Jump to content
Hundeforum Der Hund
Canidae

Katzenleckerchen/-futter für Hunde?

Empfohlene Beiträge

Hi, ich habe noch eine Frage an euch.

Und zwar habe ich letztens Futter eingekauft, praktisch wahllos zugeschlagen ( :zunge: ) und dabei sind einige Leckerchen im Einkaufskorb gelandet, die laut Verpackung für Katzen geeignet sind. Kann ich die meinem Hund unterwegs füttern oder wäre das schädlich? Wie sieht es mit Katzen(nass)futter aus? Kann ich das ab und an auch dem Hund geben (nicht ausschließlich)?

Ich weiß nicht, ob ich die Marke der Leckerchen hier posten darf, aber laut Deklaration sind es einfach getrocknete Fleischstücke. Wüsste jetzt nicht, warum es nur an Katzen verfüttert werden soll. Bei Einzelfuttersorten sieht das sicherlich anders aus, auf die Dauer kann das einen Hund nicht mit den nötigen Nährstoffen versorgen, oder sehe ich das falsch? Kenne mich mit Katzen und deren Ernährung leider nicht so aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei Leckerchen wirst Du sicherlich keinen Fehler machen, Katzenfutter füttern würde ich Hunden nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hm.. auf die Idee wär ich persönlich noch nie gekommen ;)

Wenns der Hund mal zufällig erwischt wird er sicher nicht daran Sterben aber ich würds einem Hund absichtlich nicht vorsetzen, warum auch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum nicht? :D Ruben hat einen Schweinemagen von Welpenalter an, bevor der Durchfall bekommt... da muss man sich schon etwas einfallen lassen. Ich frage aus reiner Neugier. Bekannte probieren gerade Katzenfuttersorten aus und ich wäre versucht, welche anzunehmen, sofern sie von den Katzen nicht vertragen werden.

Als Ergänzung, 1x die Woche. Wie gesagt nicht ausschließlich. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nun ja die Inhaltsstoffe sind andere, so ha mans mir erklärt.

Ab und zu kannst du das bestimmt füttern, aber nicht generell.

Meine Bekannte gibt auch ab und zu Ihrem Hundi Nassfutter, dass meine beiden katzen verschmähen.

Mein Muffin frißt leider kein Nassfutter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hin und wieder wird es nicht schädlich sein. Ich nehme manchmal Katzenfutter beim Trailen als Belohnung. Aktuell lebt der Hund noch ;)

Ich ordne das in die Kategorie "Junkfood". Hin und wieder nicht schädlich und ggf lecker ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Katzenfutter sollen viele Hunde extremst lecker finden, habe ich mir sagen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:yes: Ab und zu gibt es für Jacki auch Katzenfutter - und für die Katzen Hundefutter. Die Regel ist das aber nicht. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Strolch wollte damals kein Hunde-Trofu also gab es Katzen-Trofu. Geschadet hat es ihm offensichtlich nicht, er wurde 18 Jahre alt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn Hunde Katzenfutter fressen, ist das generell nicht schlimm.

Katzenfutter wird vermutlich teurer sein als Hundefutter (ist aber nur eine ungeprüfte Behauptung ;) ) da es eigentlich aus mehr Fleisch/Fisch bestehen müsste. Zumindest wenn drin ist, was drin sein müsste.

Schlecht ist nur, dass in Katzenfutter zusätzlich Taurin enthalten ist.

Zuviel davon macht Hunde wepsiger. Bei älteren Hunden allerdings könnte es angeblich bestimmte Herzprobleme lindern.

Für Katzen allerdings könnte es umgekehrt fatal werden, denn fehlendes Taurin kann bei ihnen tatsächlich zum Tod führen. Natürlich nicht von jetzt auf gleich, aber wenn man es ständig füttert und die Katzen z.B. keine Mäuse fangen und fressen würden, sieht es echt übel aus.

Bestimmte Hundefuttersorten haben übrigens auch extrem viel Taurin drin :wall:

Übrigens besteht das "verleit Flügel-Getränk" auch aus viel Taurin! Wenn ihr also bei einer Party mal kein Getränk mehr habt, könnt ihr auch Mäuse grillen :party:

Auch was die "Lockstoffe" angeht, vermute ich, dass in Katzenfutter noch mehr drin ist, als in Hundefutter, denn Katzen sind da noch wählerischer. Außerdem sind Hunde auch oft ganz verrückt auf die kleinen Nassfutterdosen (sehr verdächtig!).

Wenn du jetzt ganz verwirrt bist, noch kurz die kleine Anmerkung, dass du mit "Leckerchen", welche tatsächlich aus Fleischstücken bestehen, nichts falsch machen kannst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.