Jump to content
Hundeforum Der Hund
lana0110

Welpen aus Seligenstadt

Empfohlene Beiträge

Hallo, bin zufällig auf diese Seite gestoßen, als ich den Namen W..., Seligenstadt und Welpen eingegeben habe und finde es sehr interessant hier, dass ich mich gleich angemeldet habe.

Wir haben eine 7 Monate alte Golden Retriever Hündin von jemandem bekommen, der ihn aus Seligenstadt bei Fr. W gekauft hat. Leider weiß ich überhaupt nichts über diesen Hund. Nur, dass er bei seinem Vorbesitzer jedenfalls nicht bleiben kann, da er bereits 78 Jahre alt ist und an zwei Gehhilfen läuft. Völlig mit einem Welpen überfordert ist. So einem Menschen kann man doch keinen Welpen verkaufen. Das hatte mich schon ziemlich stutzig gemacht. Denn als wir unseren Labrador 2011 gekauft hatten, sind wir auf "Herz und Nieren" geprüft worden und mussten ziemlich viele Fragen beantworten.

Bin über jede Nachricht über die "Züchter" dankbar.

Vielleicht hat jemand hier zufällig einen Geschwisterhund.

:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlich willkommen hier im Forum und viel Spaß!

Na, dann guck mal in der Suche, da findest Du "1.000" Themen und Beiträge zu den Hunden von diesen Vermehrern! :(

Die Dummen sterben halt leider nicht aus! Hauptsache günstig! Und damit machen die eben immer weiter, wenn sich immer wieder Leute finden, die sich nicht VORHER informieren, wo sie einen Welpen herholen! :( Ist das Kind (der Hund) dann in den Brunnen gefallen, können sie auf einmal alle googeln!

Würden die alle das vorher machen, dann würde da niemand mehr kaufen und die würden keinen Nachschub mehr produzieren!

Jedenfalls toll, dass Ihr zumindest dem Mann, bzw. dem Hund helft! Ich drück Euch die Daumen, dass der Hund gesund ist/bleibt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für die schnelle Antwort, werde mich gleich mal auf die Suche begeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich & meine Familie haben schon den 3ten Hund aus dieser Zucht. Bis jetzt nur gute Erfahrungen gehabt. Unsere kleine Michá ist echt ein Goldschatz. Der Hund meiner Eltern ist leider nach 6 Jahren überfahren worden. Was auch der Grund für den Kauf ihres 2ten Hundes & dem Geschwisterchen (meine kleine) war.

Die Dame als "vermehrer" zu bezeichnen finde ich dann doch etwas zu übertrieben. Ich für meinen Teil fand es dort sehr organisiert was eher für den Züchter spricht. Sie hat sich auch viel Zeit für uns genommen. Gut das kann auch daran gelegen haben das sie meine Familie noch vom ersten kauf kannte.

Jedenfalls sind wir super zufrieden mit unserer Hündin, genau wie meine Eltern und ich für meinen Teil kann die Dame mit dem was sie tut nur weiter empfehlen.

Ps: hast du Die Frau denn mittlerweile mal kontaktiert? Ansonsten würde ich versuchen über meine Eltern die Nummer raus zu finden.

Liebe Grüße Nicole

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn die Frau einem 78 jährigen mit Gehhilfen einen Welpen verkauft, dann muss man doch schon merken, dass es ihr nur ums Geld geht :angry: .

lana, das ist schön, dass ihr den Hund übernehmt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich & meine Familie haben schon den 3ten Hund aus dieser Zucht.

 

 

Das ist echt nichts womit ich "angeben" würde......

 

 

Die Dame als "vermehrer" zu bezeichnen finde ich dann doch etwas zu übertrieben

 

 

 

Ich hätte da auch noch andere Bezeichnungen für, die darf man aber wohl nicht öffentlich schreiben.......

