Jump to content
Hundeforum Der Hund
lana0110

Welpen aus Seligenstadt

Empfohlene Beiträge

Viel wichtiger wäre es jetzt aktuell jemanden zu finden der dort seit der Verurteilung einen kranken Welpen gekauft hat.... Vielleicht teilt der ein odere andere das mal auf Facebook???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich dachte, die dürfen gar nicht mehr verkaufen, da ist es doch egal, ob gesund oder krank.

Ich würde die Anzeigen ausdrucken und zur Polizei oder direkt zur Staatsanwaltschaft damit gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Muck, leider ist das Urteil noch nicht rechtskräftig und es wurde Berufung eingelegt ... also ... Pech für die Hunde und Käufer :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach, das is ja doof :(

Aber sichern würde ich die Anzeigen trotzdem mal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da hast du recht ... kann ja nicht schaden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wer von euch ist den bei Facebook? da gibt es die Seite das leid der vermehrer Hunde auf der Seite werden aktuell Welpen Käufer der letzten 4 Wochen gesucht....

vielleicht könnt ihr den Postdas in eurem namen teilen???

kann mir nicht vorstellen das Fam. L ab sofort nur gesunde Welpen verkauft...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Welpen auf den Bildern sehen schon krank aus, komische Augen.

Und wieder klingelt deren Kasse, es ist doch zum Mäusemelken.

Die sehen wirklich nicht gut aus. Sehr... maddelig, sagt man hier oben im Norden. :(

 

Ich bin auf facebook - keine Ahnung, was genau soll ich denn teilen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die sehen wirklich nicht gut aus. Sehr... maddelig, sagt man hier oben im Norden. :(

 

Ich bin auf facebook - keine Ahnung, was genau soll ich denn teilen?

Hi Super...da gibt es eine Seite nennt sich,, das Leid der Vermehrerhunde,, dort ist mit unter ein Post zu finden in dem Speziell Welpen käufer gesucht (die aus Seligenstadt bei Familie L.) in den letzten 4 Wochen also seit Urteils  Verkündung einen Welpen gekauft haben.... und um so viele Glückliche bzw. Unglückliche Käufer zu erreichen wie möglich wäre es mit Sicherheit sehr Hilfreich wenn dies jeder von UNS kurz postet...denn diese Skrupellosen Menschen machen einfach so weiter als wäre das völlig Normal!!!

Zusammen könnten Wir wirklich etwas erreichen,,,,,,DANKE!!! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich mag Deinen Einsatz sehr, Ohne_Mich! Ich finde ihn uneingeschränkt gut, weil man eben auch auf dieser Ebene klar einen Riegel vorschieben muss(te).

 

Und genau so wichtig ist es, auf der anderen , der Käufer - Seite, Wege zu finden, dass eben keine Nachfrage mehr besteht für diese.

 

Das wurde immer mehr getan auf unterschiedliche Arten (TV Beiträge, Facebook, Hundeforen, etc.). So richtig reicht das zwar noch nicht, aber die erstmal einzige Möglichkeit ist es, aufzuklären auf allen Kanälen. 

 

Wünschenswert wäre natürlich etwas anderes...z.B., der potentielle Hunde/Katzenkäufer muss vor Kauf das Tier anmelden und das geht nur, wenn Tier nachweislich aus Tierheim, geprüfter TS - Organisation oder verbandlich organisierter Zuchtstätte stammt. Oder andere, plausiblere Spinnereien! 

Will einfach nur sagen, ein gesetzlicher Weg; der ist aber sicherlich nicht ganz leicht zu beschreiten und besonders viele Wählerstimmen bekommt man dafür auch nicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich mag Deinen Einsatz sehr, Ohne_Mich! Ich finde ihn uneingeschränkt gut, weil man eben auch auf dieser Ebene klar einen Riegel vorschieben muss(te).

 

Und genau so wichtig ist es, auf der anderen , der Käufer - Seite, Wege zu finden, dass eben keine Nachfrage mehr besteht für diese.

 

Das wurde immer mehr getan auf unterschiedliche Arten (TV Beiträge, Facebook, Hundeforen, etc.). So richtig reicht das zwar noch nicht, aber die erstmal einzige Möglichkeit ist es, aufzuklären auf allen Kanälen. 

