Jump to content
Hundeforum Der Hund
kuhhund

Beim nächsten Mal, kaufe ich mir einen Zwergdackel ...

Empfohlene Beiträge

....einen Zwergpudel oder einen Zwerg - Chihuahua ...wobei die Betonung auf ZWERG liegt. :so

Diese Erkenntnis verdanke ich Yuma , der heute zum ersten Mal wieder an der Schleppleine lief und mir bereits in den ersten 2 Minuten zu intensivem Bodenkontakt verhalf und zwar per Bauchlandung :heul: .

Ich wußte gar nicht , dass ein Mensch so weit fliegen kann. :o:o

Obwohl ich die Leine Stück für Stück nachgegeben hatte , dass er merkt , dass er noch angeleint ist , hat er irgendwann Gas gegeben und ist durchgestartet. Noch auf dem Boden liegend gingen mir alle die verlockenden Kleinrassen durch den Kopf. :???

Danach aber hatten wir den wundervollsten und schönsten und entspannensten Morgenspaziergang aller Zeiten. :D Und deshalb bin ich hier bei Lernverhalten :D

Cleo ist ja dabei , wieder anzukommen - das Gefühl habe ich seit etwa 2 Wochen - ich kann es auch gar nicht beschreiben , es ist die Art , wie sie mich wieder wahrnimmt , nach mir schaut und gerne wieder mit mir laufen mag. Ganz ohne Hektik...Cleo lief ohne Leine und Yuma an der 10 Meter Schleppi.

Kein Vergleich zu unseren hektischen Schleppleinen Märschen mit vollkommen überdrehten Hunden im April , als er neu war.

Es war ganz leise und entspannt, kein Stress , keine Hektik, keine Anspannung.

Yuma`s Radius im Freilauf ist wesentlich gößer als der der Cattles , schon allein durch seine Größe -- macht er 3 Sätze , ist er meterweit weg und sofort aus meinem Aktionsradius.

Ich ertappte mich dabei, ständig per Stimme versucht zu haben , ihn in meiner Nähe zu halten.

( Ja Anja , ich seh schon Dein Stirnrunzeln , siehe Thema von gestern :Oo und ich schäme mich ja auch , einzugestehen , dass ich Dinge wider besseres Wissen getan habe . *Viel schäm*)

Heute konnte ich ganz schweigend laufen ( hach wie schön =) ) und beide kamen regelmäßig zu mir , wo ich sie mit leiser Stimme loben konnte , Leckerli gab und weiter schickte. Ich habe meine Stimmung selbst als "sanft" empfunden.

Und wißt ihr , was der Hammer war : Monsieur hat nicht mal versucht , irgendetwas hinterher zu jagen -- nicht mal Gas gegeben , trotz Traktor und jeder Menge Krähen. Sein ganzer Körper signalisierte zwar : ich würde gerne rennen und Spaß haben , aber er tat es nicht. Danke Schleppi. :D

Jedenfalls freue ich mich jetzt schon auf den nächsten Spaziergang und das habe ich seit etwa einem Jahr nicht mehr gehabt , seitdem Cleo anfing , wieder schwierig zu werden.

Gelaufen , ja gerne , Vorfreude , nein.

Manchmal sind es wirklich die kleinen Dinge, die uns strahlen lassen -- mir geht es heute so.

Martina mit Cleo & Yuma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:klatsch: Super schöner Beitrag, Martina! :klatsch:

Da wir beide so ziemlich die gleiche *Baustelle* haben, kann ich mir super gut vorstellen, wie du dich heute morgen gefühlt hast! ;)

Vom Ausstoss solcher Glückshormone wie du heute sind wir zwar noch entfernt, aber so eine klitzekleine Miniportion durfte ich die letzten Tage auch inhalieren! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

und genau das sind die Momente die einem wieder Kraft geben wenn es mal nicht so gut läuft.

Ich freu mich auf total wenn ich solche Berichte lese denn auch bei mir war es ja immer ein auf und ab mit dem pöpeln an der Leine.

Ich bin gestern an einer sehr engen Stelle mit Kyra längst einen Labrador der auf zwei Beinen stand und ein mega Theater machte, Kyra ging ohne mucken da längst und ich hab nur gedacht das es mir vor ein paar Monaten noch genauso gegangen ist :(

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch wenn vielleicht der Beginn des Spazierganges nicht toll war, so schöner war ja der Rest :)

Freu mich das es immer besser wird :)

Ich versuche auch immer mich nicht allzusehr um meine Wichtel zu kümmern wenn wir unterwegs sind. Ich merke ja, sie drehen sich ja eh immer um und schauen wo ich bleibe und sie lassen mich nicht aus den Augen. Bin schon weggelaufen weil ich dachte sie bekommen es nicht mit. Hach, was für eine Freude als dann beide schwanzwedelnd vor mir standen, weil sie es eben doch bemerkt haben :D

Manchmal ist weniger echt mehr.

Danke Anja für das "augenöffnen" seit ich nicht mehr oft nach Dusty rufe wird auch das stromern vor der Haustür weniger. ich gehe einfach und lass ihn stehen, und siehe da, schon kommt er :)

LG Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ui, Martina, ein Freiflugschein ? Das ist aber ein Spezi, wenn er wegen der Leine noch einen Extra- Spurt einlegt!

Hoffentlich fängt nun nicht jeder entspannte Spaziergang so an :P

Nein, es ist wirklich schön, wenn sich dann das Blatt so wendet und der lange Rest vom Spaziergang eins A war. Weiter so!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Martina,

freut mich, dass du einen so schönen und entspannten Spaziergang hattest...auch wenn der Start etwas unschön war.