 

 

Aber es ist nett mal zu hören dass ein Hund von dort keine gesundheitlichen Probleme oder Verhaltensauffälligkeiten zeigt......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie die Gegebenheiten der älteren Dame oder des Herren sind weiß ich leider nicht. Wobei ich es sehr traurig finde das er/sie seinen (scheinbar gesunden & sehr lieb gewonnen) Hund weiter vermitteln musste :( dennoch an dieser Stelle toll das er direkt ein gutes Zuhause gegunden hat!

So & davon mal abgesehen das ich hier mit nichts angegeben habe, ist es einfach Fakt das bis jetzt alle Hunde die meine Familie dort erworben hat kerngesund waren/sind und auch keine Verhaltensstörungen aufweisen.

Ich finde es sehr traurig wenn es dort in der Vergangenheit natürlich Probleme gab, aber ich hatte bis jetzt auch eher das Gefühl die Dame sei sehr umgänglich. Vllt ist das natürlich anders wenn man ihr etwas unterstellt. Finde die Beiträge an manchen Stellen auch echt heftig, aber ich kann mir nicht vorstellen das sie da nicht mit sich reden lies oder dem betreffenden entgegen kam.

Was da natürlich genau vorgefallen ist weiß ich nicht. Dazu kenn ich sie ja auch wirklich viel zu wenig um das zu beirteilen. Nur viel mir auf das dort viel hetzerei betrieben wurde bei Leuten die selbst vorher mit ihrem Hund noch zufrieden waren & das dort auch immer nur die selben leute irgendwelche Behauptungen äußerten . Möchte mich da allerdings nicht zuweit aus dem Fenster lehnen da ich die Fakten dazu nicht kenne.

Aber Lana zu deinem eigentlichen Beitrag. Wir sind sehr zufrieden mit unseren Hunden & wenn du magst leite ich das einfach mal weiter. Vllt melden sich ja noch die ein oder anderen "zufriedenen" Welpenkäufer hier drauf. Würde mich jedenfalls freuen

Liebe Grüße Nicole

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So was als Züchter zu bezeichnen,da geht mir doch sonst was hoch.

Das ist nichts wie ein Vermehrer,der nicht mal Elterntiere zeigen konnte.

Sei froh,dass Du Glück hattest was die Gesundheit anbelangt.

Mein TA hat damals mit dem TA aus Bayern Kontakt aufgenommen, da kamen Sachen bei rum ,dass kann man hier öffentlich gar nicht schreiben.

Wer da noch einen Hund kauft,nach allem was man um Internet über diese Person findet dem kann man nicht helfen.

Und FLöhe bekamen wir auch noch mit, soviel zur Sauberkeit.

Mein Welpe war völlig unsozialisiert was fast 3 Jahre Zeit gekostet hat und dazu sehr kKrank dass sind reine Vermehrerdie dazu noch Dackel und Labrador neben den GoldenRetriever verkaufen.

Erst nach einer Betrugsanzeige waren die Leute kooperativ und haben die erste T A Rechnung bezahlt.

Denen war der Welpe so was von egal.Hauptsache Kohle.

Die Wissen nicht mal was sie den Leuten antun, wenn sie bewusst kranke und gestörte Tiere an unwissende Tierhalter verkaufen.

Ja gut verkaufen können die Leute sich,ddas wahre Gesicht kommt aber dann bei Probleme zum Vorschein.

Ein Hund von dort,nie wieder

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und Behauptungen sind das in meinem Fall nicht.Es gab ne Anzeige, und das Vet Amt war eingeschaltet.

Ich hatte meinen Hund einen Tag und er musste dann schon Stationär in tierärztliche Behandlung. Verdacht auf Pavovirose was zum Glück nicht war ,der Impfausweiss war auch nicht korrekt.

So Leute die Glück haben ,da einen gesunden Hund zu erwischen können froh sein.

Ich könnte hier noch viel mehr Infos erzählen wo einem die Ohren schlackern,lass es aber.

Das macht meinen Hund auch nicht mehr lebendig.

