Jump to content
Hundeforum Der Hund
sally1993

Snoopys Frühlingsgefühle

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich würde gerne eure Meinungen hören zu Snoopys Verhalten.

Ich wohne mit Snoopy jetzt seit Juli in München, davor habe ich mit ihm bei meiner Familie in einem kleinen Dorf in der Schweiz gewohnt.

Snoopys Verhalten hat sich hier in München verändert, vor allem seit dem Frühling. In der Wohnung haben wir gar keine Probleme, Snoopy ist ruhig und entspannt.

Draussen hingegen ist er sehr unruhig, er wirkt gestresst. Er ist nur am Schnüffeln und Markieren, er schleckt am Boden und klappert mit der Schnauze. Wenn er irgendetwas von weitem kommen sieht (egal ob Mensch oder Hund), winselt er und ist kaum zu beruhigen. Kommt ein Hund näher, ist er sehr aufgeregt , winselt und will seine Aufmerksamkeit gewinnen. Wenn ich beim Spazieren kurz stehen bleibe, zittert und winselt er.

Wenn er frei laufen darf und auf andere Rüden trifft, macht er meist gleich „Dominanz-Spielchen“ (Besteigen); handelt es sich um ein Weibchen winselt er und versucht an ihr zu schlecken.

Snoopy spielt generell sehr gerne mit dem Ball, aber in letzter Zeit ist das sehr schwierig, da er sich manchmal gar nicht konzentrieren kann. Während dem Spielen ist er so abgelenkt von den Gerüchen, dass er den Ball irgendwo liegen lässt um am Boden zu schlecken und zu markieren.

In der früheren Umgebung hat er das nie gehabt, manchmal war er im Frühling auch ein bisschen anders aber nicht so extrem; er ist da aber auch mal abgehauen, aber die Spaziergänge waren viel entspannter. Ich habe das Gefühl, dass es hier in der Stadt im Frühling für ihn ein Dauerstress ist, zu viele Gerüche, zu viele läufige Hündinnen(?). Im Herbst und Winter war das allerdings auch in der Grossstadt nicht der Fall.

Neulich hat er zuhause „die Luft gerammelt“. Als er dann gemerkt hat, dass ich ihn anschaue, hat er aufgehört. Später hat er es nochmal gemacht und hat wieder aufgehört, sobald er mich bemerkt hat.

Snoopy ist jetzt acht Jahre alt, ist aber noch seehr fit und wirkt wie ein junger Hund.

Was meint ihr könnte helfen ihn zu beruhigen? Snoopy ist nicht kastriert, aber ich bezweifle, dass es gut wäre ihn jetzt noch zu kastrieren. Ich habe auch Angst, dass er sich dann sehr verändern würde und vielleicht nicht mehr so fit wäre. Ich habe mir auch Gedanken gemacht es mal mit einer chemischen Kastra zu „testen“ , habe da aber auch Bedenken wegen den Nebenwirkungen.

Oder habt ihr Tipps wie ich dieses Verhalten unterbinden kann?

Ich kann ihn beim Spazieren Fuss laufen lassen, das klappt auch (kein Schnüffeln oder Markieren) aber glücklich wirkt er dabei auch nicht. Das Winseln bleibt und wenn ich das unterbinde, hört er zwar kurz auf, aber eben nur ganz kurz.

Ich würde mich über eure Meinungen freuen.

Danke :)

LG Delia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hat keiner einen Rat für mich? :(:winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mhh dein Hund klingt ziemlich gestesst , armer Kerl. :(

Das Landleben ist für einen Hund wirklich schöner. Das denke ich mir fast jeden Tag den wir in der Stadt wohnen :kaffee:

Rede doch einfach mal mit deinem TA über Risiken und Wirkung einer Kastra oder Chip. Soweit ich weiß ist für Hunde in diesen Alter die Narkose.

Wäre ich an deiner Stelle würde ich sicherlich auch einen solchen Schritt in Erwägung ziehen, denn so kannst du ihn sicher den Frühjahrsstress nehmen. Natürlich hat dies keine Auswirkung auf vllt einen Hund der besser hört, allerdings hört es sich bei dir an als ob es sich um einen Hund handelt der und seinem Trieb leidet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Genau, am besten gleich kastrieren - hilft ja immer - kopfschüttel.

Was für eine Rasse ist denn der Snoopy? Was machst Du mit Ihm, Thema Auslastung. Wie ist Euer Tagesablauf?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube niemand würde hier behaupten das eine Kastration eine Erzieherische Maßnahme ist und "immer hilft".

