Jump to content
Hundeforum Der Hund
weißeSchneeflocke

Neu im Forum Goldi Besitzer

Empfohlene Beiträge

weisse Schneeflocke :winken:

Aber er ist auch ein ganz toller Hund und du merkst ihm seine Krankheit auch so nicht an,

er zeigt schon wenn er nicht mehr laufen will und dann machen wir halt Pause.

Er ist ein voll witziger Hund , so liegt er total oft und er spricht auch mit dir , man braucht nur zu sagen na Robin hast du Hunger,

dann gehts aber los lachhhhh,

hoeren tut er wie eine eins super toll , er liebt seine Nica total (ist unsere Huendin ein Mischling aus Spanien , Colli/ Schaeferhund)

er mag bloss manche Rueden nicht und Kinder die ihn nerven da grummelt er schon mal.

Es ist unser zweiter Goldi der erste den wir hatten ist 13 Jahre alt geworden

LG Heike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wow, ich bin richtig geührt.

Ich stimme deiner Tierärztin absolut zu, ich denke das auch.

Unseren ersten Hund den Max, hatte ich auch aus dem Tierheim.

Er wurde bei den Vorbesitzern als Welpe gequält und misshandelt, kannte nichts ausser einen kleinen Raum

er wurde mit seinem Bruder und seinen Eltern zwangsrausgeholt.

Als ich ihn zu mir nahm, war er schwer traumatisiert.

Hat sich nicht von anderen anfassen lassen, hatte vor allem und jeden Angst.

Traute sich nur versteckt zu fressen, kannte keine Wiese nichts.

Aber in meiner Obhut ist er ein ganz anderer geworden, er war der liebste, treueste und ehrlichste Gefährte auf der ganzen Welt.

Wir konnten uns über Blicke und Gesten verständigen.

Und als er dann unerwartet im Altern von 12 Jahren, durch Gift verstarb, hatte ich in meinem Herzen nur noch ein riesengroßes Loch!

Er war mein Seelengefährte, wo ich war, da war auch immer Max.

Jetzt nach fast zwei Jahren und unserem Henry geht es mir wieder viel besser.

Henry ist ein ganz aufgeweckter und lustiger Bursche, den man einfach nur knuddeln muss und lieb haben kann.

Ich bin dankbar, dass er bei uns ist.

Ich finde es richtig toll, dass es so liebe und herzensgute Menschen (ekie1512) wie dich gibt!!!

:danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tibet Terrier- Besitzer gesucht

      Haiii, Ich hab jetzt nur ältere Beiträge zum Thema Tibet Terrier gefunden. Wer hat einen? Würde mich freuen wenn Ihr schreibt wie Ihr zu der doch seltenen Rasse gekommen seit und vielleicht auch ein Bild von euren Hunden :-) Gibt ja doch sehr unterschiedliche aussehen. Zu mir ich habe einen 8 Monate alten Tibi der etwas zu klein geraten ist 38 cm klein. Vielleicht wächst er ja noch. Er ist ein ganz lieber und überraschender Weise nicht stur. Sagt man der Rasse ja nach. Ich freue mich auf

      in Hüte- & Treibhunde

    • Wie "egoistisch" darf man als Besitzer sein?

      Ich bin mir nicht sicher ob ich hier richtig bin mit meinem Problem ... Ich fahre mehrmals im Jahr für ein verlängertes WE mit dem Hund weg. Bisher nur deutschlandweit. Für irgendwann dieses Jahr (oder vielleicht nächstes) würde ich gerne an den Strand fahren. Entfernungsmäßig würde sich die Niederlande/Belgien anbieten, ist etwas näher als die deutsche Nordsee.   Jetzt habe ich festgestellt das die Tollwut-Impfung abgelaufen ist (seit etwa 9 Monaten). Ich müßte also neu

      in Urlaub mit Hund allgemein

    • Gibt es hier um Forum noch ein paar Papillon-Halter?

      Hallo,   ich bin ganz neu hier und gehöre auch insgesamt noch zu den Neuhundebesitzern. Habe meinen kleinen Papillon-Rüden Kirby seit dem 1. September letzten Jahres und bin schlicht und einfach begeistert von dieser Rasse.   Kirby ist jetzt 11 Monate alt und nach einigen Erziehungsanfangsschwierigkeiten inzwischen ein treuer Großstadtbegleiter.   Ich würde mich freuen, mich mit anderen Papillon-Besitzern etwas auszutauschen.  

      in Gesellschafts- & Begleithunde

    • Danke für die Aufnahme hier im Forum

      Seit August 2017 lebt Nala, eine kleine Mischlingshündin aus dem rumänischen Tierschutz bei mir. Nala soll ca. 5 Jahre alt sein und hat in Rumänien an der Kette gelebt. Zuletzt wurde sie dort an einem privaten Tierheim ausgesetzt mit einem Welpen, der nach kurzer Zeit verstoben ist.Sie hatte noch einen eingewachsenen Strick am Hals, deshalb die Annahme, dass sie an der Kette gelebt hat.  Kein guter Start ins Leben. Entsprechend schwierig war die erste Zeit für sie hier bei mir. Viele ihrer Ängst

      in Vorstellung

    • Noch welche im Forum mit Staffordshire Bullterrier, American Staffordshire Terrier ..... hoffentlich

      Ich finde dass hier viele Rassen vertreten sind, leider die sogenannten "Kampfhunderassen" wenig. Ich hoffe inständig, dass sich hier wieder viel Kontakt und vor allem Solidarität mit allen Hundehaltern entwickelt, dass wir zusammenhalten, um für die Rechte derjenigen uns einzusetzen, die immer noch verfolgt werden, aufgrund von Hatz und Mythen LG Mirot und Guinness

      in Terrier

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.