.

Weitere Beiträge dazu werden von mir gelöscht, solltest Du noch Redebedarf haben, kannst Du mich gerne per PN anschreiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallöchen,

habe hier mal ein wenig mit gelesen. Und auch den etwas älteren Beitrag, worum es ging, dass die Hündin, wenn sie alleine Zuhause ist die Wohnung zerstört. Macht sie das immer noch, wenn ich mal fragen darf?

Denn leider habe ich genau dasselbe Problem mit meiner Golden Retriever Hündin. Sie wird jetzt am 18. April 2 Jahre alt.

Im Welpen Alter hatte das schon bei ihr angefangen, dass sie unsere Leder Couch zerbissen hat oder mal am Tischbein rum geknabbert hat. Klar war ich nicht damit einverstanden und habe ihr das auch gezeigt, aber ich habe mir gedacht "Hey, das ist ganz normal das ein junger Hund in dem Alter mal etwas Zuhause kaputt macht" Wir hatten anfangs ziemliche Probleme sie Stubenrein zu bekommen, da sie einiges Futter nicht vertragen hat und oft Durchfall hatte und sie somit immer und immer wieder in die Wohnung machte. Schließlich haben wir dann ein Futter gefunden das sie verträgt und somit war das Thema dann auch endlich durch. Nur leider war sie da schon 9 Monate alt. Sie zog mit 3 Monaten bei uns ein. Heißt wir haben gut 6 Monate dafür gebraucht sie Stubenrein zu bekommen. In dieser Zeit hatte meine Mama sie immer Tagsüber bei sich, weil mein Freund und ich eben arbeiten mussten.

Und ich muss ganz ehrlich gesagt erst dann haben wir so richtig angefangen mit ihr das alleine sein zu üben, es ging vorher ja nie richtig, sie hätte uns ja immer und immer wieder in die Wohnung gemacht und auch wir haben leider keinen Garten. Jedenfalls haben wir dann angefangen sie alleine bei uns Zuhause zu lassen. Haben ihr etwas zu knabbern da gelassen. Mein Freund und ich haben beide Schichtdienst. Mal ist sie 3- 4 Stunden alleine aber nie mehr als 6 Stunden. Jetzt geht es aber schon seit längerer Zeit, wenn sie alleine ist das sie uns die Tapete von der Wand holt. Überall sei es im Wohnzimmer, im Flur oder in der Küche. Mittlerweile schließen wir Schlafzimmer Küche und Bad die Türen, somit hat sie das Wohnzimmer und den Flur hat.

Auch ist es schon vorgekommen, dass wir morgens lange mit ihr Spazieren gewesen sind um sie eben auszulasten das sie erst ein mal platt Zuhause ist und schläft und keinen Blödsinn anstellt, sie aber trotzdem irgendwas kaputt macht. Neulich bin ich Nachhause gekommen, da hat sie ihren kompletten Hundeplatz auseinander genommen. Ich habe es langsam auch satt immer irgendetwas vor die Wände zu stellen, dass sie nicht dran kommt. Die Wohnung sieht mittlerweile aus das es mir schon peinlich ist, wenn Besuch vorbei kommt. Wir gehen morgens zuerst immer lange mit ihr Spazieren, bevor wir sie alleine lassen. Und sie bekommt ihren großen Kong zum ausschlabbern, wenn sie alleine ist. Das klappt dann ziemlich gut und sie stellt soweit nichts mehr an. Aber was ist denn mal , wenn ich kurzfristig wohin muss und es eben mal nicht schaffe den Hund ordentlich lange auszuführen und muss sie alleine lassen? Da muss ich immer wieder Angst haben und damit rechnen, dass wenn ich nachhause komme wieder etwas kaputt ist.

Ich weiß ist ein langer Text und ich hoffe trotzdem das ihn einer liest und eventuell die ein oder anderen Tipps für mich hätte. Ich weiß ja nicht mal genau woran es liegt. Hat sie ein Problem mit dem alleine sein? Haben wir es eher versäumt ihr es gescheit beizubringen?! Muss ich vielleicht noch mehr morgens mit ihr machen oder? Ach bin echt so am verzweifeln und es belastet mich einfach nur noch und macht mich fertig und traurig.... :(

Über Antworten von euch wäre ich so dankbar!

