Jump to content
Hundeforum Der Hund
Tanja81

Ein großes Dankeschön an das Forum - Vergiftung durch Rindenmulch verhindert!

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

heute möchte ich mich einfach mal bei dem tollen Forum und den Usern bedanken :kuss: , ohne einen bestimmten Beitrag hier würde es Poldi heute nicht so gut gehen.

Einige haben den Beitrag vielleicht gelesen, dass Poldi so gut wie gar nichts mehr fressen wollte, wir haben alles beim TA durchchecken lassen ohne richtige Ergebnisse, der Verdacht war ein empfindlicher Magen ( Säureblocker verordnet) oder eine Futtermittelallergie?

Dann der Beitrag ( kann ihn gerade nicht finden) über eine Vergiftung im Garten u.a. wurde auch über Rindenmulch geschrieben, dass dies für Hunde giftig ist, da gepresste Eibe darin enthalten sein kann.

Bei mir gingen sämtliche Alarmglocken los :( verdammt wir haben Rindenmulch in den Garten gesträut :( kurz darauf fing Poldi an zu erbrechen und nicht mehr richtig zu fressen :(

Poldi hat gerne an dem Rindenmulch rumgekaut :( leider wusste ich nicht dass dies schädlich ist.

Wir haben darauf hin mit dem TA gesprochen und eine Gastro durchführen lassen, um zu schauen wie weit es Poldi geschadet hat.

Die Magenschleimhaut war sehr gereizt und er muss seine Magentabletten weiterhin einnehmen.

Über kurz oder lang hätte Poldi sich langsam vergiftet :(

Darum von mir ein dickes Dankeschön an alle User und den tollen Austausch hier, musst dies einfach mal sagen :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ui das mit dem Mulch hab ich auch nicht gewusst... und wir haben grad gestreut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wusste es auch nicht und bin dankbar für die Information!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Ich wusste es auch nicht und bin dankbar für die Information!

deswegen mein Dankeschön an das Forum :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auweia, was es nicht alles gibt! :o :o

Vielleicht sollte man die Warnung vor Rindenmulch mal mehr verbreiten!? Das habe ich bisher noch nie gehört (Joey frisst sowas zwar nicht, aber es scheint ja genug zu geben, die das machen! :o )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hui, das mit dem Mulch wusste ich auch nicht – wieder was gelernt.

Es freut mich sehr, dass du jetzt weißt, was mit deinem Poldi los ist. Jetzt gibt es einen Hebel, an dem man ansetzen kann :) Ganz schnell gute Besserung dem Süßen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

leider wusste ich es auch nicht :( häufig ist im Rindenmulch gepresste Eibe und Rhododendron :( und die zwei Pflanzen sind giftig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja, wer würde schon "unschuldigen" Rindenmulch in Verdacht ziehen, wenn der Hund nix isst…?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ui gut das der Beitrag helfen konnte ich wusste es auch nicht bevor hier 2 welpen daran gestorben sind

gute Besserung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wusste es auch nicht sollte man echt verbreiten

LgBJ

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Plötzlich großes "Ei" am Hundehals

      Ich habe heute bei meiner ca. 12-jährigen Maya ein großes Ei am Hals, hinter dem Halsband ca. auf Höhe der Ohren, entdeckt. Es ist so groß dass es meine Hand ausfüllt, wenn ich diese drumlege. Man kann es auch sehen. Ich bin sicher, dass das gestern, zumindest in der Größe, noch nicht da war. Kann sich jemand erklären was das ist? Es scheint ihr keine Schmerzen zu machen wenn ich draufdrücke. Ich glaube auch nicht dass sie Fieber hat, was vermutlich bei einem Abszess so wäre. Habe für Dienstag e

      in Hundekrankheiten

    • Großes Hunderudel im Familienverband

      Hallo zusammen,   Ich möchte euch Mal von unserem Hunderudel erzählen und vielleicht den ein oder anderen neuen Blickwinkel bekommen:   In unserer Familie leben insgesamt 5 Hunde. Da wir örtlichen sehr nahe beieinander wohnen sehen sich die Hunde auch trotz unterschiedlicher Haushalte mehrmals die Woche. Ich selbst habe einen Hund(Rüde 7monate), mein Vater 2 (Rüde 8jahre und Hündin 8jahre) und dessen Freundin auch 2 (Hündin 4jahre und Hündin 7monate). Das ganze Rudel ist über

      in Hunderudel

    • Großes Hunderudel im Familienverband

      Hallo zusammen,   Ich möchte euch Mal von unserem Hunderudel erzählen und vielleicht den ein oder anderen neuen Blickwinkel bekommen:   In unserer Familie leben insgesamt 5 Hunde. Da wir örtlichen sehr nahe beieinander wohnen sehen sich die Hunde auch trotz unterschiedlicher Haushalte mehrmals die Woche. Ich selbst habe einen Hund(Rüde 7monate), mein Vater 2 (Rüde 8jahre und Hündin 8jahre) und dessen Freundin auch 2 (Hündin 4jahre und Hündin 7monate). Das ganze Rudel ist über

      in Hunderudel

    • Tierheim Manresa: DIOR, 1 Jahr, Mastin Espanol-Mix - ein großes Riesenbaby

      DIOR : Mastin Espanol-Mix-Rüde Geb.: März 2018 , Gewicht: 31 kg , Höhe: 68 cm   DIOR kam als Fundhund zu uns und wir konnten ihren Besitzer ermitteln. Leider stellte sich heraus, dass diese Familie weder die Richtige Familie, noch gut zu ihm war. Sie hatten einfach keine Zeit und keine Lust, sich mit ihm zu beschäftigen (2x 10 min. Gassi reichen solch einem Hund einfach nicht). Also hatten sie DIOR kurzerhand einfach auf die Straße gesetzt. DIOR ist ein großartiger, noch recht jun

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Vergiftung

      Warnung,Vergiftung durch Schimmelpilze!!! Waren heute im Wald spazieren und unser Hund hat etwas von entsorgten Bioabfall vom Bauern gefressen,2 h nach dem Spaziergang zeigten sich erste Vergiftungssymptome erweiterte Puppillen,starker Speichelfluss,zittern,starkes hecheln,erbrechen. Sofort in die Tierklinik.    

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.