Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Es hörte einfach nicht auf, aber jetzt ist alles wieder gut!

Empfohlene Beiträge

Mir fehlen gerade echt die Worte... Drücke euch natürlich weiterhin die Daumen - und hoffe ganz fest, dass es hier nicht wieder neue Hiobs-Botschaften gibt, sondern wirklich mal alles gut wird und bleibt.

Armer braver Sammy...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Och nein :( Armer Sammy, arme Sammyfamilie... da haltet ihr so tapfer durch und dann hört es einfach nicht auf,esist zum kot.... :motz::(

Wir drücken euch alle Daumen und Pfoten ganz fest und schicken viel Kraft!!! :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir drücken alle Daumen und Pfoten!!!!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hoffentlich nix mit Wirbeln/Bandscheibe oder ähnlichem Mist... :( O Mann. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:heul:

das kann doch nicht wahr sein

Oh man ihr Armen :knuddel

Ich drück Daumen udn Pfoten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Och nee! Hat das denn nie ein Ende? In eurem Fall finde ich den Begriff "Pechvogel" schon fast untertrieben..

Ich drück ganz fest die Daumen!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Umso mehr Zeit verstreicht - umso mehr Sorgen mach ich mir :(

Ich hoff gerade echt das einfach nur "ein Pups quer saß" und Sylke nachdem sie mit Sammy wieder zu Hause war einfach nur noch todmüde ins Bett gefallen ist ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh, was für eine vermalledeite Scheiße....

Hier wird auch alles gedrückt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

mmmh immer noch nichts neues :( Daumen sind weiter gedrückt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So, wir sind gerade wieder zu Hause angekommen ...

Es war auf jeden Fall die richtige Entscheidung in die Klinik zu fahren.

Sammy hatte so Herzrasen, und hat so extrem gehechelt, dass ich echt Angst hatte, dass er mir auf der Fahrt stirbt. Zwischen dem Hecheln hat er gejault und gequitscht .... da wird es einem echt himmelangst ...zumal er er ja sonst nie Schmerzen anzeigt.

Kaum in der Klinik angekommen ist dann sein Kreislauf "abgeschmiert" .... :(:(

Er hat dann über 2 Stunden eine Infusion bekommen.

Untersucht wurde er auf alles Mögliche, aber es wurde nichts gefunden.

Das Bein ist es jedenfalls nicht ...da ist alles in Ordnung.

Das rechte Ohr ist, wie der TA davor schon sagte , leicht entzündet, aber daher kam der "Zusammenbruch" wohl nicht.

Der TÄ vermuten, dass er gestern irgendwas gefressen hat, was ihm quer im Magen lag. Also eine kleine Ursache mit großer Auswirkung.

Gegeben hat ihm niemand was, vielleicht hat er sich irgendwas "gemopst" ...

Jetzt ist er wieder stabil. Kreislauf ist wieder ok , Herz schlägt wieder normal ... er hechelt nicht mehr , ist aber trotzdem noch bisschen nervös.

Er hat sich jetzt aber gleich auf seinen Platz gelegt ...das werte ich mal als gutes Zeichen.

Morgen sollte er wieder der "Alte" sein , wenn das nicht der Fall sein sollte, dann müssen wir nochmal in die Klinik, und noch weitere Untersuchungen machen.

Der TA ist sich aber sicher, dass es das war ...

Hoffentlich hat er Recht :)

So, ich muss jetzt dringend ein Stündchen schlafen ;)

Danke fürs Daumen drücken :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.