Jump to content
Hundeforum Der Hund
balu0606

Wunde an der Pfote (mit Foto)

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich habe einen dreijährigen Labrador-Schäferhund-Mix Rüden. Dieser hat seit ca. 10 Tagen eine Wunde an der Pfote.

1wmqbe78vou.jpg

Was meint ihr? Handelt es sich um eine Entzündung, die er sich vielleicht beim buddeln im Garten zugezogen hat oder vielleicht sogar um einen Tumor?

Es war Anfangs nur ein wenig rot und sah leicht entzündet aus. Nach ca. 3 Tagen hat sich die Wunde verschlimmert und ist Eiförmig geworden. Habe sie anfangs mit Pantederm-Salbe behandelt, was aber keine Besserungen brachte. Nach weiteren 2 Tagen habe ich Prontoman-Salbe benutzt. Seitdem ist die Wunde minimal kleiner geworden und zieht aus der Wunde eiterige Flüssigkeit raus (erkennbar am Verband)

Ich bin mir nun unsicher ob ich die Wunde weiter behandeln soll oder doch nach den Feiertagen zum Tierarzt damit soll. Möchte nur ungern viel Geld beim Tierarzt lassen, obwohl er vielleicht nichts anderes macht (habe damit schon schlechte Erfahrungen gemacht).

Daher möchte ich euch um Rat bitten, da ihr euch bestimmt damit besser auskennt wie ich.

Ich bin für jede Antwort dankbar und wünsche euch schöne Feiertage

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlich Willkommen bei uns.

Ich würde auf jeden Fall einen TA aufsuchen. Gerade Verletzungen an der Pfote würde ich nicht auf die leichte Schulter nehmen.

So wie die Wunde aussieht würde der TA sie sicherlich mit AB und zusätlichem Salbenverband, nach Säuberung, versehen.

Gute Besserung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin ehrlich, ich hätte alleine nicht so lange rumgedoktert, also ab zum TA, auch wenn es durch die Feiertage etwas mehr kostet.

Gute Besserung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das könnte ein Hautpilz sein.

Oder ein Hot Spot.

Ein Pilz wäre hochansteckend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn es ein hochansteckender Pilz wäre, dann müsste ich doch auch schon was haben oder? Ich behandel die Wunde ja mehrmals täglich. Ich werde dann wohl am Dienstag zum TA gehen und schauen was es ist. Bin ja mal gespannt was es diesmal wieder kosten wird, aber das ist erst einmal zweitrangig.

Wünsche euch frohe Ostern :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für mich sieht es oben nach einem Eiterherd aus, da wo man die Delle sieht und nachdem du schon 10 Tage behandelt hast, würde ich zum TA gehen. Gut, ich wäre bereits am Donnerstag gegangen, da bin ich ehrlich!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Läßt sich vom Foto schwer beurteilen, sieht ein bisschen wie eine entzündete Druckstelle aus.

Wenn Du seit 10 Tagen ohne Erfolg dadran rumdoctorst, solltest Du in Erwägung ziehen, Dir vor Ort sachkundige Hilfe zu suchen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sorry, aber damit wäre ich schon längst beim Tierarzt.

Eine Ansteckung bei einem Pilz muss nicht sofort passieren, ist aber im Falle wenn denn dann sehr unangenehm.

Durfte ich mal durch infizierte Meerschweine erleben, das war übel.

Geh zum Tierarzt damit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Wenn es ein hochansteckender Pilz wäre, dann müsste ich doch auch schon was haben oder? Ich behandel die Wunde ja mehrmals täglich.

Kann, muss aber nicht der Fall sein.

Ist die "Wunde" außen oder innen an der Pfote? Sieht für mich so aus, als wäre es innen. Da müsste dein Hund doch aber die Daumenkralle haben. Die seh ich aber auf dem Foto nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde sagen das ist außen rechts oder?

Geh zum TA. Es sieht doch recht entzündlich aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wie niedlich ist das denn?! (Der ultimative Niedlich-Foto-Thread)

      Hier isser...      ...der ultimative Niedlichkeitsthread.    so weit Maico

      in Hundefotos & Videos

    • Runder Haarausfall und wunde Stellen

      Hallo zusammen! Dachte ich versuch es einfach mal über diesen Weg da ich so ein breiteres Puplikum um Rat fragen kann. Mein Tierarzt ist momentan ziemlich ratlos und ich am Rande der Verzweifelung. Unsere amerikanische Buldoggen Hündin Amber ist vor über einem Jahr aus dem Tierschutz zu uns gekommen. Sie erfreute sich stets bester Gesundheit. Vor einigen Woche bemerkte ich dann beim Streicheln eine unebene Stelle unter dem Fell. Ich dachte erst an Zecken, aber beim Untersuchen hat

      in Hundekrankheiten

    • Wunde Stelle unterhalb der Nase

      Guten Abend, vielleicht kann uns jemand helfen. Heute Morgen ist uns an unserer Hündinn eine Wunde stelle aufgefallen. Nun sind wir sehr verunsichert worum es sich hierbei handelt. Ich habe noch ein Foto gemacht um dies zu veranschaulichen. Eventuell noch zu erwähnen ist, dass sie außerdem seit dem heutigen Tag ihre erste Läufigkeit bekommen hat vielleicht steht dies im Zusammenhang. Wir sind über jeden Ratschlag dankbar und werden noch zum Tierarzt gehen um genau sicher

      in Gesundheit

    • Wundversorgung - Ratschläge gesucht! Hundeschuhe erzeugen/drücken auf offene Wunde

      Íhr Lieben, ich brauche wieder einmal eure erfahrenen, kreativen Köpfe!   Unsere Saga ist nun schon seit 2 Wochen wegen eines daumennagelgroßen Lochs im hinteren Ballen ihres linken Hinterlaufs außer Gefecht gesetzt. Nähen konnte man die Wunde aufgrund ihrer Größe leider nicht, also soll sie vom Rand und von innen heraus von selbst heilen. Die Heilung nimmt zwar ihren Lauf, aber naturgemäß nur langsam und schleppend, und nachdem sie seit 2 Tagen den Verband (der sie leider ganz traurig

      in Hundekrankheiten

    • Offene Wunde bei Pfote

      Hilfe mein Freund Amigo hat auf der Pfote eine offene Wunde die kaum heilen will !!

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.