Lieben Gruß

Michele mit Luna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kopier das doch mal in einen neuen, eigenen Thread, ich würde dann auch darauf eingehen.

Da in meinem alten Zertörungsthread auch nachgefragt wurde und ich auch geantwortet habe, kannst das dort nachlesen.

Kurz: Ja immer noch :) d.h. ich denke immer noch, probiert habe ich es nicht mehr, sie ist wenn sie länger als mal eben zum Supermarkt alleine bleiben muss in einer großen Hundebox mit Wasser und Kaustrick, keine Decke nix, weil sie alles zerstört, nur den Kaustrick nicht :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mimichen, mit "Müde machen" bekommst du das Problem nicht in den Griff. Dein Hund hat eindeutig Trennungsangst und massiv Stress. Bitte hole dir Hilfe von Fachleuten ins Haus, bevor es noch schlimmer wird.

Ich habe selbst wie der Fragesteller einen Belgier, der hatte eine Mischung aus Trennungsangst und zusätzlich extremen Frust und hat alles "geschreddert", wirklich alles.

Je länger du wartest, umso schwerer wird es, es wieder zu reparieren...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierheim Gießen: BOSS, 1 Jahre, Kurzhaardackel - immer fröhlich

      Der kleine Boss (geb. 30.07.2016) wurde im Tierheim abgegeben. Von Kurzhaardackeln heißt es in vielen Beschreibungen, dass sie „von besonders heiterem Gemüt sind“. Nun – das können wir für unseren Boss so glatt unterschreiben. Der junge Mann ist immer fröhlich und lustig, andere Launen scheint er nicht zu kennen :-). Er hat in einer Familie mit Kindern gelebt und langweilig sollte es in seiner seiner Umgebung auch nicht werden. Bislang musste Boss noch nicht alleine bleiben und so find

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Biete: Esprit Strickjacke, Boss-Sonnenbrille mit Etui,Oliver Twist DVD

      Weiter geht's, ich brauche Platz in der Bude     Für die Strickjacke dachte ich an 10 Euro mit Versand, für die Sonnenbrille inklusive Versand 15 Euro und für die DVD (einmal gesehen, wie neu) auch 10 Euro mit Versand. Alles natürlich VHB

      in Suche / Biete

    • Tierheim Aixopluc: BOSS, 2 Jahre, Bordeaux Doggen-Mix - mit Hunden und Katzen verträglich, kinderlieb

      [w][ALIGN=center]Neues Zuhause gesucht[/ALIGN][/w][lh] Eintrag vom: 02.02.2014 Geschlecht: Rüde Rasse: Bordeaux Doggen-Mix Alter: geb. 05/2012 Kastriert: ja Größe: 55 cm Farbe: braun E-Mail / Telefon: Ilona Fischer , Tel.: 02991 2379897 , Handy: 0151 22632537 , Mail: iloaixopluc@googlemail.com [/lh]Besondere Merkmale / Wesen: BOSS, Bordeaux Doggen-Mix-Rüde, Geboren 05.2012, Gewicht: 26,5 kg, Größe: 55 cm BOSS ist ein lebensfroher Hund. Er sprüht vor Energie und Vitalität. Spielen (vo

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Wer ist der Boss

      Ich liebe solche Videos http://video.de.msn.com/watch/video/wer-ist-hier-der-boss-katze-zieht-hund-an-der-leine/5ouaqsgh?cpkey=812f18d4-5005-4892-b315-18946f726655%257c%257c%257c%257c

      in Plauderecke

    • Hundebekleidung von Boss *gg*

      Hallo ihr Lieben, da wir für unsere Jule bisher noch nicht das wirklich passende Geschirr gefunden haben und die anderen "unter den Achseln kneifen und scheuern" hab ich mich heute dran gesetzt und einen alten Mantel von Göga zerlegt. Mit den Stücken habe ich die Riemen und Schnallen so gut es geht, umpolstert. - Erst später habe ich gesehen, dass es ein Mantel von Boss war. So kommt Herr Boss doch tatsächlich dazu, auch Hunde glücklich zu machen.

      in Plauderecke


×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.