Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast Fangmich

Experiment "Neue Heimat" - Gundi & Toscha bitten um Daumen

Empfohlene Beiträge

Ihr Lieben!

Ich habe tierisch Bammel und brauche dringend Eure Daumen für mein Experiment Umzug vom Land an den Stadtrand.

Sollte eigentlich nicht weiter nennenswert sein - aber mit einem Hund wie Tosch und dem drum & dran (Entfernung zur Arbeit, Verdienst, Hundepension, Wohnung statt Haus, etc.) sieht die Sache etwas anders aus :) ...

Ich suche (muss suchen) seit 2 Monaten instensiv nach einer neuen Bleibe für uns beide (nach Trennung v. Partner) und habe weder ein passendes Häuschen noch eine Wohnung mit Garten auf dem Land gefunden (meist war der Hund das Hindernis, manchmal auch mein Geldbeutel ;) ).

Nun unterschreibe ich also am Montag den Mietvertrag zur einzigen "Bude", bei der mein Bauchgefühl bisher sagt, das kann klappen: Hund kein Problem, recht ruhige Sackgasse am Stadtrand, kleiner Garten vis à vis (den niemand nutzt), Toschas Pension 10 min entfernt, der Hundeplatz ebenso, 5 min per Auto in die Pampa, beliebte Gassistrecke am Kanal praktisch vor der Haustür...erstmal zu beliebt für Tosch ;) ... aber wer weiss!

Vor einigen Monaten hätte ich noch nichtmal zu denken gewagt, mit diesem Hund in eine Wohnung am Stadtrand zu ziehen, aber Tosch hat wieder viele Fortschritte gemacht und somit wage ich das Experiment bzw. kann von da aus immer noch weiter suchen. Meine Trainerin schätzt das ebenso ein. Sie betreut Tosch während meiner Arbeitszeiten und kennt sie auch durch das regelmässige Training sehr gut.

Durch Toschas leicht "autistisches" Wesen wird es mgl.weise anfangs nicht so leicht, mit den Veränderungen u. Reizen klar zu kommen, aber ich baue mal auf das, was wir bisher erreicht haben...

Wenn Ihr den ein oder anderen Daumen oder Wasauchimmereuchindenkopfkommt für uns habt, wären wir beide erfreut!

Ja - und Respekt, wer es bis hierher geschafft hat :D !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Daumen hast Du.

Das wird schon werden, bestimmt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klar werden hier die Daumen gedrückt und ich kann das auch absolut nachvollziehen, dass man sich um Hund und Alltag und alles was dazu gehört, Gedanken macht.

Also, Daumen noch mal extra für eine super relaxte Toscha, die ganz fix mit den neuen Reizen umzugehen lernt und auch für dich, dass du die "Ruhe in Person" bist.

Einen schönen Neuanfang für euch. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ei freilich sind dir meine Daumen, Pfoten und Hufe gewiss. :kuss: Das wird schon klappen. :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das wird!!

LgBJ

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Euch!

Ich übe in den verbleibenden Wochen schonmal Schritt f.Schritt den zukünftigen Rhythmus...also nix mehr mit im Notfall Gartentüre auf und raus...sondern erstmal an der Leine raus und Geschäft erledigen (kann sie grundsätzlich).

Sowie Treppengehen (Toschas Variante bisher:schott tt tt tt er die Treppen runter)...

Würdet Ihr Euch mitsamt Hund im Haus vorstellen?In die Richtung,dass der Hund sehr freundlich ist...gibt ja Leute, die viell. Angst vor einem Hund wie Tosch haben :Oo .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe ich nicht gemacht, als Jule kam.

Die meisten kannten mich sowieso nicht, da ich kaum die Wohnung verlassen habe.

Zum größten Teil waren meine Nachbarn überrascht, das hier ein Hund lebt, weil sie nichts hörten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Danke Euch!

Ich übe in den verbleibenden Wochen schonmal Schritt f.Schritt den zukünftigen Rhythmus...also nix mehr mit im Notfall Gartentüre auf und raus...sondern erstmal an der Leine raus und Geschäft erledigen (kann sie grundsätzlich).

Sowie Treppengehen (Toschas Variante bisher:schott tt tt tt er die Treppen runter)...

Würdet Ihr Euch mitsamt Hund im Haus vorstellen?In die Richtung,dass der Hund sehr freundlich ist...gibt ja Leute, die viell. Angst vor einem Hund wie Tosch haben :Oo .

Ja, würde ich auf alle Fälle machen. Ein paar Leckerli einstecken könnte nicht schaden, das geben die Leute, die keine Angst vor Hunden haben, doch zu gern. Und Deine Tosch kann auch mal die Leute im Haus kennenlernen, das ist ein nicht zu unterschätzender Faktor.

Wir haben eine Wohnung im Haus an eine Studenten-WG vermietet, in der die Bewohner öfter mal wechseln. Für die Hunde ist dann immer wieder ein Fremder im Haus, und sie melden das pflichtgemäß. Da hilft dann nur, die Person kurz vorzustellen, Ihnen dadurch klarzumachen, dass derjenige dazu gehört und gut ist.

Viel Glück in der neuen Behausung, jedem Anfang wohnt ein Zauber inne! Auch wenn das in dieser Situation vielleicht blöd klingt, aber ich wünsche Euch, dass Ihr das Beste draus macht!

Gruß Gaby

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Viel Glück im neuen Zuhause!

Ich wünsche euch, dass alles glatt geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Daumen und Pfoten hast du auch :) immerhin hast du erst Mal was passendes gefunden und traust es dir mit deinem Hund auch zu.

Um den Hund rum würde ich kein Thema machen, nett plaudern ergibt sich bei neuen Nachbarn eh ganz gerne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.