Und das du strahlst wie ein Honigkuchenpferd glaube ich dir gerne...lieber wäre mir aber noch ein Foto davon ;)

Ich drück dir die Daumen, dass du auch von den nächsten Spaziergängen im einem strahlenden Gesicht nach Hause kommst!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also , nachdem ich gestern 2 Traumrunden hatte , hab ich abends nochmal 2 richtig böse Bauchplatscher hingelegt.

Wir haben gelernt :

1. In der Dämmerung Schleppleine ist doof. :Oo

2. Jede Unaufmerksamkeit des HF wird sofort geahndet. :???

Das ist Cleo`s neues "Wohnzimmer". :) Man beachte den Heissluftballon rechts.

k15092007107vt7.jpg

Kurz danach kam der runter und auf uns zu. Er hatte leichten Bodenkontakt. Kurz danach lag er :o - und ich übrigens auch :heul: .

k15092007111kn9.jpg

Dann hat Cleo Rebhühner aufgescheucht ?!? . Hier die "Ich-will-auch-rennen-und-Spaß-haben-Körperhaltung von Herrn Yuma , der nicht hinterherkonnte. Und Madame war sofort abrufbar , wenigstens etwas. ;)

k15092007120xe0.jpg

Na ja , wir üben ja noch. :D

Martina mit Cleo & Yuma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist ja toll, dass du noch Zeit zum fotografieren hast ^^! Sehr nette Bilder, ein schöner Abend und - es wird schon noch werden. Never ever give up!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Martina, du machst ja echt einen Streifen mit, puhhh! :o

Also ich hätte die Kraft nicht einen Hund der in die Schleppleine rennt zu halten.

Habe diese Aktion einmal mit meinem Hovawart gehabt, er wollte hinter einem laufenden Pony her, startet durch, die zehn Meter Schleppe sind zu Ende und ich bin mindestens 3 Meter hinter ihm hergeflogen! :o

Das Ende vom Lied und Ergebnis der Aktion: Muskel- und Sehnenzerrung in BEIDEN Armen! Und eine Arbeitsunfähigkeits-Bescheinigung für eine Woche, konnte meine Arme nicht mehr bewegen! :P

LG Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne das mit der Schleppleine und deshalb hab ich sie hinterher auch nicht merh benutzt weil ich mir im stehen die Schuhe zu machen konnte :heul:

Bei 40 kg und 8 meter konnte ich keinen Bodenkontakt halten und hab den Adler gemacht.Ich hab mir dabei sooft weh getan das ich es dann gelassen hab.

Lg Birgi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierheim Gießen: RACKER, 11 Jahre, Rauhaar-Zwergdackel - ein freundlicher Kerl

      Racker (geb. Februar 2006) ist ein typischer Dackel: meistens ein wenig stur, aber eigentlich ein ganz netter Kerl mit dem man Pferde stehlen könnte. Menschen gegenüber ist der Rauhaar-Zwergdackel freundlich, verschmust und fröhlich. Auch mit Hunden aller Art verträgt er sich gut und wäre daher auch als Zweithund geeignet. Rassetypisch ist ein gewisser Jagdtrieb nicht zu leugnen, so sollte er im wildreichen Gebiet lieber mit Leine gesichert sein. Altersensprechend sind Rackers Augen ni

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Meine Leni macht den nächsten Schritt...

      Mein erster Beitrag ist für und wegen meiner kleinen Leni. Ich musste meine Mischlingshündin, die heute genau 9 1/2 Jahre geworden wäre, gestern einschläfern lassen.   Ich hoffe hier herauszufinden, ob mein Schock normal ist. Es ist das erste mal, dass ich etwas verliere, was mir so wichtig ist. ich hatte sie, seit sie acht Wochen alt war und fühlte mich sehr mit ihr verbunden.   Leni hatte vor ziemlich genau drei Jahren bösartige Tumore an den Eierstöcken. Vom Verhalten und Wesen her habe

      in Regenbogenbrücke

    • Sabro hat eine Kuddenaktion - kaufe 2 Kudden und zahle für die 2. nur die Hälfte

      Da ich ja gerne eine Viskokudde hätte, suche ich noch jemanden, der eine Sabro Kudde mit bestellen möchte. Selbst wenn es bei mir ncht klappt, vielleicht will einer selber 2 haben und spart sich dadurch Geld. Hier mal der Link zur Aktion: http://newsletter.sabro.de/2014_02.php

      in Suche / Biete

    • Oh Gott, holt er jetzt den nächsten zu sich?

      3 Wochen, nachdem mein Ali gestorben ist, starb meine bis dahin zwar betagte, aber völlig gesunde Mutter von heute auf morgen. Am Morgen danach sah ich etwas, was ich noch nie gesehen habe - 2 Sternschnuppen nebeneinander, eine kleine und eine große direkt daneben. Ich fühlte mich auf merkwürdige Art getröstet. Ali hat meine Mutter unendlich geliebt und sie war wohl die einzige aus der Familie, nach der er nie geschnappt hat. Meinen Mann hat er auch geliebt - und den musste ich gestern in die N

      in Kummerkasten

    • Knochenkot - was die nächsten Tage füttern?

      Hallo zusammen, hatten heute einen echt beschissenen Tag. War heute Abend mit meiner CNI kranken Katze im Sprechzimmer beim TA, weil es ihr gerade ziemlich schlecht geht. Während ich im Sprechzimmer sitze und mir Gedanken um Blitz, meiner Katze mache ruft mich mein Freund an und erzählt mir, dass er mit Wolke meiner Hündin spazieren war. Sie wollte Kot absetzen, hatte aber sichtlich Schwierigkeiten damit und hat dann aufgeheult. Als er ihr helfen wollte hat sich sich weggedreht und geheult

      in BARF - Rohfütterung

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.