Gleich ersetzt sie keine Auslastung körperlich als auch geistig. :kaffee:

Dennoch klingt das hier geschilderte nach einem Hund der unter seinem Trieb leidet, so wie es der Besitzerin aufgefallen ist. Und nicht nach einem Hund der nicht vernüftig beschäftigt ist, denn sonst scheint die Besitzerin zufrieden mit ihrem Snoppy zu sein.

Also ich würde eine Kastration in diesem Fall ernsthaft in Erwägung ziehen. Am besten du lässt dich von dem Tierarzt deines Vertrauens gründlich beraten und schilderst ihn deine Situation. Er wird dir Pro und Contra aufzeigen. Und dann werdet ihr sicher eine Lösung des Problems finden ob nun mit oder ohne Kastra. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meiner ist auch so drauf und es ist echt nervig fuer den Hund, fuer alle anderen Hunde und fuer mich. Meine anderen Rueden waren nicht so gestresst / stressig, außer der allererste, der war noch viel schlimmer (auch im Haus kam der nicht zur Ruhe), den habe ich kastrieren lassen und das war gut so.

Der jetzige ist eben drinnen ruhig, deshalb zweifele ich auch und überlege hin und her ... aber leider kann man abwägen, so viel man will, leider weiß man beim individuellen Hund eben nicht, wie sich die Kastra auswirken wird. Und auch ein Test mit dem Chip ist nicht unbedingt aussagekräftig.

Drum grübele ich ebenso wie Du ... was Dir leider auch nicht weiterhilft ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

Danke für die Antworten :)

Snoopy ist ein Terriermischling

4687892.jpg

Unser Tagesablauf ist sehr unterschiedlich, aber meistens mach ich in der früh eine kurze Runde (ca 20min) mittags einen langen Spaziergang im Park, mit Spielen, oft auch mit anderen Hunden, und abends dann noch so ca 30 min.

Zuhause mache ich mit ihm auch Kopfarbeit, das macht er sehr gerne, es macht ihm Spass Tricks zu lernen; auch spiele in denen er sich Futter erarbeiten kann bereiten ihm sehr viel Spass. Im Moment üben wir grad verschiedene Plüschtiere zu erkennen und in eine Kiste aufräumen :D

Ca 4 mal die Woche ist er 4 Stunden alleine, das klappt aber mittlerweile ganz gut.

Ich bin eigentlich auch gegen die Kastration, Snoopy ist ja schon 8,und bis jetzt kam eine Kasra für mich auch nicht in Frage. Sein Verhalten in letzter zeit gibt mir jetzt aber zu denken, ob es nicht auch für ihn besser wäre...

Ich freue mich über weitere Antworten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Frühlingsgefühle - auf hündische Art

      Endlich wieder raus in den Garten, endlich darf ich meinen geliebten Knochen draußen fressen ohne dass es mir den Hintern abfriert Das ist der Früüüühling!

      in Hundefotos & Videos

    • Frühlingsgefühle

      Endlich Sonne, die Finger sind nicht mehr steif gefroren und man muss die Hunde nach einem Sprung ins Wasser nichtmehr auftauen - jeah!

      in Hundefotos & Videos

    • Frühlingsgefühle mit Jack

      Huhu ihr, endlich hab ichs mal geschafft, ein paar Bildchen zu verkleinern..und will sie euch natürlich nicht vorenthalten! Der erste Teil entstand an einem sommerlichen Wochenende mit meiner Mitbewohnerin und ihrer BC-hündin am See, die anderen (profimäßigeren.. ) Bilder hat ein Freund gemacht. Viel Spaß!!

      in Hundefotos & Videos

    • Frühlingsgefühle und Riss in der Nase

      Salut, also bin neu hier und komme dann auch gleich mit Fragen an *g* Wusste nicht genau wo ich folgende reinstellen soll, hoffe hier ist es einigermassen richtig. Also den Hund den ich auf Dauer nun in Pflege habe hat seit ein paar Tagen was ganz tolles angefangen: er macht weisse Flecken auf den Boden die sehr nach Sperma aussehen und ich denke es auch sind. Er fährt auch ziemlich oft sein Teil aus wenn er glücklich hechelnd dahockt. Nun die Frage: Ist das normal? Sind das wirklich Lusttrop

      in Hundekrankheiten

    • Frühlingsgefühle...

      Huhu Ich hab heute Frühlingsbilder gemacht. Man hat richtig gemerkt, dass Oskar sich auch über den Frühling freut. Los geht's Mal was nichthündisches Ich koooooooooooooome! Frauchen, ich will spielen und nicht fotografiert werden! Mann, ist das langweilig. Mal das Gras probieren... So, genug gepost Jetzt ruf mich doch ab, Frauchen! Der Moment bevor wir zusammenstoßen... Juhuu, Frisbee spielen! Frauchen, wo ist es. Ich finde es nicht. Ich setz mal me

      in Hundefotos & Videos

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.