Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Ticket379

Armer Australian Shepherd

Empfohlene Beiträge

Guten Morgen.

Bin gerade etwas gereizt, weil ich beim Morgenspaziergang wieder auf das ältere Ehepaar mit einem Australien Shepherd gestoßen bin. Der Hund prollt rum, was meines Erachtens nicht das Problem ist. Nein,sie schlagen daraufhin den Hund mit der Leine, grrrr. Darum geht es mir.

Ich hatte den Leuten schon mal versucht zu vermitteln, das dies nicht der richtige Weg ist. Und heute wieder, am liebsten würde ich denen den Hund aus Hand reißen und weg nehmen. Ich habe es wieder versucht zu erklären, das durch das Schlagen mit der Leine das ganze nur verschlimmert. Was kann man da machen. Ich sehe ich auch nicht jeden Tag.

So was macht mich unendlich wütend.

LG Katy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So traurig es ist, machen kannst du wohl nichts. Solche Hundehalter glauben immer noch, dass mit Strafe und Schläge Hunde zu erziehen sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da kannst du nichts machen, außer versuchen zu erklären.

Ich hatte hier ähnlichen Fall, kleine, zierliche Omi (bestimmt 70 bis 80 Jahre) mit riesigem Malimädel. Trug nur noch Stachel an kurzer Leine weil sie prollig zu anderen Hunden war und wenn der Hund los wollte bekam er nen Fettes Gliederhalsband auf die Nase geschlagen.

Hatte mich mal mit der Dame unterhalten (nach dem sich ihre Hündin losgerissen hatte und zu meinen stürzte), ruhig und ohne ihr Vorwürfe zu machen.

Ergebnislos.

Letztes Jahr verschwand der Mali und kurze Zeit später hatte sie nen Schäferhund Welpen, genauso riesig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich frage mal vorsichtig wie das Schlagen aussieht. Nicht immer ist es so böse wie es aussieht und ich bin mit solchen Aussagen sehr vorsichtig geworden ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na wenn der Hund quiekt dann ist das für mich schon ein schlagen mit der Leine.

Ich weiß nur das es immer so ist wenn ich sie begegne. Der Hund prollt und bekommt eins mit der Leine.

LG Katy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wie seht Ihr Australian Cattle Dogs??

      Hallo,   ich bin an Hütehunde gewöhnt, und habe sicher eine ganz andere Sicht auf die Hüterassen, als viele andere Hundehalter. Mich inetressiert aber sehr, wie Ihr diese Rassen, besonders die im Moment von mir bevorzugten ACDs seht, be- oder ver-urteilt, einfach das lesen zu können, was Ihr über diese Rasse zu einem Freund sagen würdet.   Vor langer Zeit war ich völlig erstaunt, wie manche Menschen Border Collies gesehen haben, war doch mei

      in Hüte- & Treibhunde

    • Größe und Gewicht von euren Australian Shepherd's

      Hallo ihr Lieben Mich würde mal interessieren wie groß und schwer eure Aussie's sind? Diaz ist ca. 57cm (glaube ich ) hoch und wiegt etwa 24kg. Liebe Grüße

      in Hüte- & Treibhunde

    • Australian Kelpie

      Hallo, ich habe mich sofort in diese unglaublich tolle Rasse verliebt. Ich habe gelesen, dass Kelpies auch temperamentvoll und selbststaendig sind. Ich mag Hunde, die auch mitdenken und auch mal ein Kommando hinterfragen. Aber bei der Selbststaendigkeit habe ich ein mulmiges Gefuehl. Was bedeutet denn Selbststaendig? Dass der Hund voller Freude durchs Feld rennt und ueberhaupt nicht auf mich achtet, weil er Selbststaendig ist? Oder dass er eigene Entscheidungen trifft wie z.B dem Nachbarn e

      in Hüte- & Treibhunde

    • Irgendwie schlechter Ruf von Australian Shepherds :-/

      Also ich habe jetzt eine 6 Monate alte Aussie Hündin, und sie ist mein ganzer Stolz. Für meinen ersten Hund, finde ich ist sie bis jetzt richtig toll gelungen... - bis auf ein paar kleine pubertäre Aussetzer Was mich allerdings manchmal ziemlich aufregt, sind die Reaktionen von manchen Menschen die mir mit Unverständins entgegentreten weil ich mir einen Aussie geholt habe. Es heißt dann immer, "oh mein Gott, wie soll man dem denn gerecht werden", "der braucht ja den ganzen Tag Beschäftigung

      in Hüte- & Treibhunde

    • Sofort zum Australian Kelpie…

      Hey Community,   folgendes ist mir passiert:   Ich habe seit etwa einem Jahr nach einem passenden Hund geschaut. Immer hin- und hergerissen, Bücher gelesen, mit Coaches gesprochen, Hundesitting betrieben und und und… Irgendwann war ich dann an einem Punkt, bei dem ich aufgehört habe zu suchen, weil ich dachte, dass es sowieso keinen "passenden" Hund gibt. Es war mir einfach zu viel "hol dir ja keinen vom Tierheim" und "auf gar keinen Fall einen Zuchthund", "pass auf reinrassi

      in Der erste Hund


×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.