Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Renate

Magen-Darm-Infektion von zu kaltem Wasser?

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Shelly hatte am Montag aller übelst eine Magen-Darm-Infektion.

In der Nacht zu Montag war ich ab 2.30 Uhr halbstündlich mit ihr im Garten!

Boah, war ich am Morgen ausgeschlafen!:(

Montag hat sie dann gebrochen, und ich weiss nicht wie oft gesch****, kam halt nur noch Wasser!

Nun hat mir heut ne Bekannte gesagt, dass könnte von zu kaltem Wasser kommen.

Ich habe für meine beiden draussen auf dem Balkon immer einen Napf mit Wasser stehen, was im Moment bei den Temperaturen natürlich ziemlich kalt ist.

Ich habs sofort entsorgt.

Kann es sein, dass zu kaltes, quasi eiskaltes Wasser so eine Magen-Darm-Geschichte auslösen kann?

LG Renate mit Shelly und Boomer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klar Renate kann das sein. Meine trinken übrigens auch nur Regenwasser....ist echt blöd im Winter.

Magen-Darm bei Hunden ist aber im Moment eh im Umlauf wie sonstwas.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also jetzt im Winter lieber kein Wasser draussen stehen lassen?

Unser Wasser auf dem Hupla steht auch draussen und ist eisekalt!

Ich nehm vorsichtshalber Wasser mit und lass es im Auto, das kann sie ja dann trinken.

Ist das eigentlich ansteckend unter Hunden?

Boomer hat nämlich nix, dem gehts pudelwohl!

LG Renate mit Shelly und Boomer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo, Lola hat auch immer Wasser auf dem Balkon stehen und sie trinkt das auch ab und zu und hat nichts. lg Andrea und Lola

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Andrea: Es sind ja auch nicht alle Menschen gleichzeitig krank....

@ Renate der eine Hund verträgt dies und der andere das....ansteckend ist es eher nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich denke auch nicht, dass es ansteckend ist.

Unsere Shelly hat mit eiskaltem Wasser überhaupt keine Probleme. Sie frißt ja auch haufenweise Schnee im Winter und geht sogar baden (in der Ostsee)...

Aber wahrscheinlich ist sie schon abgehärtet.

Ich glaube eigentlich nicht wirklich, dass es nur von dem Wasser gekommen sein soll. Wer weiß, was sie irgendwo noch gefressen hat... :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich glaube eigentlich nicht wirklich, dass es nur von dem Wasser gekommen sein soll. Wer weiß, was sie irgendwo noch gefressen hat... :Oo

Ich versuche schon immer drauf zu achten, ob sie unterwegs was frisst, aber die ist manchmal so flott, so schnell kann man gar nicht gucken.

Hab auf jeden Fall mal vorsorglich das "kalte Wasser" entfernt, die beiden haben hier in der Wohnung genug Gelegenheit, zu trinken.

LG Renate mit Shelly und Boomer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.