Jump to content
Hundeforum Der Hund
anoukfloyd

Mein Hund, die allerbeste Entscheidung

Empfohlene Beiträge

Ich bin so froh. Floyd ist unser erster Hund und jetzt ein Jahr alt. Wir unternehmen so viel jeden Tag und er bringt uns so viel Freude. dank Ihn geht es mir besser und habe meine psychische Erkrankung super gut im Griff. Nun ist mein Mann an COPD erkrankt (Raucherlunge, Emphysem). Der Arzt war hoch begeistert dass wir einen Hund haben. Die beste Therapie meinte er. Tatsächlich läuft mein Mann viel mit ihm und jetzt muss er noch steigern. Unglaublich was so ein Tierchen Alles vermag. Ich bin so dankbar. Ich wünsch Euch Allen einen schönen Abend. =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es freut mich für Euch ,das der Hund so hilfreich ist .

Mir geht es ähnlich ,durch die dämliche jahrelange Raucherei auch einen Mix aus

Asthma und obstruktiver Bronchitis .Hätte ich Buddy nicht ,wäre ich nie soviel gelaufen .So muss und will ich jeden Tag lange Strecken laufen und das tut mir gut (obwohl es sich manchmal nicht so anhört....)

Ja ,sie sind nicht nur gute Freunde und treue Begleiter ,sie halten uns auch am laufen ;im wahrsten Sinne des Wortes .

Deinem Mann alles Gute und Kopf hoch!!!!

Liebe Grüße ,Loba

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So ein Hund ist eine Himmelsgeschenk...

Seit wir Aimee haben, hat sich sogar meine Pollenallergie gebessert, ich nehme seit letztem Jahr keine Tabletten mehr ein ..... und es geht mir gut !

Also nicht nur Freude für die Seele...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Himmelsgeschenk ist genau das richtige Wort für einen Hund :kuss: Mein erster Hund hat auch durch seine blanke Existenz Dinge vollbracht, zu denen kein Mensch in dieser Art im Stande gewesen wäre. Hunde sind mit das beste, was der Menschheit passieren konnte. Ohne sie wäre die ohnehin schon teiweise verarmte Gesellschaft noch schlimmer dran.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es ist ganz einfach:

Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund.

Hildegard von Bingen

Das stimmt.

Und darüber hinaus: Ja, natürlich ist so ein bewegungsfreudiges Fellwesen auch der körperlichen Gesundheit sehr zuträglich.

:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nach meinen Kindern und meinem Mann, war das Jalchen die beste Entscheidung in meinem Leben!

Sie gibt uns sooo viel und ich möchte auch nie mehr ohne Hund sein!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann mich euch nur anschließen. Ohne meinem Spike wäre ich heute bestimmt nicht so fit. :moehre Zwölf Jahre tägliches Gassi bei jedem Wetter merkt man schon körperlich. Ich bin eigentlich immer gesund. Er hat mich am Anfang als Second-Hand-Hund so einiges gelehrt und gefordert. Damit umzugehen war eine tolle Herausforderung, heute sind wir ein Dreamteam, ich sag eigentlich kaum was, wir verstehen uns blind. :sun

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja es ist unglaublich, wie ein Hund einen körperlich und geistig aus sich herauswachsen lässt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Schwere Entscheidung...

      Hallo alle Miteinander,   Ich bin neu hier und mich belastet eine Frage und ich, keine Ahnung, erhoffe mir vielleicht ein paar Meinungen, um eine Entscheidung zu treffen.   Ich weiß nicht, ob dieser Beitrag hier passt, gerne verschieben oder Bescheid sagen.   Ich habe einen Hund und ich liebe ihn abgöttisch, er ist mein bester Freund, in seiner Nähe fühle ich mich immer wohl, er gibt mir einen Grund zum Lächeln.   Doch bereits seit Ende Juli bin ich nur no

      in Plauderecke

    • Die schwerste Entscheidung meines Lebens

      Hallo, ich weiß es ist ein sehr langer Text geworden aber ich musste mir das von der Seele schreiben. Evtl. ist jemand der das liest vom Fach und kann mir die ein oder andere Frage beantworten, vielleicht hilft dieser Text in irgendeiner Form auch Menschen die vor einer ähnlichen Entscheidung stehen.   Mein Chihuahua Mädchen, 8 Jahre,  hatte einen Lebertumor. Ich hatte sehr viel Pech mit Tierärzten und habe dadurch leider viel Zeit verloren. Weil bereits ein ganzer

      in Regenbogenbrücke

    • Schwere Entscheidung

      Hallo ihr Lieben, Meine Hündin Cara, Jack Russel Mix mit 14 Jahren, hat gerade eine schwere Zeit. Meine arme Maus ist gerade läufig und was deswegen alles gerade passiert bringt mich zum weinen. Angefangen hat es kurz vor der Läufigkeit. Sie hat nach dem pieseln nachgetröpfelt. Sie hatte es bei ihrer letzten Läufigkeit schon, aber dieses mal war es extremer. Also ab zur TÄ. Abgetastet, Urinprobe und Blutbild = alles ok. Hmm, gut, vielleicht durch die Läufigkeit plus alter vielleicht wirklich

      in Hunde im Alter

    • Schwere Entscheidung.. Kastration ja/nein?

      Hallo ihr Lieben! Wir stehen gerade vor einer (wie ich finde) unglaublich schweren Entscheidung - sollen wir unsere kleine Maus kastrieren lassen oder lieber doch nicht? Sie hatte ihr erste Läufigkeit schon. Unser Tierarzt hatte uns damals eine Frühkastra empfohlen allerdings wollte ich das nicht, ich meine ich wollte sie Erwachsen werden lassen. Ausserdem wird Empfohlen, dass wenn man eine Spezialausbildung mit den Hunden machen möchte, sie mindestens einmal Läufig werden zu lassen... (und ic

      in Hundekrankheiten

    • Das Forumsbuch - Es ist eine Entscheidung gefallen :-)

      Hallo Ihr Also: Unser Forumsbuch wird verlost. Wie das funktioniert? Jeder der an der Aktion teilgenommen hat, kann für 10 Euro ein Los kaufen. Das Buch wird dann in Burbach verlost. Es gibt dann auch genügend Zeugen, die bestätigen können, dass nicht geschummelt wird Alle die mitmachen, aber nicht in Burbach sein können, informieren wir hier im Forum über den Gewinner, und zeigen Bilder von der Verlosung. Zusätzlich kann das Buch dann in Burbach noch gelesen/ angeschaut werden, und K

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.