Jump to content
Hundeforum Der Hund
m0nsters_mummy

Gestern ists passiert ... Pepples ist auf den Akita getroffen

Empfohlene Beiträge

Ich red da auch nicht von Stalken sondern ich denke die wollen uns einfach nur ärgern.

es ist bei uns ga nicht möglich das wir zu immer den selben Zeiten raus gehen, manchmal is es später, manchmal früher. Die große Runde fällt auch Unterschiedlich aus, mal Vormittags, mal Nachmittags und manchmal auch erst Abends.

naja an ihnen vorbei gehen will ich nicht , ich bin die einzigste die zwischen den Hunden steht. Wenn ich nicht großflächig ausweichen kann stell ich mich abseits hin und lass sie vorbei gehen.

naja, treffen ist das eine, wenn ich aber extra die richtung ändere und wo anders hin laufe und mir dann nachgegangen wird ists halt ärgerlich und nervig.

wieso alle drüber schimpfen .. naja weil jeder verärgert ist wenn man mitten in der Nacht geweckt wird weil der Hund um 3 (!) Uhr nachts draussen kläfft wie ein bekloppter, die Bauern sind sauer weil die Felder umgebuddelt werden, man nicht mal ohne Hund normal vorbei gehen kann ohne das der Hund bellt..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Zwischen den beiden Hunden sind mMn auch einige Rechnungen offen.

.

Ich denke, nicht nur zwischen den Hunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag
Originalbeitrag

Zwischen den beiden Hunden sind mMn auch einige Rechnungen offen.

.

Ich denke, nicht nur zwischen den Hunden.

damit könntest recht haben.

schade eigentlich. Wo die den Welpen damals bekommen haben hab ich mich total gefreut das wir jemanden zum gassi gehen in der Nachbarschaft haben. War wohl nix.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich meld mich mal als eine mit nem pöbelnden Hund.

Als wir noch in der Stadt in unserem Wohngebiet gewohnt haben, war das teilweise echt die Hölle. Man konnte manchmal einfach nicht ausweichen, viele Hunde liefen offline und den Haltern war es schnurz, ob ich da grad stehe und zu tun habe die Hunde gegenseitig vor sich zu schützen oder schlichtweg einfach auf den Beinen zu bleiben.

Durch viel Grünzeug traf man auch schon mal unvermittelt aufeinander und durch eingeschränkte Wege ging man auch schon mal nem anderen Hundehaltern hinterher, obwohl man selber grade lieber mit Hund alleine auf der Welt wäre. Ein Spaziergang in einem belebten Wohngebiet mit einem Leinenhampel bzw. einem Hund, der andere Hunde zum leben mal einfach nicht braucht, ist echt kein Zuckerschlecken. Wir haben Jahre gebraucht, dass wir heute mit 3m Abstand locker und normal an einem anderen Hunden vorbei können, aber auch da gibts genug Ausnahmen.

Und ganz ehrlich... wenn man grade einen Spaziergang mit einigen " Vorfällen" (also Hundebegegnungen) hinter sich hatte und nur noch nach hause will und da schon wieder der nächste auftaucht und jemand dann auch noch meint einen belehren zu müssen.... da kann einem auch schon mal nen dämlicher Kommentar rausrutschen.

Nix für ungut.

Sieh den Hund vor dir. Und nicht den Halter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja, viele Hundebegegnungen hat man bei uns nur um den See rum, hier bei uns direkt nicht. In dem Haus in dem ich noch aktuell wohne sind 2 straßen (eine in die Richtung wonder Akita wohnt, knapp 300m weiter zählt hier aber noch als Nachbarschaft) und eine in richtung Berge. Wo die beiden Straßen zusammen treffen gehts dann zum Seerundweg, da stehen auch einige Häuschen. Nebenbei noch viele kleinere Wege die sehr wenig Besucht sind, wo man wirklich 'quasi alleine ist'.

ansonsten ist hier nur eins - Felder. Gut, um diese Jahreszeit sollte man es vermeiden auf die Felder zu gehen (bzw. Macht man einfach nicht) weils gras schon hoch steht und man es sonst niedertrampelt. Die Bauern haben auch schon die Zäune rund herum gespannt damit keiner drauf latscht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zum veranschaulichen..

ich denke man sieht das man hier meinen müsste genug Platz zum auswechen zur verfügung zu haben.

bjgy9x.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es wurde schon ne menge geschrieben,ich möchte aber trotzdem mein Senf dazu geben.

1. ohne leine wird das haus nicht verlassen.

2. reden,mit den Nachbarn .

