Jump to content
Hundeforum Der Hund
der Olaf

Mein Hund setzt sich auf einmal hin und will nicht mehr weiter

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen,

unsere 16 Monate alte Hündin Tara möchte nicht mehr in Gemeinschaft mit anderen Hunden laufen.

Wir laufen schon seit Monaten zusammen , doch plötzlich möchte sie nicht mehr mit mehreren Hunden zusammen laufen.Bleibt auf einmal stehen legt die Ohren an und das war es Dann.

Es ist nichts Vorgefallen, keine Beissereien oder ähnliches....alles wie immer deshalb kann ich mir es nicht Erklären.

Ich war einige Wochen Krank und konnte nicht mit Ihr gehen, meine kleine Tochter lief immer schön mit Ihr und den anderen zusammen ,aber es ist nichts Vorgefallen ausser das sie auf einmal nicht mehr hören wolllte und weggelaufen ist.

Vielleicht hat jemand hier eine Erklärung was unsere Tara hat.

post-37193-1406422088,3_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich könnte mir vorstellen, dass das Verhalten damit zu tun hat, dass Du längere Zeit ausgefallen bist, noch dazu könnte sie vom Alter her mitten in der Pubertät stecken. In diesem Lebensabschnitt stellen Hunde gerne das bisher erlernte in Frage, man muss es dann nochmal neu üben.

Gesund ist sie, oder könnte es sein das ihr irgendwas weh tut?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hunde dabei angeleint oder nicht?

Ich vermute nämlich jetzt glatt mal: die spielten bisher aus deiner Sicht eigentlich so schön miteinander - kann das sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Ich könnte mir vorstellen, dass das Verhalten damit zu tun hat, dass Du längere Zeit ausgefallen bist, noch dazu könnte sie vom Alter her mitten in der Pubertät stecken. In diesem Lebensabschnitt stellen Hunde gerne das bisher erlernte in Frage, man muss es dann nochmal neu üben.

Gesund ist sie, oder könnte es sein das ihr irgendwas weh tut?

nö wir waren beim Tierarzt.Der sagte sie ist völlig in Ordnung :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Hunde dabei angeleint oder nicht?

Ich vermute nämlich jetzt glatt mal: die spielten bisher aus deiner Sicht eigentlich so schön miteinander - kann das sein?

stimmt sie ist angeleint, weil sie auch mir ein paarmal abgehauen ist...sie bleibt zwar in Reichweite stellt aber die Ohren auf durchzug.Sie läuft dann ein paar Meter vor mir bis zu unserem Haus.Jeder Anleinversuch bleibt da zwecklos :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke mal (aus der Ferne betrachtet) dass das was Halter als "schönes Spiel" sehen in Wirklichkeit Rumgemobbe und subtil ausgetragene Streitigkeiten sind.

Ich würde da erstmal auf den Hund hören und auf diese gemeinsamen Spaziergänge verzichten, und stattdessen ihr Selbstbewußtsein etwas aufbauen (und gleichzeitig an Eurer Bindung arbeiten :) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstmal den Hund vernünftig an euch binden. Warum meint jeder, Hunde müssen mit anderen Hunden laufen? Baut eine vernünftige Beziehung zu euch auf, schaut, dass ihr das Weglaufen in den Griff bekommt. Gebt dem Hund Sicherheit zu euch und vermeidet diese Waldorfspaziergänge, wo jede (Hunde-)Chantalle jedem (Hunde)Kevin bildwörtlich die Schüppe überziehen darf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tippe auch auf ein von Euch unbemerktes Gemobbe.

Also erstmal mit ihr alleine gehen und eure Bindung stärken, später kannst ja einen neuen Versuch starten oder halt auch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

danke euch für eure Antworten :klatsch::klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Konntest Du was damit anfangen? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.