Jump to content
Hundeforum Der Hund
Cony

Schwarze Schafe und die Folgen

Empfohlene Beiträge

Oh ja welch leidiges Thema...

Huha die Kot nicht entfernen sind anscheinend eine Massenbewegung, auch habe ich die Befürchtung manche Huha wollen mit den Buddellöchern ihrer Hunde mich ins Krankenhaus bringen :motz::motz:

Doch es gibt auch genügend nicht Hundemenschen die meine innere Ruhe kräftig strapazieren. So neulich bei schönen Wetter auf einer ruhigen Ecke der Hundewiese dort wurde ein schönes Picknick veranstaltet. Natürlich alles keine Huha. Und wir wurden dann beschimpft warum ich meinen "Köter" nich anleine und er vorbeidackelt :motz::wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gibt etwas ,das ich noch blöder finde als Hundehaufen : Eingepackte Hundehaufen die in Tüten überall rumliegen .......Da ist wohl der nächste Mülleimer nicht nah genug .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wenn ich keinen Mülleimer in der Nähe habe.

(Leider ist momentan dort Baustelle, wo ich mittags zurück komme und der Mülleimer nicht da.)

Nehme ich die Tüte und deponiere sie erst mal auf meinem Auto, damit ich sie auf dem Heimweg ins Fenster klemmen kann (außen natürlich!!!), um sie dann entweder direkt am nächsten Mülleimer nochmal halten und wegzuwerfen oder, wenn vergessen, oder blöder Verkehr/Wetter, dann mit Heim zu fahren. Klappt super...und stinkt dann nicht im Auto.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Katja,

auf diese Idee (Hundetüten aussen ans Autofenster einklemmen) wäre ich nie im Leben gekommen :D

Ich stelle mir gerade die Blicke von Passanten und anderen Autofahrern vor, die Dich im vorbeifahren sehen ;)

Aber Du hast recht, wenn man die Tüten im Auto mitnimmt, sind die leider nicht geruchsdicht. Daran könnte die Herstellerfirma noch arbeiten. :motz:

Wenn ich einen Weg hin- und zurücklaufe, dann lege ich schon auch mal eine gefüllte Tüte hinter einen Baum und nehme sie auf dem Rückweg mit.

Habe aber auch schon festgestellt, dass da manche Tüten über Tage hinweg noch an derselben Stelle liegen und habe diese dann auch noch mit entsorgt :Oo

Inzwischen sollte es sich doch rumgesprochen haben, dass man die Hinterlassenschaften einsammeln und entsorgen sollte.

Ich finde es gut, dass Du auch eine rücksichtsvolle Hundehalterin bist :respekt:

Liebe Grüsse

Cony

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe immer eine Opfertüte in denen ich die eigentlichen Beutel sammel in Gegnen ohne Mülleimer und wo ich es weg mache (Hundeauslauf - Wald kriech ich nicht unters Gestrüpp).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns sind inzwischen alle Papierkörbe abmontiert, in denen einige vernünftige HH ihre Tüten entsorgt haben! Was soll man davon halten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das geht nun auch nicht, finde ich.. manchmal geh ich einen Umweg oder ein paar Meter zurück, um zum nächsten Mülleimer zu kommen, aber das alle abmontiert werden? Dann muss man sich auch nicht wundern, wenn es liegenbleibt, so unschön das auch ist.

Der Herr Dackel hält übrigens nichts davon, wenn ich nochmal zurück gehe um den Beutel zu entsorgen, da war er ja schließlich schon und kennt alle Gerüche :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Ich mußte mir heute morgen auch verkneifen, den Landwirt zu fragen, ob er denn den Kot seiner eigenen Hunde auch einsammelt ( er hat 2 Spitze, die den ganzen Tag frei um den Hof laufen dürfen, auf den Wiesen habe ich die Hunde auch schon gesehen).

Liebe Grüße

Cony

Hallo,

wenn seine Hunde auf seine Wiesen kacken, ist es sein Problem, oder? Er muss deshalb noch lange nicht dulden, dass fremde Hunde das auch tun.

LG

Ilka

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

UNser "lieber" Hausmeister meinte auch mal zu mir das dieser da Haufen zu Buca gehören würde... klar ... wir haben ja den einzigen Hund hier :Oo

Also hielt ich ihm den gefüllten Beutel unter die Nase und meinte das dieses Wurmhäufchen nun wirklich nicht zu Buca passen würde (das mussten wirklich die Hinterlassenschaften eines sehr sehr kleinen Hundes gewesen sein)

Buca darf hier auf dem Gelände noch nicht mal pinkeln. Wir verlassen zügig das Wohnumfeld und dann darf er an seinen Lieblingsbaum :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, die lieben Hausmeister, die zwar jeden HH anmeckern aber dann die Papierkörbe abmontieren! Sie könnten sich ja die Finger dreckig machen beim Ausleeren. Traurig aber wahr!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Vier Schwarze und ein Hellschwarzer

      Nana sucht ein Zuhause! Nana wurde am 05.04.2012 geboren, ist also dreieinhalb Jahre jung. Sie ist ca. 63cm hoch und wiegt 32kg. Sie ist ein Schäferhund-Labrador-Mix, die Menschen einfach nur toll findet. Mit Hunden ist sie verträglich, wenn sie ruhig herangeführt wird. Nana lebte mit einer anderen Hündin zusammen. Leider vertrugen die beiden sich immer schlechter, obwohl ihr Frauchen wirklich weder Kosten noch Mühen gescheut hat, ein harmonisches Miteinander anzustreben. Ich bitte

      in Plauderecke

    • Kastration der Hündin: Folgen?

      Hallo zusammen   in anderen Threads, in denen es um Kastration geht, erwähnen einige von euch immer wieder diverse Veränderungen, die nach der Kastration zu beobachten waren -Verhaltensänderungen, Inkontinenz, Änderung der Fellbeschaffenheit etc.   Ich würde das gerne hier sammeln, der Übersicht wegen. Natürlich ist es auch erwähnenswert, wenn keine Veränderungen aufgetreten sind oder gar Verbesserungen, im Verhalten z.B.   Interessant sind natürlich auch die

      in Gesundheit

    • Schwarze Hunde fotografieren

      Da ich ja einen schwarz-braunen Hund habe und auch oft einen schwarz-weißen knipse, stehe ich gelegentlich vor dem Problem, das Fell nicht als schwarze breiige Matschfläche abzubilden. Ich fand diesen Artikel ganz klasse:   https://bz-fotografie.de/2016/09/schwarze-hunde-fotografieren-tips-fuer-bessere-fotos/ Die (für mich) wichtigsten Tipps sind:   - bedeckter Himmel - Hintergrund nicht zu hell, eher dunkel - evtl. Hintergrund bunt - leicht unterb

      in Fotografie & Bildbearbeitung

    • Schwarze Punkte am Bauch

      Hallo zusammen!  Ich hoffe ich bin hier richtig. Wir haben uns vor 3 Tagen einen Welpen geholt. Und ist aufgefallen das er so schwarze Punkte um sein Geschlechtsteil und den Brustwarzen hat. Wir dachten es sei Dreck, aber es geht nicht weg. Es sieht aus als hätte man ihm die Haare dort weggebrannt oder rasiert und jetzt würden sie schwarz nachwachsen.  Ich schicke mal ein Foto dazu. 

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.