Wir hatten einen Blindenführhund in unserem ehemaligen Wohnhaus,der war auch mit Vorsicht zu genießen ,ich habs trotzdem versucht,ich hab dem Hund extra Leckerlis gekauft und bin regelmäßig zum Nachbarn hoch,das ganze hat sich gelohnt ,Hundi war 2 Wochen bei uns als Pflegi als Herrchen ins KH musste.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wenn man will kann man bei euch mit Sicherheit ausweichen, da es nicht der Fall ist sei einfach vorsichtig und sieh zu das deine Maus ruhig bleibt

Impf deinen Mann das er schauen muss und so was nicht mehr passiert weil da hat er auch einfach falsch reagiert

Bald zieht ihr ja um und dann habt ihr hoffentlich Ruhe

Hak den Vorfall ab

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Den hab ich mir grad nochmal zur Brust genommen (kam grad von der Nachtschicht heim). Er siehts mittlerweile auch ein das er Pepples nicht frei geben darf bevor er keine freie sicht hat.

bin nur gespannt ob von den Leuten noch was kommt, er hat sich (laut seiner aussage) bei der anderen Halterin direkt wärend/kurz nach dem Vorfall auch Entschuldigt dafür.

Blöd kommen brauchen die mir jedenfalls nicht, auch wenn sowas nicht passieren sollte Das ein Hund einfach hinrennt, gut war eben ein Ausrutscher , kann MAL passieren wirnsind alle nur Lebewesen die eben auch mal nicht zu 100% 'funktionieren' , aber ich denk mir da echt nur noch das unsere Pepples auch ganz anders hätte reagieren können dann hätts auch ein paar Löcher oder schlimmeres auf beiden Seiten gegeben..

aber so wie das sonstiges Verhalten bisher so war von den Haltern, wart ich ehrlich gesagt nur bis das Ordnungsamt oder das Vetamt vor der Tür steht ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

warum sollte es kommen?

Es gab keine Löcher, die Beiden haben sich kurz angezickt (oder hab ich da was überlesen?)

Naja und wenn, dann kann man die Sache klären. Auch kein Beinbruch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Leben ist das, was passiert, während du dabei bist, andere Pläne zu schmieden...

      Das geplante Weidegelände für das Rinderquartett (Lotte, Linus, Ruthie und Zappa) stellte sich bei den Planungen im Vorfeld als zu hügelig für Lotte und Linus heraus, die durch ihre Arthrose eingeschränkt sind. Also planten wir um und haben das passende Gelände für die Vier gefunden, wo sie jetzt sind. Soweit so gut. Als wir uns umhörten, stießen wir auf einen Landwirt, der direkt Feuer und Flamme von der Idee war, seinen Hof in einen Lebenshof umzuwandeln. Für das Quartett war es zwar au

      in Andere Tiere

    • Akita

      Hat jemand Erfahrungen mit dem Akita-Züchter Dragan Dolovac? 

      in User hilft User

    • Scharfes Fressen für den Hund - was passiert?

      Angeregt durch dieses Thema, frage ich mich, was passiert eigentlich, wenn ein Hund so ein scharfes Fleisch zu fressen bekommen würde (durch Diebstahl )? Die Hündin meiner Bekannten frisst nämlich alles, was nicht niet- und nagelfest ist! Letztens hat sie sich vergessenes (fertig gegrilltes) Grillfleisch nachts von der Arbeitsplatte geklaut und verzehrt (nicht wenig!!!!) - den Tag danach gab's nix mehr zu fressen, wollte sie allerdings auch nicht, und mehreren Riiiiiesenhaufen zwei Tage lang!

      in Plauderecke

    • Was unter dem Halsband passiert

      http://www.freedogz.be/equipment/image/data/pdfs/posters_web_DE.pdf

      in Aktuelles & Wissenschaft

    • Tierheim Gießen: PEPPLES, 9 Jahre, Rottweiler - Wesenstest bestanden

      Rottweilerhündin Pepples (geb. 2007) ist eine sehr menschenbezogene und verschmuste Hündin, die Streicheleinheiten stundenlang genießen kann. Andere Hunde hingegen findet sie ersteinmal nicht so gut und hier liegt auch ihr "Handicap", an dem wir intensiv arbeiten. Dabei sehen wir inzwischen richtig gute Fortschritte. Also: Pepples sucht hunde- und rasseerfahrene Menschen, die sie klar anleiten und führen können. Ohne Härte, aber mit durchaus konsequenter Hand. Für Liebehaber dieser Rasse ist

      in Regenbogenbrücke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.