 

Wünschenswert wäre natürlich etwas anderes...z.B., der potentielle Hunde/Katzenkäufer muss vor Kauf das Tier anmelden und das geht nur, wenn Tier nachweislich aus Tierheim, geprüfter TS - Organisation oder verbandlich organisierter Zuchtstätte stammt. Oder andere, plausiblere Spinnereien! 

Will einfach nur sagen, ein gesetzlicher Weg; der ist aber sicherlich nicht ganz leicht zu beschreiten und besonders viele Wählerstimmen bekommt man dafür auch nicht...

Das sehe ich uneingeschränkt genau so wie Du es beschrieben hast!!!

So lange es leider Käufer ,, wie mich gibt,, wird der Handel ohne das der Gesetzgeber einen Riegel vor schiebt definitiv weitergehen,

und Deine Ideen finde ich sehr Gut! Doch leider befinden wir uns in Deutschland, das Land wo der Gesetzgeber immer noch zuschaut obwohl das Kind schon längst in den Brunnen gefallen ist.....welch ein Armutszeugnis LG 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Begleitung für schüchternen Welpen rund um Marburg gesucht

      Hallo zusammen.    Ich habe bisher nur als stille Teilnehmerin mitgelesen, mich jetzt aber angemeldet, da ich auf der Suche nach netten Leuten (und vor allem Hunden! 😁) rund um Marburg bin.    Kurz zu mir; ich habe einen kleinen Welpen, der nun etwas über 9 Wochen alt und noch ziemlich schüchtern ist. Bisher haben wir leider keine schönen Erfahrungen mit anderen Hunden auf Spaziergängen gesammelt, in der Welpengruppe sieht das zum Glück anders aus. Ich verstehe leider nicht,

      in Spaziergänge & Treffen

    • Welpen wegen Gesundheitsbefund dem Züchter zurückgeben

      Daran bin ich hängengeblieben, aber in dem anderen Thread hat die Sache nichts zu suchen... Und das ist etwas, was ich wohl nicht machen würde, weil- was passiert dann mit dem Welpen? Was ich sehr sinnvoll fände, wäre ein geringerer Kaufpreis und Kostenbeteiligung des Züchters zur Behandlung. Ein gewisser Prozentsatz kranker Welpen ist immer dabei, auch wenn auf Gesundheitskriterien gezüchtet wird. Gerade wenn man versucht, auf Ahnenvielfalt zu züchten- bei der sich Heterozygoti

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

    • Rüden an Welpen gewöhnen

      Hallo,  ich stelle mir folgende Frage: Ist es möglich, einen sehr dominanten Rüden an einen Welpen (ebenfalls ein Rüde) zu gewöhnen?  Ich wohne nicht mehr Zuhause aber meine Familie hat einen recht dominanten Jack-Russel Zuhause und ich möchte natürlich, dass sich mein zukünftiger Hund mit dem Hund meiner Eltern versteht.  An der Leine zeigt ihr Hund eine gewisse Aggressivität, die aber damit zusammenhängt, dass er bei einem Spaziergang gebissen wurde. Im Garten meiner Eltern bellt er di

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Tierheim Manresa: LLUNA, 8 Jahre, Griffon Fauve de Bretagne - wurde mit ihren Welpen gefunden

      LUNA : Griffon Fauve de Bretagne, Geb.: September 2010 , Gewicht: 18 kg , Höhe: 54 cm   Vor einiger Zeit erschien LLUNA an einem Haus mitten im Wald. Aber sie war nicht allein, sie brachte ihre 5 Welpen mit. Aufgrund ihres schlechten Zustandes und der geografischen Lage des Ortes, gehen wir davon aus, dass es sich bei LLUNA um das “Abfallprodukt” eines Jägers handelt, der sie dort im Wald wohl ausgesetzt hat. Aber die hübsche LLUNA hat es geschafft, sich und ihre Welpen zu diesem Haus

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Box für Welpen?

      Hallo,    Wir haben seit 3 Wochen einen Labrador Mix Mädchen (12 Wochen). Es ist nicht unser erster Hund, aber unser kleiner Wolf ist mit 16 Jahren eingeschlafen, also ist meine letzte Welpenzeit schon sehr lange her. Daher bin ich auf die Suche nach neuer Hundeschule und auch Literatur gegangen und bin völlig verblüfft : ich bekomme wirklich aus ALLEN Ecken den Ratschlag, ein Welpe gehört zum Schlafen, als Rückzugsort und zur Stubenreinheit in eine Box. Ich möchte keine unsachlic

      in Hundewelpen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.