Viel ehrlicher wäre es die Leute vor einem Kauf zu warnen ,ihnen all die traurigen Fälle zu berichten die es zu genüge gibt,selbst einen Westie konnte ich recherchieren der von dort stammt.

Und ein gestörter Golden Retriever wohnt laut TA auch bei mir in der Nähe ,der auch von Frau W. kommt.

Aber kein Wunder ,denn sie hat mir gegenüber ja zugegeben das einige ihrer Welpen aus Tschechien zugekauft werden.

Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich nie einen gekauft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Begleitung für schüchternen Welpen rund um Marburg gesucht

      Hallo zusammen.    Ich habe bisher nur als stille Teilnehmerin mitgelesen, mich jetzt aber angemeldet, da ich auf der Suche nach netten Leuten (und vor allem Hunden! 😁) rund um Marburg bin.    Kurz zu mir; ich habe einen kleinen Welpen, der nun etwas über 9 Wochen alt und noch ziemlich schüchtern ist. Bisher haben wir leider keine schönen Erfahrungen mit anderen Hunden auf Spaziergängen gesammelt, in der Welpengruppe sieht das zum Glück anders aus. Ich verstehe leider nicht,

      in Spaziergänge & Treffen

    • Welpen wegen Gesundheitsbefund dem Züchter zurückgeben

      Daran bin ich hängengeblieben, aber in dem anderen Thread hat die Sache nichts zu suchen... Und das ist etwas, was ich wohl nicht machen würde, weil- was passiert dann mit dem Welpen? Was ich sehr sinnvoll fände, wäre ein geringerer Kaufpreis und Kostenbeteiligung des Züchters zur Behandlung. Ein gewisser Prozentsatz kranker Welpen ist immer dabei, auch wenn auf Gesundheitskriterien gezüchtet wird. Gerade wenn man versucht, auf Ahnenvielfalt zu züchten- bei der sich Heterozygoti

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

    • Rüden an Welpen gewöhnen

      Hallo,  ich stelle mir folgende Frage: Ist es möglich, einen sehr dominanten Rüden an einen Welpen (ebenfalls ein Rüde) zu gewöhnen?  Ich wohne nicht mehr Zuhause aber meine Familie hat einen recht dominanten Jack-Russel Zuhause und ich möchte natürlich, dass sich mein zukünftiger Hund mit dem Hund meiner Eltern versteht.  An der Leine zeigt ihr Hund eine gewisse Aggressivität, die aber damit zusammenhängt, dass er bei einem Spaziergang gebissen wurde. Im Garten meiner Eltern bellt er di

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Tierheim Manresa: LLUNA, 8 Jahre, Griffon Fauve de Bretagne - wurde mit ihren Welpen gefunden

      LUNA : Griffon Fauve de Bretagne, Geb.: September 2010 , Gewicht: 18 kg , Höhe: 54 cm   Vor einiger Zeit erschien LLUNA an einem Haus mitten im Wald. Aber sie war nicht allein, sie brachte ihre 5 Welpen mit. Aufgrund ihres schlechten Zustandes und der geografischen Lage des Ortes, gehen wir davon aus, dass es sich bei LLUNA um das “Abfallprodukt” eines Jägers handelt, der sie dort im Wald wohl ausgesetzt hat. Aber die hübsche LLUNA hat es geschafft, sich und ihre Welpen zu diesem Haus

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Box für Welpen?

      Hallo,    Wir haben seit 3 Wochen einen Labrador Mix Mädchen (12 Wochen). Es ist nicht unser erster Hund, aber unser kleiner Wolf ist mit 16 Jahren eingeschlafen, also ist meine letzte Welpenzeit schon sehr lange her. Daher bin ich auf die Suche nach neuer Hundeschule und auch Literatur gegangen und bin völlig verblüfft : ich bekomme wirklich aus ALLEN Ecken den Ratschlag, ein Welpe gehört zum Schlafen, als Rückzugsort und zur Stubenreinheit in eine Box. Ich möchte keine unsachlic

      in Hundewelpen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.